Drucken Redaktion Startseite

2013-05-30, Köln, 3. R. - Kampler-Cup

3 Kampler-Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 25:10. - Platzwette 14, 27, 12:10. - Zweierwette 667:10. - Dreierwette 1.361:10. - Platz-Zwilling-Wette 74, 14, 76:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Magali (GER) 2010
 / F. St. v. Monsun - Montfleur (Sadler's Wells)

Tr.: Wilhelm Giedt / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 3.000 € 25,0
2
Illusion (GER) 2010
 / b. St. v. Soldier Hollow - Intuition (Gold And Ivory)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Piotr Krowicki
57,0 kg 1.200 € 276,0
3
La Sabara (GB) 2010
 / F. St. v. Sabiango - La Hermana (Hernando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 600 € 29,0
4
Selda (GER) 2010
 / St. v. Desert Prince - Sisika (King's Theatre)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 300 € 272,0
5
Not Expected (GER) 2010
 / b. St. v. Dubawi - Nonette (Marju)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 127,0
6
Arizona Queen (GER) 2010
 / b. St. v. Lomitas - Arizona Princess (Danehill)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,0 kg 157,0
7
Salonshuffle (GER) 2010
 / b. St. v. Big Shuffle - Salonblue (Bluebird)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 64,0
8
Schwarzweiss (GER) 2010
 / St. v. Rock of Gibraltar - Silver Mitzva (Almutawakel)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 126,0
9
Terracotta (GER) 2010
 / F. St. v. Toylsome - Tanja Belle (Banyumanik)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 97,0

Kurzergebnis

1. MAGALI (2010), St., v. Monsun - Montfleur v. Sadler's Wells, Zü. u. Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Wilhelm Giedt, Jo.: Adrie de Vries, 2. Illusion (Soldier Hollow), 3. La Sabara (Sabiango), 4. Selda, 5. Not Expected, 6. Arizona Queen, 7. Salonshuffle, 8. Schwarzweiss, 9. Terracotta

Richterspruch

Si. ¾-H-1-¾-3-H-3½-3

Zeit

1:58,48

Rennanalyse

Der Bergheim-Express rollt weiter: Aus einer Phalanx von um den Sieg kämpfender Stuten löste sich am Ende die Debutantin Magali noch leicht, unterstrich, dass ihre für den Henkel-Preis der Diana abgegebene Nennung nicht umsonst gewesen sein muss. Es war in großen Tagen für ihren Vater Monsun, wenn auch auf kleinerer Ebene, ein weiterer Treffer. Die Mutter Montfleur ist 2006 von der IVA bei Tattersalls für immerhin 250.000 gns. ersteigert worden, sie ist Schwester der beiden Gr.-Sieger Mr. Mellon (Red Ransom) und Seeking the Best (Seeking the Gold) aus einer Familie von mehreren guten Vererbern.

Für Schlenderhan hat sich Montfleur längst als Mutter des in Australien im Doomben Cup (Gr. I) erfolgreichen Mawingo (Tertullian) verdient gemacht, gewonnen hat auch ihre Tochter Mountain Rose (Tiger Hill). Der Jährlingshengst Menace (Manduro) ist noch auf der Koppel.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Magali (rechts) setzt mit Adrie de Vries im Sattel die erfolgreiche Schlenderhaner Serie in den Dreijährigen-Rennen fort.

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!