Drucken Redaktion Startseite

2013-06-23, Dortmund, 6. R. - AS - Antriebs- und Systemtechnik-Preis - Franz-Josef Parzonka Gedächtnisrennen

6 AS - Antriebs- und Systemtechnik-Preis - Franz-Josef Parzonka Gedächtnisrennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 46:10. - Platzwette 16, 15, 19:10. - Zweierwette 111:10. - Dreierwette 416:10. - Platz-Zwilling-Wette 15, 22, 30:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Salonshuffle (GER) 2010
 / b. St. v. Big Shuffle - Salonblue (Bluebird)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57.5 kg 3.000 € 46
2
Gitana (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Grey Perri (Siberian Express)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Andrea Atzeni
57 kg 1.200 € 35
3
Rosanna (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Rocket Light (Lando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Eduardo Pedroza
58 kg 600 € 54
4
Glee Club (GB) 2010
 / F. St. v. Kyllachy - Penmayne (Inchinor)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Norman Richter
57 kg 300 € 79
5
Bringmetothemoon (GER) 2010
 / Fsch. St. v. Samum - Best Roaring (Royal Dragon)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Mirco Demuro
57 kg 54
6
Diamond Kathi (GER) 2010
 / F. St. v. Toylsome - Diamond Sun (Primo Dominie)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57.5 kg
Scheuklappen
122
7
Elaysa (GB) 2010
 / St. v. Shamardal - Assumption (Beckett)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Andreas Helfenbein
57.5 kg 49
8
Diamanta Beat (GER) 2010
 / db. St. v. Electric Beat - Directa Queen (Silvano)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Piotr Krowicki
57 kg 277

Kurzergebnis

1. SALONSHUFFLE (2010), St. v. Big Shuffle - Salonblue v. Bluebird, Zü. u. Bes.: Gestüt Wittekindshof, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 69,5 kg, 2. Gitana (Areion), 3. Rosanna (Areion), 4. Glee Club, 5. Bringmetothemoon, 6. Diamond Kathi, 7. Elaysa, 8. Diamanta Beat

Richterspruch

Le. 1½-3-H-6-2-1¼-10

Zeit

1:25,80

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Klaerchen

Rennanalyse

Ohne einen Wittekindshofer Sieger geht der "Grand Prix"-Tag in Dortmund in der Regel nicht über die Bühne. Für den diesjährigen Treffer sorgte Salonshuffle, die auf deutlich kürzerer Strecke als zuletzt zum Zuge kam. Allerdings zog sich die Stute aus dem letzten Jahrgang von Big Shuffle (Super Concorde) eine schwere Verletzung zu, statt zurück in den Stall von Peter Schiergen ging es zunächst einmal in die Klinik.

Sie stammt aus einer der tragenden Wittekindshofer Familie, ist Halbschwester der Listensiegerin Monblue (Monsun), des gruppeplatzierten Salon Soldier (Soldier Hollow) und des listenplatzierten Sommernachtstraum (Shirocco). Die jetzt zwei Jahre alte Salonsun (Monsun)ist vergangenen Oktober für €125.000 bei Arqana verkauft worden. In diesem Februar kam ein Stutfohlen von Manduro aus der Salonblue zur Welt. Mit Saint Pellerin (Königstiger) in Hong Kong und Serienschock (Sholokhov) auf Gr. III-Ebene über Hürden in Auteuil hat die Linie in diesem Jahr auf ganz unterschiedlichen Ebenen gewonnen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ein Wittekindshofer Sieg in Dortmund durch Salonshuffle unter Andrasch Starke. Foto: Karina Strübbe

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!