Drucken Redaktion Startseite

2013-06-29, Hamburg, 2. R. - Stall Elstorf-Rennen

2 Stall Elstorf-Rennen

EBF-Rennen, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte Stuten, die kein Rennen der Kategorie A-D gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 62:10. - Platzwette 21, 14:10. - Zweierwette 204:10. - Dreierwette 460:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Andrina (GER) 2011
 / b. St. v. Tertullian - Algoma (Monsun)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Viktor Schulepov
58,0 kg 5.000 € 62,0
2
Soresca (IRE) 2011
 / b. St. v. Elusive City - Aubonne (Monsun)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
58,0 kg 1.700 € 26,0
3
Finiproachy (GB) 2011
 / F. St. v. New Approach - Finity (Diesis)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 900 € 35,0
4
Joy to the world (GER) 2011
 / Sch. St. v. Electric Beat - Jeanine (Neshad)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 400 € 27,0
5
Akiyana (GER) 2011
 / b. St. v. Königstiger - Akiya (Nityo)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Mirco Demuro
58,0 kg 86,0

Kurzergebnis

ANDRINA (2011), St., v. Tertullian - Algoma v. Monsun, Zü.: Manfred Würtenberger, Bes.: Rainer Stöckli u. Manfred Würtenberger, Tr.: Hans-Jürgen Gröschel, Jo.: Viktor Schulepov, GAG: 71 kg, 2. Soresca (Elusive City), 3. Finiproachy (New Approach), 4. Joy to the World, 5. Akiyana

Richterspruch

Le. 1¾-kK-3½-½

Zeit

1:18,59

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Papagena Star

Rennanalyse

Ein einziges Rennen hat Algoma bei 22 Starts gewonnen, das war ein Ausgleich IV in Bremen, ihr finales Rating lag bei 51,5 kg. Doch handelt es sich bei ihr um eine Monsun-Tochter aus der Familie von Galileo, da kann man schon einmal einen Zuchtversuch machen. Sie startete mit Hengsten von Singspiel und Literato, die in Skandinavien und Frankreich gewannen, Andrina, ist der dritte erfolgreiche Nachkomme, die Stute gewann in Hamburg ohne größere Probleme.

Sie ist in Irland geboren, eine jetzt im Jährlingsalter befindliche Stute von Mastercraftsman aus der Algoma wurde letztes Jahr in Deauville für €18.000 nach Spanien verkauft. Die nächste Mutter Arionella (Bluebird) hat mit Loutka (Trempolino) eine Listensiegerin in Frankreich auf der Bahn. Die vierte Mutter ist Anatevka (Espresso), die über ihre Tochter Allegretta (Lombard) eine der erfolgreichsten Vollblutfamilien weltweit in der neueren Zeit gründete. Durch die Vaterschaft von Tertullian (Miswaki) ist Andrina 4x4 auf Lombard und Anatevka ingezogen.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Erfolgreiches Rennbahn-Debüt für die Tertullian-Tochter Andrina mit Viktor Schulepov. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Andrina mit Viktor Schulepov, Trainer Hans-Jürgen Groeschel (links) und den Besitzern nach dem Sieg. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!