Drucken Redaktion Startseite

2013-07-06, Hamburg, 4. R. - Hanshin-Cup

4 Hanshin-Cup

Listenrennen, 20.000 € (12.000, 5.000, 2.000, 1.000)
Für 4-jährige und ältere Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 64:10. - Platzwette 16, 18, 12, 19:10. - Zweierwette 558:10. - Dreierwette 1.959:10. - Platz-Zwilling-Wette 69, 36, 42:10. - Viererwette 21.364:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Path Wind (FR) 2009
 / b. St. v. Anabaa - Wild Queen (Sternkönig)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
3-3-6-1-1-6-1
58,0 kg 12.000 € 64,0
2
Laviva (GB) 2008
 / db. St. v. High Chaparral - Lavorna (Acatenango)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
Formen:
1-7-2-1-7-1-1-4
59,0 kg 5.000 € 101,0
3
Lalandia (IRE) 2009
 / F. St. v. Medicean - Landia (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-1-7-1
57,0 kg 2.000 € 39,0
4
Lady of Budysin (GER) 2009
 / db. St. v. Soldier Hollow - Lots of Love (Java Gold)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Rebecca Danz
Formen:
2-8-7-5-4-5-1
56,0 kg 1.000 € 94,0
5
Lumiere Rose (GB) 2009
 / F. St. v. Motivator - La Dangeville (Danehill)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Fabrice Veron
Formen:
6-1-6-4-1-1-1-2-2-9
58,0 kg 65,0
6
Mrs Miller (GER) 2008
 / F. St. v. Lord of England - Moreau (Kornado)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
12-6-2-3-1-4-4-12-1-10
56,0 kg 210,0
7
Shada (IRE) 2009
 / F. St. v. Galileo - Banquise (Last Tycoon)

Tr.: Francis-Henri Graffard / Jo.: Cristian Demuro
Formen:
2-1
58,0 kg 97,0
8
It's Holly (GER) 2009
 / b. St. v. Soldier Hollow - Iduna (Waky Nao)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Mirco Demuro
Formen:
1-2-6-3-13-12-10-10-1-5
56,0 kg 206,0
9
Malaysia (GER) 2009
 / db. St. v. Mamool - Mashinka (Alwuhush)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Koen Clijmans
Formen:
2-5-1-10-1-1-5
57,0 kg 182,0
10
Kaya Belle (GER) 2007
 / b. St. v. Lando - Kahina (Warning)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Norman Richter
Formen:
11-3-10-5-2-2-13-1-2-1
56,0 kg 476,0
11
High Heat (IRE) 2009
 / F. St. v. Boreal - Hold Off (Bering)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
Formen:
9-4-3-5-6-4-3-5-1-7
58,0 kg 365,0
12
Sworn Sold (GER) 2009
 / b. St. v. Soldier Hollow - Sweet Tern (Arctic Tern)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1-11-13-10-1-1-3
56,0 kg 60,0
13
Santillana (GER) 2009
 / b. St. v. Königstiger - Sinaada (Zinaad)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
1-3-1-1-5-2-5-9-6
56,0 kg 153,0

Kurzergebnis

1. PATH WIND (2009), St., v. Anabaa - Wild Queen v. Sternkönig, Zü.: Gerard Lehmann/Frankreich, Bes.: Stiftung Gestüt Fährhof, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 89 kg, 2. Laviva (High Chaparral), 3. Lalandia (Medicean), 4. Lady of Budysin, 5. Lumiere Rose, 6. Mrs Miller, 7. Shada, 8. It's Holly, 9. Malaysia, 10. Kaya Belle, 11. High Heat, 12. Sworn Sold, 13. Santillana

Richterspruch

Ka. H-1¾-¾-1¼-H-K-1-1¼-2½-3-½-H

Zeit

2:17,33

Rennanalyse

Nach zwei dritten Plätzen gab es jetzt den ersten Sieg auf Listenebene für Path Wind, die sich damit wohl endgültig für die Fährhofer Herde qualifiziert hat. 100.000 Euro hatte sie vergangenes Jahr bei der Arc-Auktion von Tattersalls in Longchamp gekostet, vermittelt wurde sie von Tina Rau, sie hatte zunächst unverkauft den Ring verlassen. Christophe Ferland hatte sie in Frankreich trainiert, drei Rennen hatte sie dort bei vier Starts gewonnen, in Craon, Dax und auf Sand in Pornichet. Schon zweimal war sie zuvor auf einer Auktion gewesen, als Jährling kostete sie €27.000, als Zweijährige bei der Breeze Up €45.000.

Sie stammt aus einem der letzten Jahrgänge von Anabaa (Danzig). Die Mutter hat für das Gestüt Röttgen zwei Rennen gewonnen. Sie wurde nach Frankreich exportiert, wo sie bislang keine Spuren hinterließ, doch ist ihr jetzt mit Path Wind ein erster besserer Treffer gelungen. 2011 erwarb sie das Gestüt Etzean, für das sie eine jetzt im Jährlingsalter befindliche Stute von Soldier of Fortune brachte, ein Hengstfohlen stammt von Lord of England.

Wild Queen ist Halbschwester von Wild Side (Sternkönig), Siegerin im EuropaChampionat (Gr. II) und Mutter der mehrfachen Gr.-Siegerin Wild Coco (Shirocco). Fährhof hat die Linie durch eine weitere Schwester, Win for us (Surumu), die Linie bereits in der Herde, die Siegerin im Deutschen St. Leger (Gr. II) ist Mutter u.a. der Listensieger Win for sure (Stravinsky) und Why not (Königstiger). Path Wind hat ein Engagement für den Baden Racing-Stutenpreis (Gr. III) über 2200m am 31. August.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Hat nun auch "BLACK TYPE" in Versalien: Gestüt Fährhofs Path Wind mit Eduardo Pedroza im Hanshin-Cup. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Path Wind mit Eduardo Pedroza und Rennstall Wöhlers Reisefuttermeisterin Yvonne Fölsch nach dem Listentreffer. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!