Drucken Redaktion Startseite

2013-06-02, Düsseldorf, 8. R. - RaceBets.com - 93. German 1000 Guineas

8 RaceBets.com - 93. German 1000 Guineas

Gruppe II, 125.000 € (70.000, 28.000, 14.000, 7.000, 3.500, 2.500)
Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 140:10. - Platzwette 41, 23, 30:10. - Zweierwette 803:10. - Dreierwette 8.536:10. - Platz-Zwilling-Wette 168, 152, 120:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Akua'da (GER) 2010
 / db. St. v. Shamardal - Akua'ba (Sadler's Wells)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
7-2-1
58,0 kg 70.000 € 140,0
2
Calyxa (GER) 2010
 / b. St. v. Pivotal - Chantra (Lando)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
Formen:
3-1-2
58,0 kg 28.000 € 59,0
3
Senafe (GB) 2010
 / b. St. v. Byron - Kiruna (Northern Park)

Tr.: Marco Botti / Jo.: Neil Callan
Formen:
2-2-1-1-3-9
58,0 kg 14.000 € 65,0
4
Beatrice (GB) 2010
 / St. v. Dr Fong - Brangäne (Anita's Prince)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Alexandre Roussel
Formen:
1-2-6-3-2-1-3-5-1
58,0 kg 7.000 € 65,0
5
Dancing Shuffle (GER) 2010
 / b. St. v. Big Shuffle - Donatio (Royal Academy)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
6-7-1-1-3-2-4
58,0 kg 3.500 € 441,0
6
Molly Mara (GER) 2010
 / db. St. v. Big Shuffle - Molly Dancer (Shareef Dancer)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Andrea Atzeni
Formen:
5-2-5-8-1-2-5
58,0 kg 2.500 € 158,0
7
Red Lips (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Rosarium (Zinaad)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
2-6-1-1-4
58,0 kg 78,0
8
Penelopa (GB) 2010
 / b. St. v. Giant's Causeway - Lady Linda (Torrential)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-1
58,0 kg 115,0
9
Melbourne Memories (GB) 2010
 / b. St. v. Sleeping Indian - Three Decades (Invincible Spirit)

Tr.: Clive G. Cox / Jo.: Adam Kirby
Formen:
7-3-1-1-7-1-3
58,0 kg 51,0
10
Ratana (GER) 2010
 / F. St. v. Big Shuffle - Rakayeb (Gone West)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1-7-5-2
58,0 kg 236,0
11
Agama (GER) 2010
 / F. St. v. Sholokhov - Ariana (Dashing Blade)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
1-6-2-2
58,0 kg
Seitenblender
586,0
12
Kathinka (GER) 2010
 / schwb. St. v. Speedmaster - Karsawina (Lando)

Tr.: Markus Münch / Jo.: Martin Harley
Formen:
1
58,0 kg 123,0
13
Diaccia (GER) 2010
 / b. St. v. High Chaparral - Djidda (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-2-4
58,0 kg
Scheuklappen
106,0
14
Isioma (GB) 2010
 / db. St. v. Shamardal - Russian Dance (Nureyev)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Mirco Demuro
Formen:
10-3-4-9-1-4-3
58,0 kg 418,0
15
Legenda aurea (GER) 2010
 / db. St. v. Shamardal - Lazeyma (Fantastic Light)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
Formen:
8-1-5-4-4
58,0 kg 612,0

Kurzergebnis

1. AKUA'DA (2010), St., v. Shamardal - Akua'ba v. Sadler's Wells, Zü. u. Bes.: Gestüt Brümmerhof, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 94 kg, 2. Calyxa (Pivotal), 3. Senafe (Byron), 4. Beatrice, 5. Dancing Shuffle, 6. Molly Mara, 7. Red Lips, 8. Penelopa, 9. Melbourne Memories, 10. Ratana, 11. Agama, 12. Kathinka, 13. Diaccia, 14. Isioma, 15. Legenda aurea

Richterspruch

Ka. kK-3½-kK-2½-H-1¼-K-H-1-K-1-¾-8

Zeit

1:38,95

Rennanalyse

Die Exportquote der deutschen Vollblüter dürfte inzwischen einen neuen Rekordstand erreicht haben. Nahezu im Wochentakt kommen Nachrichten von ins Ausland verkauften Pferden auf den Tisch, in der Regel sind es gestandene Rennpferde, ein Ende des Booms ist nicht abzusehen. Für so manchen aktuellen Derbykandidaten liegen aktuelle Angebote vor und es dürfte absehbar sein, dass es noch kurzfristig zu Abschlüssen kommen wird. Doch auch im Stutenbereich verlassen in schöner Regelmäßigkeit Pferde das Land, die Auktionen wären ohne das Engagement der Ausländer kaum überlebensfähig.

Umso erfreulicher, dass viele hiesigen Besitzer und Züchter ihre Erlöse auch reinvestieren. Denn ohne ständigen Blutzufluss würde die ohnehin quantitativ fragile hiesige Zucht in absehbarer Zeit veröden, die Qualität würde dramatisch sinken, der Standort uninteressant. Gregor und Julia Baum vom Gestüt Brümmerhof, seit Jahren führende Züchter und auch Verkäufer, haben sich Jahr für Jahr auf den internationalen Auktionen umgetan und ihre Zucht gezielt immer wieder gezielt verstärkt. So im Dezember 2009, als in Newmarket die von Shamardal tragende fünf Jahre alte Akua'ba in den Ring kam. Im Training bei Jim Bolger in Irland hatte sie eine durchaus bemerkenswerte Rennlaufbahn hinter sich. 25 Starts hatte sie während vier Rennzeiten absolviert. Zweijährig war sie nur einmal am Start, dreijährig startete sie dann 14mal, war Siegerin über 1600m in Leopardstown, aber immerhin achtmal Zweite, Ende des Jahres auch in besseren Handicaps. Vierjährig gewann sie dann noch über 1200m in Fairyhouse und erreichte zwei Listenplatzierungen, ein zweiter Rang über die Meile in Leopardstown und ein dritter Rang über 1200m auf dem Curragh. Fünfjährig lief sie zu Beginn des Jahres dreimal vergeblich in Dubai, damals noch in Nad Al Sheba, sie kehrte nach Irland zurück und wurde von Shamardal gedeckt. Eine harte Rennstute, die dann auch ihren Preis hatte, 185.000 gns. gab das Gestüt Brümmerhof über die BBA Germany aus.

Ein Schuss ins Schwarze, denn gleich ihr Erstling ist Akua'da, seit dem Sonntag klassische Siegerin, mit einem Start-Ziel-Sieg in den German 1000 Guineas erfolgreich. Es war der vierte Start der Stute, die zweijährig beim Debut in Hannover erfolgreich war, dann im Preis der Winterkönigin (Gr. III) nur der Wittekindshoferin Swordhalf (Haafhd) unterlegen war. In Köln beim Jahresdebut blieb Akua'da dann doch unter den Erwartungen. Wie es jetzt mit ihr weitergehen wird, ist so genau noch nicht geklärt. Ihr Trainer glaubt, dass die Meile schon ihre passende Distanz ist, weswegen man nicht zwingend auf weitere Distanzen wechseln wird. Somit ist der Henkel-Preis der Diana kein Thema, eine Startmöglichkeit bestünde noch im Franz-Günther von Gaertner-Erinnerungsrennen (Gr. III) über 1600m am 29. Juni in Hamburg. Ansonsten wird man sich im Ausland umsehen müssen, was um diese Jahreszeit aber in der Regel kein einfacher Gang ist.

Für ihren Vater Shamardal (Giant's Causeway) war es der 28. Gruppe-Sieger. Gerade in Deutschland hat er eine erstaunlich gute Quote, denn hier werden oder wurden u.a. Amaron, Elle Shadow, Sommerabend oder Zazou trainiert. Außerdem ist er Vater der Ammerländer Baltic Baroness und Lope de Vega. Die Mutter Akua'ba selbst war auf der Jährlingsauktion auch nicht gerade ein Schnäppchen. Sie kostete 2005 bei Tattersalls 235.000 gns., was in jenen Jahren für eine Tochter des großen Sadler's Wells aber schon mehr als angemessen war. Nach Akua`da hat sie die jetzt zwei Jahre alte Akua'na (Monsun) gebracht, sie steht ebenfalls bei Andreas Wöhler. Eine Jährlingsstute stammt von Tiger Hill, am 2. Mai ist ein Stutfohlen, erneut von Monsun zur Welt gekommen. Es ist das bisher letzte beim Direktorium eingetragene Fohlen des großen Vererbers. Auf Grund des relativ späten Abfohldatums wurde Akua'ba in diesem Jahr nicht gedeckt. Ihren Namen hat sie im Übrigen von ihrer Mutter Ghana, denn Akuaba nennt man hölzerne, weibliche Fruchtbarkeitspuppen aus diesem afrikanischen Land.

Das genaue Pedigree der jüngsten klassischen Siegerin ist nachfolgend aufgeführt. In ihm findet sich mit Gold and Ivory (Key to the Mint) auch ein in Deutschland geläufiger Name. Er gewann 1984 jeweils unter Steve Cauthen den Preis von Europa (Gr. I) und ein Jahr später den Großen Preis von Baden (Gr. I), stand dann in den 90er Jahren im Besitz des Gestüts Burg Eberstein als Deckhengst in Weyershof und Erftmühle, ohne jedoch größere Spuren zu hinterlassen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Das Feld etwa 200 Meter vor dem Ziel mit Akua'da (innen) in Führung und der Zweitplatzierten Calyxa (3. von links) dichtauf. www.dequia.de
Siegreiter Eduardo Pedroza weiß auch ohne Zielfoto, dass er mit Akua'da (innen) die Führung vor Calyxa (Lennart Hammer-Hansen) ins Ziel gerettet hat. www.galopp-duesseldorf.de | www.klatuso.com - Klaus-Jörg Tuchel
Klassischer Sieg für Gestüt Brümmerhofs Akuada mit Eduardo Pedroza. www.dequia.de
Siegerehrung für Akua'das Erfolg in den in den klassischen RaceBets.com - 93. German Guineas in Düsseldorf mit der Familie Baum vom Gestüt Brümmerhof, die den Siegreiter Eduardo Pedroza einrahmen, rechts der Trainer Andreas Wöhler mit Ehrenpreis. www.dequia.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!