Drucken Redaktion Startseite

2013-08-18, Bad Doberan, 4. R. - Preis von Lotto 6 aus 49

4 Preis von Lotto 6 aus 49

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.9.2012 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 17:10. - Platzwette 14, 21:10. - Zweierwette 41:10. - Dreierwette 107:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ribbery (GER) 2010
 / db. W. v. Areion - Rosaly (Kallisto)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Silke Brüggemann
57,0 kg
Erl. 2 kg
3.000 € 17,0
2
Andarta (GER) 2010
 / b. St. v. Platini - Auenpracht (General Assembly)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Pascal Jonathan Werning
55,5 kg 1.200 € 65,0
3
Pixie (GER) 2010
 / b. St. v. Saddex - Pacific Sun (Dashing Blade)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Olga Laznovska
53,5 kg
Erl. 1 kg
600 € 54,0
4
Elaysa (GB) 2010
 / St. v. Shamardal - Assumption (Beckett)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: René Piechulek
57,0 kg 300 € 38,0
5
Nephele (GER) 2010
 / F. St. v. Salutino - Nostana (Dashing Blade)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sabrina Wandt
54,0 kg 84,0

Kurzergebnis

RIBBERY (2010), H., v. Areion - Rosaly v. Kallisto, Zü.: Hermann Lohmann, Bes.: Stall Lydien, Tr.: Christian von der Recke, Jo.: Silke Brüggemann, GAG: 72 kg, 2. Andarta (Platini), 3. Pixie (Saddex), 4. Elaysa, 5. Nephele

Richterspruch

Le. 2½-1-10-8

Zeit

1:53,96

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Korsakow

Rennanalyse

Zweiter Erfolg am Stück für den von Christian von der Recke trainierten Ribbery, nachdem er vor drei Wochen bereits eines der Superhandicaps im Harz für sich entscheiden konnte. Der von Areion stammende Hengst ist der zweite Sieger für seine Mutter Rosaly (Kallisto), die zweijährig in Italien gewinnen konnte und dreijährig noch ein weiteres Mal platziert lief; der andere ist ein Hengst von Dashing Blade, Dubai Creek, welcher in Frankreich dreimaliger Sieger ist. Darüber hinaus gibt es noch eine Jährlingsstute von Tertullian.

Die Familie geht zurück auf die vor allem im Gestüt Rietberg beheimate R-Linie, die durch die Listensiegerin Rosolida (Niniski) in Deutschland verankert wurde. Prominenteste Vertreter dieser Familie, die Generation für Generation sehr gute Pferde bringt, sind die Listensieger Rosolaw (Law Society) und Rosovern (Lion Cavern), der gruppeplatzierte Rajpute (Deploy) sowie die listenplatzierten Roxagu (Oxalagu) und Remina (Erminius). Darüber hinaus gibt es eine Menge Handicapper, von denen es viele als eisenharte Dauerläufer auf mehrere Siege bringen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!