Drucken Redaktion Startseite

2013-06-22, Düsseldorf, 6. R. - BMW xDrive Preis

6 BMW xDrive Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 39:10. - Platzwette 13, 12, 14:10. - Zweierwette 94:10. - Dreierwette 509:10. - Platz-Zwilling-Wette 23, 40, 14:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dubday (GB) 2010
 / F. H. v. Dubawi - Dayrose (Daylami)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Andreas Helfenbein
57,5 kg
Eisenverlust
3.000 € 39,0
2
Nocturne (GER) 2010
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Neele (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 1.200 € 27,0
3
Shamanda (GER) 2010
 / b. St. v. Zamindar - Shimrana (Daylami)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 600 € 51,0
4
Ramoa (GER) 2010
 / F. St. v. Samum - Red Diva (Zinaad)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Koen Clijmans
55,5 kg 300 € 227,0
5
Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,5 kg
Scheuklappen, Erl. 2 kg
333,0
6
Illusion (GER) 2010
 / b. St. v. Soldier Hollow - Intuition (Gold And Ivory)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Piotr Krowicki
56,5 kg 69,0
7
Lichtspiel (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Lolli Pop (Cagliostro)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
55,5 kg 100,0
8
Coolness (GB) 2010
 / H. v. Dubai Destination - Winter Whirl (Diesis)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Mirco Demuro
57,5 kg 379,0
9
Naval (GER) 2010
 / db. H. v. Soldier Hollow - Navalde (Alkalde)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
57,5 kg 109,0
10
Edgar (GER) 2010
 / b. W. v. Big Shuffle - Estella (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
57,5 kg 152,0

Kurzergebnis

1. DUBDAY (2010), H., v. Dubawi - Dayrose v. Daylami, Zü.: Southcourt Stud/England, Bes.: Stall Golden Time, Tr.: Andreas Trybuhl, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 77 kg, 2. Nocturne (Rock of Gibraltar), 3. Shamanda (Zamindar), 4. Ramoa, 5. Oro Jet, 6. Illusion, 7. Lichtspiel, 8. Coolness, 9. Naval, 10. Edgar

Richterspruch

Üb. 10-6-6-2-K-1¼-24-18-26

Zeit

2:09,12

Zusatzinformationen

Dubday verlor ein Eisen

Rennanalyse

Für 11.000 gns. hatte Trainer Andreas Trybuhl vergangenen Oktober in Newmarket den damals noch nicht gelaufenen Dubday ersteigert, er kam aus dem Stall von Sir Michael Stoute. Ein nach dem Stil des Düsseldorfer Erfolges zu urteilen guter Kauf, man hat denn auch größere Pläne mit ihm. Für den Großen Audi-Preis (Gr. III) über 2000m Mitte August in Hannover wurde eine Nennung abgegeben.

Der Dubawi-Sohn stammt aus der zweimal erfolgreichen Dayrose, ist deren erster und einziger Sieger. Sie ist Schwester der Listensiegerin Rambling Rose (Cadeaux Genereux), Mutter von Notnowcato (Inchinor), dreifacher Gr. I-Sieger und Deckhengst.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Bescherte Jockey Andreas Helfenbein zugleich den ersten Sieg in Deutschland nach der Rückkehr aus Macao: Der Dubawi-Sohn Dubday. www.dequia.de
Sieger Dubday mit Andreas Helfenbein und Trainer Andreas Trybuhl. Foto Gabriele Suhr
Strahlende GEsichter bei Trainer Andreas Trybuhl und Jockey Andreas Helfenbein. Foto Gabriele Suhr
Siegerehrung mit Norbert Böhm (Vorstand Düsseldorfer RV), Trainer Andreas Trybuhl, Jockey Andreas Helfenbein. Foto Gabriele Suhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!