Drucken Redaktion Startseite

2013-08-04, Deauville, 5. R. - Prix Maurice de Gheest

5 Prix Maurice de Gheest

Gruppe I, 250.000 €
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten22:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Moonlight Cloud (GB) 2008
 / b. St. v. Invincible Spirit - Ventura (Spectrum)

Tr.: Frederic Head / Jo.: Thierry Jarnet
56.5 kg 199.990 € 22
2
Lethal Force (IRE) 2009
 / Sch. H. v. Dark Angel - Land Army (Desert Style)

Tr.: Clive G. Cox / Jo.: Adam Kirby
58 kg 80.010 € 53
3
Gordon Lord Byron (IRE) 2008
 / b. W. v. Byron - Boa Estrela (Intikhab)

Tr.: Tom Hogan / Jo.: John Patrick Murtagh
58 kg 40.005 € 140
5
American Devil (FR) 2009
 / b. H. v. American Post - Alcestes Selection (Selkirk)

Tr.: J. van Handenhove / Jo.: Umberto Rispoli
58 kg 10.010 € 510
6
Silas Marner (FR) 2007
 / b. H. v. Muhtathir - Street Kendra (Kendor)

Tr.: Jean-Claude Rouget / Jo.: Christophe Soumillon
58 kg 240
7
Abu Sidra (FR) 2009
 / Sch. H. v. Shirocco - Mary Doun (Smadoun)

Tr.: Jean-François Bernard / Jo.: Olivier Peslier
58 kg 150
8
Catcall (FR) 2009
 / b. W. v. One Cool Cat - Jurata (Polish Precedent)

Tr.: Philippe Sogorb / Jo.: Francois-Xavier Bertras
58 kg 180
9
Don Bosco (FR) 2007
 / F. H. v. Barathea - Perfidie (Monsun)

Tr.: David Smaga / Jo.: Gregory Benoist
58 kg 190
10
Us Law (IRE) 2010
 / Sch. H. v. Lawman - Dookus (Linamix)

Tr.: Pascal Bary / Jo.: Christophe Lemaire
58 kg 340
11
Gale Force Ten (GB) 2010
 / b. H. v. Oasis Dream - Ronaldsay (Kirkwall)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Ryan Moore
56 kg 200

Kurzergebnis

MOONLIGHT CLOUD (2008), St., v. Invincible Spirit - Ventura v. Spectrum, Bes. u. Zü.: George Strawbridge, Tr.: Frédéric Head, Jo.: Thierry Jarnet 2. Lethal Force (Dark Angel), 3. Gordon Lord Byron (Byron), 4. Tulips, 5. American Devil, 6. Silas Marner, 7. Abu Sidra, 8. Catcall, 9. Don Bosco, 10. Us Law, 11. Gale Force Ten, 12. Indian Sly, 13. Nova Neyev, 14. Princedargent

Richterspruch

1 3/4, 3/4, 1 1/4, kK, K, 2 1/2, K, 4 1/2, 2, H, 9, 1 3/4, kH

Zeit

1:14,33

Rennanalyse

Dritter Sieg in Folge für Moonlight Cloud in diesem Gruppe I-Rennen, in dem sie in Bahnrekordzeit mit Lethal Force einen aktuellen Star der britischen Fliegerszene auf Rang zwei verweisen konnte. Es war beim 17. Start ihr zehnter Erfolg, vier davon nun auf Gr. I-Ebene. Neben den drei Treffern im Prix Maurice de Gheest hat sie letzten Oktober den Prix du Moulin de Longchamp über die Meile gewonnen. In der Breeders' Cup Mile (Gr. I) war sie chancenlos. Ihr Team wird sie aller Voraussicht nach an diesem Sonntag erneut an den Start bringen, im Prix Jacques le Marois (Gr. I). Diesen Doppelstart hatte man schon vor Jahresfrist gewagt, damals war sie mit dem Sieg im "Maurice de Gheest" im Gepäck im von Excelebration (Exceed and Excel) gewonnenen "Marois" Vierte geworden. Einfacher ist es diesen Sonntag sicher auch nicht.

Sie ist einer von acht Gr. I-Siegern ihres Vaters Invincible Spirit (Green Desert). Die Mutter Ventura, die von dem insgesamt nicht ganz überzeugenden Spectrum (Rainbow Quest) stammt, war listenplatziert. Sie hat auch den in den USA Gr. II-platzierten Cedar Mountain (Galileo) auf der Bahn, geht auf Doff the Derby (Master Derby) zurück, Mutter des Champions Generous (Caerleon) und der zweifachen klassischen Siegerin Imagine (Sadler's Wells), die selbst Mutter des Gr. I-Siegers Horatio Nelson (Danehill) ist. Venturas Mutter ist die mehrfache Gr. III-Siegerin Wedding Bouquet, deren Vater King's Lake einige Jahre in Schlenderhan stand. Bei der December Sale 2010 von Tattersalls wurde Ventura für 260.000 gns. an David Redvers verkauft, für die Al Thani-Familie hat sie eine jetzt zwei Jahre alte Stute von Montjeu gebracht. Schon George Strawbridge hatte 2001 an gleicher Stelle 500.000 gns. für die damals drei Jahre alte Ventura zahlen müssen. Einen Preissturz gab es nur 2009, als Strawbridge sie für 58.000 gns. tragend von Manduro an Paget Bloodstock abgab. Ein Jahr später musste dann Redvers wieder etwas tiefer in die Tasche greifen. Im Dezember 2011 gab es dann einen weiteren Auftritt der Stute im Auktionsring in Newmarket, den dritten bei der December Sale in Folge. Coolmore ersteigerte sie, tragend von Makfi, für stolze 900.000 gns, heraus kam eine jetzt im Jährlingsalter befindliche Stute, die im Katalog der Jährlingsauktion von Arqana steht. Coolmore hatte sich 2011 die Tochter von Manduro für 400.000 € in Deauville gesichert, sie heißt Satin Box, ist aber noch nie gelaufen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!