Drucken Redaktion Startseite

2013-05-09, Dortmund, 4. R. - Preis des Vermögensmanagements Dortmund

4 Preis des Vermögensmanagements Dortmund

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 24:10. - Platzwette 13, 14, 13:10. - Zweierwette 69:10. - Dreierwette 279:10. - Platz-Zwilling-Wette 17, 31, 49:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Saloon Day (GER) 2010
 / b. H. v. Dai Jin - Saloon Rum (Spectrum)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
58 kg 3.000 € 24
2
Stürmer (GER) 2010
 / b. H. v. Soldier Hollow - Sweet Montana (Lando)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Piotr Krowicki
57 kg 1.200 € 40
3
Andarta (GER) 2010
 / b. St. v. Platini - Auenpracht (General Assembly)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Miguel Lopez
55 kg 600 € 43
4
Nadenko (GER) 2010
 / b. H. v. Shrek - Nanny (Law Society)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
57 kg 300 € 136
5
Barcelona (GER) 2010
 / db. H. v. Shirocco - Bravo Görl (Tauchsport)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Wladimir Panov
57 kg 92
6
Illusion (GER) 2010
 / b. St. v. Soldier Hollow - Intuition (Gold And Ivory)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Jozef Bojko
55 kg 93
7
Nashita (GER) 2010
 / b. St. v. Shirocco - Nagoya (Goofalik)

Tr.: Markus Klug / Jo.: David McCann
55 kg 110
8
Poulaphouca (FR) 2010
 / F. St. v. Paolini - Piercetown (Germany)

Tr.: Doris Ursula Smith / Jo.: Pascal Jonathan Werning
55 kg 220

Kurzergebnis

1. SALOON DAY, H., v. Dai Jin - Saloon Rum - Spectrum, Zü. u. Bes.: Gestüt Wittekindshof, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Andre Best, GAG: 81 kg, 2. Stürmer (Soldier Hollow), 3. Andarta (Platini), 4. Nadenko, 5. Barcelona, 6. Illusion, 7. Nashita, 8. Poulaphouca

Richterspruch

Le. 2½-K-½-1-4½-kK-15

Zeit

2:11,42

Rennanalyse

Für €11.000 hatte das Gestüt Wittekindshof bei der BBAG-Jährlingsauktion vor zwei Jahren Saloon Day zurückgekauft, eine sicher gute Entscheidung, denn nach den bisherigen Eindrücken ist dr Hengst das jeden Tag wert. Er war schon zweijährig bei allen seinen Starts gut unterwegs, beendete die Saison mit einem soliden vierten Platz in einem gut besetzten BBAG-Auktionsrennen in München. Er ist der bisher beste Vertreter des Jahrgangs 2010 von Dai Jin (Peintre Celebre), der inzwischen in der Türkei aufgestellt ist.

Die Mutter Saloon Rum ist bei nur zwei Starts dreijährig jeweils platziert gelaufen. In der Zucht startete sie mit dem noch sieglosen Saloon Tramper, nach Saloon Day blieb sie zwei Jahre güst, Anfang März kam aber ein Hengstfohlen von Medicean zur Welt. Saloon Day ist Schwester der Listensiegerin Monblue (Monsun), die vor geraumer Zeit das Haras de Saint-Pair von Andreas Putsch für seine Herde gekauft hat, ist auch Schwester von Salon Soldier (Soldier Hollow), einer der besten älteren Galopper in Deutschland, mehrfach Gr.-platziert gelaufen und von Sommernachtstraum (Shirocco). Es handelt sich um eine überaus erfolgreiche Gründerfamilie des Gestüts Wittekindshof. Erst vergangene Woche gewann aus der Linie Serienschock (Sholokhov) im französischen Auteuil ein hochdotiertes Gr. III-Hürdenrennen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!