Drucken Redaktion Startseite

2013-07-07, Hamburg, 6. R. - Preis der zehnjährigen Partnerschaft PMU - German-Tote (Langer Hamburger)

6 Preis der zehnjährigen Partnerschaft PMU - German-Tote (Langer Hamburger)

Listenrennen, 20.000 € (12.000, 5.000, 2.000, 1.000)
Für 4-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 112:10. - Platzwette 18, 20, 13:10. - Zweierwette 1.199:10. - Dreierwette 4.238:10. - Platz-Zwilling-Wette 121, 42, 63:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Trip To Rhodos (FR) 2009
 / b. W. v. Rail Link - Tropical Mark (Mark of Esteem)

Tr.: Pavel Tuma / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
2-1-1-99-2-1
57,0 kg 12.000 € 112,0
2
Holly Polly (GER) 2009
 / b. St. v. Dylan Thomas - Hanami Hernando)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Fabrice Veron
Formen:
16-5-5-13-5-1-2-2-2-2
55,5 kg 5.000 € 89,0
3
Slowfoot (GER) 2008
 / b. H. v. Hernando - Simply Red (Dashing Blade)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-6-7-3-1-2-1-2-2-1
57,0 kg 2.000 € 26,0
4
Tres Rock Danon (FR) 2006
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - Tres Ravi (Monsun)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Frederik Tylicki
Formen:
4-10-7-4-1-2-2-12-8-2
57,0 kg
Seitenblender
1.000 € 81,0
5
Caudillo (GER) 2003
 / db. H. v. Acatenango (Top Ville)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1-1-9-8-3-10-1-8-8-1
58,0 kg 55,0
6
Lucarelli (GER) 2006
 / b. H. v. High Chaparral - Lavorna (Acatenango)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
Formen:
1-4-6-1-6-11-2-2-4-1
58,0 kg
Scheuklappen
38,0
7
Andreas (GER) 2009
 / F. H. v. Dr Fong - Annouche (Unfuwain)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
3-1-2-7-1-3-6
57,0 kg 61,0

Kurzergebnis

TRIP TO RHODOS (2009), W., v. Rail Link - Tropical Mark v. Mark of Esteem, Zü.: E.A.R.L. Haras Saint-James u. Y. Elliot, Bes.: Dr. Jiri Charvat, Tr.: Pavel Tuma, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 91 kg, 2. Holly Polly (Dylan Thomas), 3. Slowfoot (Hernando), 4. Tres Rock Danon, 5. Caudillo, 6. Lucarelli, 7. Andreas

Richterspruch

Si. 1¼-2½-3-¾-4½-1½

Zeit

3:23,01

Zusatzinformationen

Nichtstarter: All for you, Leopardin

Rennanalyse

Es gab schon Formen, nach denen Trip to Rhodos Chancen haben musste, insbesondere ein zweiter Platz zu Donn Halling (Halling), Sieger u.a. im St. Leger Italiano (Gr. III) 2012, war etwas wert, Anfang Juni war er in Bratislava nur eine halbe Länge hinter diesem. In Hamburg kam der Gast aus Tschechien trotzdem erstaunlich leicht zum Zuge.

40.000 Euro hatte er als Jährling im Oktober bei Arqana gekostet, sein Besitzer gehört zu den größten Investoren in Tschechien. Sein Vater Rail Link (Dansili) hat den "Arc" gewonnen, Trip to Rhodos stammt aus dessen erstem Jahrgang, drei Gr. III-Sieger sind bislang sicher noch nicht das, was man von ihm erwartet hat. Die Mutter Tropical Mark war in Frankreich listenplatziert, sie hat dort drei andere Sieger auf der Bahn. Die dritte Mutter ist die Spitzenstute Tropicaro (Caro), Siegerin im Prix Marcel Boussac (Gr. I), dritte Mutter auch des Gr. I-Siegers Amaron (Shamardal), einer der aktuell besten Meiler in Deutschland.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Hat den längsten Atem im Langen Hamburger: Trip to Rhodos (links) mit Jozef Bojko. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Hat den längsten Atem im Langen Hamburger: Trip to Rhodos (links) mit Jozef Bojko. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Trip to Rhodos mit Jozef Bojko nach dem Sieg im Langen Hamburger. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Überraschende Hinteransicht von Trip to Rhodos. Foto: Karina Strübbe

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!