Drucken Redaktion Startseite

2013-07-28, München, 9. R. - Dallmayr Crema D'Oro-Rennen

9 Dallmayr Crema D'Oro-Rennen

Kat. D, 6.800 € (4.000, 1.600, 800, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 157:10. - Platzwette 22, 11, 14:10. - Zweierwette 331:10. - Dreierwette 1.087:10. - Platz-Zwilling-Wette 47, 127, 15:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Electric Sound (GER) 2010
 / F. W. v. Silvano - Esturia (Java Gold)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 4.000 € 157,0
2
Jumeirah (GER) 2010
 / b. St. v. Lando - Jumeela (Rainbow Quest)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Cristian Demuro
57,0 kg 1.600 € 18,0
3
Indian Lass (IRE) 2010
 / St. v. Indian Haven - Dakota Two (Frenchmans Bay)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,0 kg 800 € 43,0
4
Echo Mountain (GB) 2010
 / F. St. v. Mount Nelson - Echo River (Irish River)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg
Scheuklappen
61,0
5
Mompracem (GER) 2010
 / b. H. v. Shrek - Manja (Zinaad)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Eddy Hardouin
58,0 kg 122,0
6
Romera (GER) 2010
 / F. St. v. Lando - Rita Skeater (Hector Protector)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Koen Clijmans
56,0 kg 431,0
7
Shoshana (GER) 2010
 / Df. St. v. Big Shuffle - Santuzza's Beauty (Bluebird)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Tamara Hofer
54,0 kg
Erl. 2 kg
446,0
8
Crossover (GER) 2010
 / b. W. v. Desert Prince - Chaguaramas (Mujadil)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Jose Valdivia jr.
58,0 kg 375,0
9
Amunra (GER) 2010
 / b. St. v. Desert Prince - Amateis (Tiger Hill)

Tr.: Patricia De Jacob / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 350,0
10
Touch of Texas (FR) 2010
 / b. H. v. Touch Down - Texas Melody (Lavirco)

Tr.: Wilfried Kujath / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 151,0

Kurzergebnis

ELECTRIC SOUND (2010), H., v. Silvano - Esturia v. Java Gold, Zü. u. Bes.: Gestüt Ammerland, Tr.: Wolfgang Figge, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 68 kg, 2. Jumeirah (Lando), 3. Indian Lass (Indian Haven), 4. Echo Mountain, 5. Mompracem, 6. Romera, 7. Shoshana, 8. Crossover, 9. Amunra, 10. Touch of Texas

Richterspruch

Ka. kK-K-2-4-7-5-9-26-51

Zeit

2:22,22

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Wamika

Rennanalyse

Kurzer Kopf-Kopf lautete der endgültige Richterspruch einer Kampfpartie, aus der der Ammerländer Electric Sound bei seinem zweiten Lebensstart nach nichtssagendem Debut als unerwarteter Sieger hervorging.  Der Silvano-Sohn vertritt eine der größten deutschen Linien, die mit ihrem derzeit erfolgreichsten Zweig im Gestüt Wittekindshof vertreten ist, aber auch am Starnberger See seit Langem gepflegt wird.

Electric Sounds Mutter Esturia (Java Gold) verfügte über bescheidenes Können und siegte dreijährig einmal im Agl. IV. Eine Tochter von Dai Jin, Elena, wurde ungeprüft in die Zucht Hans-Werner Heyers übernommen, eine weitere Tochter, Eutopia (Samum) ist vierjährig erst einmal gestartet und wird von Dr. Andreas Bolte trainiert. Weitere Zuchtergebnisse gibt es nicht, Esturia ist nicht mehr aktiv.

Die zweite Mutter Estremadura (Königsstuhl) brachte recht spätreife Produkte, die vornehmlich in Frankreich in Handicaps und auf der Hindernisbahn liefen. Die dritte Mutter Elke (Authi) brachte unter anderem die Spitzensteher Elsurimo (Surumu) und Elacata (Acatenango), die wiederum unter anderem zweite Mutter des vor einigen Jahren als Favorit in Deutsche Derby gestarteten Eiswind (Monsun) ist.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!