Drucken Redaktion Startseite

2013-07-28, München, 1. R. - Preis des Dallmayr Delikatessenhauses

1 Preis des Dallmayr Delikatessenhauses

Kat. D, 6.800 € (4.000, 1.600, 800, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 15:10. - Platzwette 11, 13:10. - Zweierwette 43:10. - Dreierwette 206:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Guinnevre (IRE) 2010
 / F. St. v. Duke of Marmalade - Galistic (Galileo)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 4.000 € 15,0
2
Gotia (GER) 2010
 / F. St. v. Teofilo - Go East (Highest Honor)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 1.600 € 47,0
3
Directa Dancer (GER) 2010
 / db. W. v. Manduro - Dawlah (Shirley Heights)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 800 € 146,0
4
First Line (GER) 2010
 / db. St. v. Big Shuffle - Frille (Shareef Dancer)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Andreas Suborics
56,5 kg 400 € 73,0
5
Queensberry (GER) 2010
 / F. St. v. Tertullian - Queens Wild (Spectacular Bid)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Andrea Atzeni
52,0 kg
Erl. 4 kg
135,0
7
Mrs Sim (FR) 2010
 / St. v. Royal Assault - Nimble Mind (Lyphard)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Jose Valdivia jr.
56,0 kg 317,0

Kurzergebnis

GUINNEVRE (2010), St., v. Duke of Marmalade - Galistic v. Galileo, Zü.: Forenaghts Stud/Irland, Bes.: Shahpar u. Dr.Stefan Oschmann, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 69 kg, 2. Gotia (Teofilo), 3. Directa Dancer (Manduro), 4. First Line, 5. Queensberry, 6. Sotogrande, 7. Mrs Sim

Richterspruch

Si. 1½-3-½-6-1-½

Zeit

1:40,23

Rennanalyse

Nachdem sie sich bereits in Hamburg schon deutlich angekündigt hatte, hielt sich Guinnevre nun in München nach einem Rennen im erweiterten Vordertreffen sehr sicher schadlos. Sie wurde zunächst auf der November Foals Sale 2010 für 40,000gns, später der Arqana Jährlingsauktion nicht und schließlich auf den December Yearling Sales 2011 für 37.000gns zugeschlagen, Tina Rau war in letzterem Fall aktiv.

Die Fuchsstute ist Tochter des in Irland stationierten fünfmaligen Gr.I-Siegers Duke of Marmalade, der sich zuletzt in Deutschland vor allem durch die Brümmerhoferin Duchess Lemonade und international durch die Zweite in den Irish Oaks, Venus de Milo, ins Gespräch gebracht hat, nachdem er anfangs mit seinen Produkten eher mühsam vom Start kam, was sich auch in der von 40.000€ (2009) auf 12.500€ in diesem Jahr gesunkenen Decktaxe widerspiegelt. Ihre von Galileo stammende Mutter Galistic ist viermalige Siegerin, darunter gewann sie ein Listenrennen über 2800m in Leopardstown. Weitere Produkte der Galistic sind die zweijährige von Invincible Spirit stammende Hala Hala sowie eine Jährlingsstute von Acclamation. In der erweiterten Verwandschaft findet man in erster Linie den englischen Derbysieger Sir Percy (Mark of Esteem).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Punktlandung im dritten Anlauf: Guinnevre mit Eduardo Pedroza gewinnt in München. www.galoppfoto.de - Sebastian Höger

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!