Drucken Redaktion Startseite

2013-08-07, Köln, 8. R. - Max Egon Fürst zu Fürstenberg-Rennen

8 Max Egon Fürst zu Fürstenberg-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.9.2012 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 84:10. - Platzwette 14, 11:10. - Zweierwette 79:10. - Dreierwette 541:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Miss Amber (GER) 2010
 / F. St. v. Big Shuffle - Multi Task (Stravinsky)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Jana Oppermann
49,0 kg
Erl. 5 kg
3.000 € 84,0
2
Linngaro (GER) 2010
 / H. v. Linngari - Indochine (Special Nash)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,0 kg 1.200 € 11,0
3
Maid For Sunshine (GB) 2010
 / b. St. v. Forestry - Maid for Winning (Gone West)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Cristian Demuro
57,0 kg 600 € 361,0
4
Ramoa (GER) 2010
 / F. St. v. Samum - Red Diva (Zinaad)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Vinzenz Schiergen
51,0 kg
Erl. 3 kg
300 € 56,0
5
East of Eden (GER) 2010
 / b. W. v. Rock of Gibraltar - Elegant As Well (Sadler's Wells)

Tr.: Helga Dewald / Jo.: Olga Laznovska
58,0 kg
Erl. 1 kg
167,0

Kurzergebnis

MISS AMBER (2010), St., v. Big Shuffle - Multi Task v. Stravinsky, Zü.: Ursula Herberts, Bes.: Manfred Hofer, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Jana Oppermann, 2. Linngaro (Linngari), 3. Maid For Sunshine (Forestry), 4. Ramoa, 5. East of Eden

Richterspruch

Si. ¾-2½-2-7

Zeit

1:25,89

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Ratana, Trigger Twist

Rennanalyse

Nach dem kurzfristigen Aus der Co-Favoritin Ratana stand Linngaro vermeintlich deutlich aus dem Feld heraus, doch am Ende wusste die zweite Hofer-Vertreterin Miss Amber ihren großen Gewichtsvorteil zu nutzen und siegte unter Jana Oppermann noch leicht beim zweiten Lebensstart.

Die Big Shuffle-Tochter ist das vierte Produkt der aus Juddmonte-Zucht stammenden Multi Task (Stravinsky), die 2004 zweijährig für 8.500gns von Karl-Dieter Ellerbracke für Ursula Herberts in England ersteigert wurde, nachdem sie einen Lebensstart in Frankreich hatte, dort aber blass blieb.

Die bisherigen Nachkommen Multi Tasks auf der Bahn, die ausnahmslos von Big Shuffle stammten, waren allesamt ordentliche Zweijährige, die sich dann aber später nicht mehr zu steigern wussten. Insofern stellt Miss Amber eine Ausnahme unter den rechten Geschwistern dar. Eine zweijährige Schwester von Doyen ist in Tschechien im Training, es gibt noch eine Jährlingsstute und ein Stutfohlen von Big Shuffles bestem Sohn im Gestüt, Areion. Die Jährlingsstute Miss Brooch beschließt als Lot 242 die diesjährige BBAG-Auktion in Baden Baden.

Es handelt sich hierbei um eine Familie, die bei Juddmonte neben der Gr. I-Siegerin Wandesta (Nashwan) die Deckhengste Deportivo (Night Shift), der in Frankreich für extrem frühreife und schnelle Zweijährige bekannt ist, sowie auch Zambezi Sun (Dansili), gebracht hat.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!