Drucken Redaktion Startseite

2013-06-16, Köln, 5. R. - Preis der Oppenheim Vermögensverwaltung - Silbernes Band des Rheinlandes

5 Preis der Oppenheim Vermögensverwaltung - Silbernes Band des Rheinlandes

Listenrennen, 20.000 € (13.000, 4.000, 2.000, 1.000)
Für 4-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 39:10. - Platzwette 20, 24:10. - Zweierwette 222:10. - Dreierwette 1.034:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lucarelli (GER) 2006
 / b. H. v. High Chaparral - Lavorna (Acatenango)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
Formen:
4-6-1-6-11-2-2-4-1-2
56,0 kg
Scheuklappen
13.000 € 39,0
2
Slowfoot (GER) 2008
 / b. H. v. Hernando - Simply Red (Dashing Blade)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
6-7-3-1-2-1-2-2-1-2
58,0 kg 4.000 € 54,0
3
Andreas (GER) 2009
 / F. H. v. Dr Fong - Annouche (Unfuwain)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
1-2-7-1-3-6
56,0 kg 2.000 € 39,0
4
Leopardin (GER) 2008
 / b. St. v. Areion - Lolli Pop (Cagliostro)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
5-1-5-7-2-3-4-1-9-2
55,5 kg 1.000 € 61,0
5
Supersonic Flight (GER) 2007
 / F. H. v. Lomitas - So Royal (Royal Solo)

Tr.: Miroslav Rulec / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
2-3-3-7-7-2-5-6-2-2
58,0 kg 42,0
6
Aviator (GER) 2008
 / b. W. v. Motivator - Amore (Lando)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Lanfranco Dettori
Formen:
7-6-2-1-9-5-9-1-5-5
57,0 kg 51,0

Kurzergebnis

LUCARELLI (2006), H., v. High Chaparral - Lavorna v. Acatenango, Zü. u. Bes.: Gestüt Haus Ittlingen, Tr.: Ferdinand Leve, Jo.: Lennart Hammer-Hansen, GAG: 91 Kg, 2. Slowfoot (Hernando), 3. Andreas (Dr Fong), 4. Leopardin, 5. Supersonic Flight, 6. Aviator

Richterspruch

Si. ½-1-¾-2½-6

Zeit

3:12,65

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Albamara

Rennanalyse

Es ist sicher nicht ganz leicht, diesbezüglich zu recherchieren, doch dürfte es schon ziemlich einmalig sein, dass zwei rechte Geschwister innerhalb von zwei Stunden auf verschiedenen Bahnen ihr jeweils erstes Listenrennen gewinnen. Den Anfang machte in Köln Lucarelli, mit sieben Jahren eigentlich schon ein Veteran, aber von Jahr zu Jahr, von Start zu Start gesteigert.

Dreijährig gewann er in der Obhut von Torsten Mundry zwei Rennen, war vierjährig nur wenige Male herauszubringen, wobei er es bei einem Treffer auf kleinerer Ebene beließ. Im vergangenen Jahr war er ausschließlich in Handicaps am Start, er gewann zwei Ausgleiche III über jeweils 2000 Meter. Im Herbst war dann die Form etwas weg, in dieser Saison deutete er in Hoppegarten bei seinem vierten Rang im Oleander-Rennen (Gr. III) an, dass er auf langen Distanzen noch einmal steigerungsfähig ist. Ende vergangenen Jahres bekam er ein GAG von 70,5 kg, jetzt steht er über zwanzig Kilo höher! Der in diesem Jahr am Derbytag ausgetragene "Lange Hamburger" wird das nächste logische Ziel sein.

Er ist der Erstling seiner nicht gelaufenen Mutter, das zweite Produkt war Laviva, dann kam Love Happens (Motivator), auch schon zweifache Siegerin 2013, am Sonntag Dritte im Ausgleich III in Hannover. Die zwei Jahre alte Look of Love (Shirocco) ist in Warendorf im Training, eine Jährlingsstute stammt von Adlerflug, ein Hengstfohlen von Motivator.

Lavorna ist Schwester von vier Siegern, die nächste Mutter La Donna (Shirley Heights) war u.a. Dritte im Preis der Diana (damals gr. II). Sie ist eine Halbschwester zu den Derbysiegern Lando (Acatenango) und Laroche (Nebos), vertritt somit die erfolgreichste Ittlinger Familie.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Hat den längstem Atem: Lucarelli mit Lennart Hammer-Hansen kommt im Silbernen Band zu seinem ersten Listentreffer. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
Besitzerin und Züchterin Janet Leve-Ostermann mit dem Listensieger Lucarelli und Jockey Lennart Hammer-Hansen im Kölner Absattelring, während sich Trainer Ferdinand Leve in Hannover um die rechte Schwester Laviva kümmerte. Foto: Gabriele Suhr
Siegerehrung mit Janet Leve-Ostermann, Jockey Lennart Hammer-Hansen, Eckhardt Sauren, Präsident Kölner RV (rechts). Foto Gabriele Suhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!