Drucken Redaktion Startseite

2013-07-05, Hamburg, 5. R. - Nerone-Rennen

5 Nerone-Rennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 35:10. - Platzwette 20, 25, 36:10. - Zweierwette 365:10. - Dreierwette 3.798:10. - Platz-Zwilling-Wette 59, 112, 192:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Gitana (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Grey Perri (Siberian Express)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Cristian Demuro
56,5 kg 5.000 € 35,0
2
Nobility (GER) 2010
 / F. St. v. Three Valleys - Notre Dame (Acatenango)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Andrasch Starke
55,5 kg 2.000 € 97,0
3
Miss Rembrandt (GB) 2010
 / b. St. v. Dutch Art - Lyndalee (Fasliyev)

Tr.: Bruce Hellier / Jo.: Andre Best
55,5 kg 1.000 € 207,0
4
Kool And The Gang (IRE) 2010
 / H. v. Elusive City - Knightsbridge (Yagli)

Tr.: Jürgen Albrecht / Jo.: Mirco Demuro
58,0 kg 375 € 155,0
4
Zareen (GER) 2010
 / b. St. v. Medicean - Zayala (Royal Applause)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 375 € 20,0
6
Thunderbird (GER) 2010
 / b. St. v. Toylsome - Trouville (Alkalde)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Andreas Helfenbein
55,5 kg 145,0
7
Al La Carte (GER) 2010
 / F. St. v. Lord of England - Al Qahira (Big Shuffle)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Daniele Porcu
56,5 kg 40,0

Kurzergebnis

GITANA (2010), St., v. Areion - Grey Perri v. Siberian Express, Zü. u. Bes.: Gestüt Sommerberg, Tr.: Uwe Stoltefuß, Jo.: Cristian Demuro, GAG: 69 kg, 2. Nobility (Three Valleys), 3. Miss Rembrandt (Dutch Art), 4. Zareen, 4. Kool And The Gang, 6. Thunderbird, 7. Al La Carte

Richterspruch

Le. 3-H-K-tR-3½-H

Zeit

1:11,60

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Great Pearl, Anna Lucia

Rennanalyse

Start-Ziel-Sieg von Gitana, die die erwartete weitere Steigerung zeigte, diesmal auf einer sehr kurzen Distanz startete, was ihr ersichtlich behagte. Als Areion-Tochter aus der guten Fliegerin Grey Perri ist sie ohnehin sehr schnell gezogen. Die von Jochen Potempa trainierte Mutter gewann vier Rennen, darunter den Flieger-Preis (LR) in Köln, war auch Zweite im Premio Omenoni (LR).

Sie hat fünf weitere Sieger auf der Bahn, darunter die vielfachen Sieger Grey Boy (Medaaly) und Grey Power (Bahhare). Gitana ist ihr letztes Fohlen. Die nächste Mutter Martin-Lavell Post war zweijährig Siegerin, ist eine Tochter der zweimal auf Gr. III-Ebene platziert gelaufenen Stradey Park (Murrayfield).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Gestüt Sommerbergs Gitana sorgt für den zweiten Meetingserfolg von Jockey Cristian Demuro und Trainer Uwe Stoltefuß. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Gestüt Sommerbergs Gitana sorgt für den zweiten Meetingserfolg von Jockey Cristian Demuro und Trainer Uwe Stoltefuß. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!