Drucken Redaktion Startseite

2013-05-20, Köln, 3. R. - Van de Poel-Rennen

3 Van de Poel-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 56:10. - Platzwette 15, 12, 16:10. - Zweierwette 184:10. - Dreierwette 1.197:10. - Platz-Zwilling-Wette 43, 54, 35:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Szoff (GER) 2010
 / b. H. v. Shirocco - Slawomira (Dashing Blade)

Tr.: Wilhelm Giedt / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 3.000 € 56,0
2
Spirit in the Sky (GER) 2010
 / b. H. v. Samum - Salzgitter (Salse)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
58,0 kg 1.200 € 22,0
3
Alissio (GER) 2010
 / db. H. v. Soldier Hollow - Astica (Surumu)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 600 € 94,0
4
Zamfara (GB) 2010
 / db. St. v. Azamour - Zayraba (Doyoun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
55,5 kg 300 € 57,0
5
Indian Lass (IRE) 2010
 / St. v. Indian Haven - Dakota Two (Frenchmans Bay)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
55,5 kg 275,0
6
Old Thunder (GER) 2010
 / F. H. v. Desert Prince - Opium (Acatenango)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,5 kg 163,0
7
Lady Liberty (IRE) 2010
 / b. St. v. Shirocco - Love And Laughter (Theatrical)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Rebecca Danz
55,5 kg
Erl. 1 kg
42,0
8
Scorpio (GER) 2010
 / b. W. v. Rail Link - Salka (Doyoun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
57,5 kg 159,0

Kurzergebnis

1. SZOFF (2010), H. v. Shirocco - Slawomira - Dashing Blade, Zü. u. Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr..: Wilhelm Giedt, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 76 kg, 2. Spirit in the Sky (Samum), 3. Alissio (Soldier Hollow), 4. Zamfara, 5. Indian Lass, 6. Old Thunder, 7. Lady Liberty, 8. Scorpio

Richterspruch

Üb. 4-1-3-¾-½-kK-26

Zeit

1:54,78

Rennanalyse

Schaut man sich die Nennungen für die anstehenden wichtigen Dreijährigen-Rennen an, so fehlt bisher der Name von Szoff. Trainer Wilhelm Giedt scheint denn doch noch den einen oder anderen besseren Dreijährigen im Stall zu haben, doch konnte der Shirocco-Sohn bei seinem Jahresdebut nicht mehr als überlegen gewinnen. Er stammt aus der Schwarzgold-Familie, die Mutter Slawomira war eine ausgezeichnete Zweijährige, in diesem Alter siegreich und Zweite in der Maurice Lacroix-Trophy (Gr. II) in Baden-Baden. In der Zucht hat sie bisher wenig Glück entwickelt, Szoff ist ihr erster Sieger, ein rechter Bruder zu ihm mit Namen Schenectady steht  zweijährig im Rennstall.

Slawomira, die inzwischen in Deauville verkauft wurde, ist rechte Schwester der Listensiegerin Servenya und Halbschwester des Listensiegers Skythe (Spectrum), eine weitere Schwester ist Mutter der einstigen "Winterkönigin" Sorrent (Monsun). Schaut man etwas weiter in das Pedigree, so findet man an aktuellen Pferden die Brümmerhoferin Cherry Danon (Rock of Gibraltar), Gr. III-Siegerin und Spitzenstute im Jahrgang 2009, sowie den diesjährigen Derbykandidaten Schulz (Rail Link).       

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Szoff mit Adrie de Vries nimmt dem 22:10-Favoriten Spirit in the Sky vier Längen ab. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
Erfolgreiches Saisondebut für den Shirocco-Sohn Szoff mit Adrie de Vries im Sattel. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!