Drucken Redaktion Startseite

2013-08-11, München, 3. R. - Lando-Rennen

3 Lando-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 18:10. - Platzwette 11, 17:10. - Zweierwette 61:10. - Dreierwette 120:10. - Platz-Zwilling-Wette 16, 16, 20:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Takenja (GER) 2010
 / F. St. v. Dubawi - Taita (Big Shuffle)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
55,5 kg 3.000 € 18,0
2
Bin Manduro (GB) 2010
 / b. W. v. Manduro - Dust Dancer (Suave Dancer)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 1.200 € 43,0
3
Arizona Desert (GER) 2010
 / F. H. v. Boreal - Arizona Sun (Spinning World)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 600 € 57,0
4
Foreign Tiger (GER) 2010
 / b. W. v. Königstiger - Foreign Affair (Goofalik)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Martin Seidl
57,5 kg 300 € 190,0
5
Abbadia (GER) 2010
 / db. St. v. Desert Prince - Alisa (Daun)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Mirco Demuro
55,5 kg 169,0
6
Maaghi (IRE) 2010
 / F. St. v. Haafhd - In The Soup (Alphabet Soup)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Andreas Suborics
55,5 kg 86,0
7
Crossover (GER) 2010
 / b. W. v. Desert Prince - Chaguaramas (Mujadil)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Daniele Porcu
57,5 kg
Scheuklappen
180,0

Kurzergebnis

TAKENJA (2010), St., v. Dubawi - Taita v. Big Shuffle, Zü.: Gestüt Hachtsee, Bes.: Rennstall Gestüt Hachtsee, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 75 kg, 2. Bin Manduro (Manduro), 3. Arizona Desert (Boreal), 4. Foreign Tiger, 5. Abbadia, 6. Maaghi, 7. Crossover

Richterspruch

Hüb. 13-1½-5-¾-2-17

Zeit

1:40,40

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Waikiki Beach

Rennanalyse

Welch eine Gala der Hachtseerin Takenja aus dem Stall von Andreas Wöhler. Dass selbst der Trainer einen solchen Rennbahneinstand der ungemein kapitalen Fuchsstute nicht unbedingt erwartet hatte, beweist ein Blick auf seine Homepage, auf der man sich zu den Chancen zunächst recht bedeckt hielt. Takenja dürfte nach diesem hochüberlegenen Sieg trotz überschaubarer Gegnerschaft zur Jahrgangsspitze der dreijährigen Stuten zu zählen sein. Eine weiterführende Nennung hat sie allerdings nicht.

Sie ist eine Tochter Dubawis, der bereits in den vergangenen Jahren bewiesen hat, dass er mit Stuten aus alten deutschen Familien und vorzugsweise solchen, die Acatenango im Pedigree führen – was auch alles bei Takenja zutrifft – deutlich überdurchschnittliche Pferde produzieren kann: Waldpark, Eigelstein und Labrice seien für diese Kombination genannt.

 Ebenfalls durch die mütterliche Seite ist Takenja „vorbelastet“, ist sie doch eine Halbschwester des noch von Werner Baltromei trainierten Champion-Zweijährigen Tai Chi (High Chaparral), der heute als Deckhengst im Gestüt Ohlerweiherhof aufgestellt ist. Die gemeinsame Mutter Taita (Big Shuffle) war wie ihr Sohn ein sehr frühreifes Pferd und platzierte sich nach dem Maidensieg im Kronimusrennen auf Listenebene, was ihr dreijährig im Landon-Cup ebenfalls gelang. Taitas zweijährige Dai Jin-Tochter Tadai steht bei William Mongil im Training, in Reserve gibt es noch eine Jährlingsstute von Nayef sowie ein Stutfohlen von Teofilo.

Die zweite Mutter Tamarita (Acatenango) platzierte sich ebenfalls auf Listenebene und brachte neben Taita vor allem noch deren rechten Bruder Turgenjew, einen eisenharten Handicapper, der auch siebenjährig seine Rennen im Agl. II gewinnt. Es handelt sich um die Familie, die auch den Derbysieger Temporal und Union-Sieger Twen hervorbrachte.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Überlegene Vorstellung der Tai Chi-Schwester Takenja mit Jozef Bojko in München. www.galoppfoto.de - Sebastian Höger
Takenja mit Jozef Bojko nach dem Münchner Sieg. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!