Drucken Redaktion Startseite

2013-05-12, Baden-Baden, 1. R. - das neue welle Auftaktrennen

1 das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 76:10 - Platzwette: 44, 39:10 - Zweierwette: 482:10 - Dreierwette: 948:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Magaluf (IRE) 2010
 / F. W. v. Manduro - Marine City (Carnegie)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 5.000 € 76,0
2
Rock of Romance (IRE) 2010
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - Romantic Venture (Indian Ridge)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 2.000 € 65,0
3
Ay No Digas (GER) 2010
 / schwb. H. v. Singspiel - Almerita (Medicean)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 1.000 € 13,0
4
Montino (GER) 2010
 / b. W. v. Desert Prince - Montanarella (Zieten)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Tamara Hofer
52,0 kg
Erl. 5 kg
400 € 152,0
5
Ambizioso (GER) 2010
 / b. W. v. Samum - A beautiful mind (Winged Love)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 250 € 83,0
6
Patrick's Best (GER) 2010
 / b. H. v. Samum - Pretty Smart (Law Society)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 146,0

Kurzergebnis

1. MAGALUF (2010), H., v. Manduro - Marine City - Carnegie), Zü.: Rabbah Bloodstock Ltd., Bes.: Annabelle u. Ludwig Hoeps, Tr.: Hans Walter Hiller, Jo.: Filip Minarik, GAG: 74 kg, 2. Rock of Romance ( Rock of Gibraltar), 3. Ay No Digas (Singspiel), 4. Montino, 5. Ambizioso, 6. Patrick's Best

Richterspruch

Ka. kK-1¾-10-3½-10

Zeit

2:25,64

Rennanalyse

Erst vor wenigen Tagen war Magaluf aus dem Aufgebot des Deutschen Derbys gestrichen worden, geradezu postwendend legte er am Sonntag seine Maidenschaft ab. Auch wenn er ein so versprechendes Pferd wie Ay No Digas (Singspiel) hinter sich ließ, muss er schon jedoch noch einen Sprung bewältigen, will er in Gr.-Rennen mitmischen. Auf Dauer ist er aber als Steher besseren Formats anzusehen.

Gezogen ist der 10.000-gns.-Kauf aus Newmarket interessant genug: Seine Mutter Marine City, die dreijährig ein Rennen gewinnen konnte, ist eine Schwester zu Marienbard (Caerleon), der 2002 in dieser Reihenfolge unter Frankie Dettori den Deutschlandpreis (Gr. I), den Großen Preis von Baden (Gr. I) und den Prix de l'Arc de Triomphe (Gr. I) gewann  - im Badener "Grand Prix" gab es damals €870.000 Gesamtgewinnsumme! Als Deckhengst konnte der in den Farben von Godolphin laufende Marienbard allerdings in Japan wenig bewegen, der war auch der herausragende Vertreter seiner Familie. Seine Mutter brachte ansonsten nur noch einen listenplatziert gelaufenen Hengst, unter Magalufs Halbgeschwistern findet man immerhin drei Sieger.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Eine knappe Angelegenheit zwischen Megaluf (links - außen) mit  Filip Minarik gegen Rock of Romance mit Eduardo Pedroza. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Megaluf mit Filip Minarik (links) ist mit einem kurzen Kopf vor Rock of Romance mit Eduardo Pedroza im Ziel. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!