Drucken Redaktion Startseite

2013-04-21, Krefeld, 3. R. - Krefelder für Krefeld-Preis der Brauerei Königshof

3 Krefelder für Krefeld-Preis der Brauerei Königshof

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 35:10 - Platzwette: 17, 19, 39:10 - Zweierwette: 136:10 - Dreierwette: 2084:10 - Platz-Zwilling-Wette: 26, 91, 139:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Empoli (GER) 2010
 / F. W. v. Halling - Estefania (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 5.000 € 35,0
2
Ay No Digas (GER) 2010
 / schwb. H. v. Singspiel - Almerita (Medicean)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 2.000 € 31,0
3
Arrabiato (GER) 2010
 / F. H. v. Dai Jin - A Prisa (Royal Solo)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
57,0 kg 1.000 € 281,0
4
Wild Silva (GB) 2010
 / Dbsch. St. v. Silvano - Wild Side (Sternkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
55,0 kg 500 € 118,0
5
Saint and Sinner (GER) 2010
 / b. H. v. Authorized - Sworn Mum (Samum)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 250 € 26,0
6
Magaluf (IRE) 2010
 / F. W. v. Manduro - Marine City (Carnegie)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Terence Hellier
58,0 kg 62,0
7
Nordsommer (GER) 2010
 / F. W. v. Samum - Night Loom (Lomitas)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Andre Best
57,0 kg 278,0
8
Major Hollow (GER) 2010
 / b. W. v. Soldier Hollow - Mazillera (Anzillero)

Tr.: Nina Bach / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
57,0 kg 432,0

Kurzergebnis

1. EMPOLI (2010), H., v. Halling - Estefania v. Acatenango, Zü. u. Bes.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 78 Kg, 2. Ay No Digas (Singspiel), 3. Arrabiato (Dai Jin), 4. Wild Silva, 5. Saint and Sinner, 6. Magaluf, 7. Nordsommer, 8. Major Hollow

Richterspruch

Si. ¾-3-½-1¼-1¾-2-1¾

Zeit

2:15,94

Rennanalyse

Von Darleys Deckhengst-Veteran Halling (Diesis), der über die Jahre immer wieder überdurchschnittliche Pferde gebracht hat, stammt Empoli, mit dem sein Team durchaus noch höhere Ziele im Visier hat. Er steht für das Deutsche Derby (Gr. I) unter Order, Baden-Baden und das dortige Listenrennen könnten den nächsten Auftritt von ihm sehen.

Auf Dauer könnte er der beste Nachkomme seiner Mutter Estefania sein, die der Stall Sparenburg 2002 bei der BBAG für €42.000 aus der Zucht des Gestüts Brümmerhof erworben hat. Sie war Siegerin in Hoppegarten, Dritte im Kölner Frühjahrs-Stuten-Preis (LR), startete auch in der "Diana", wo sie aber chancenlos war. Ihr bisher bestes Produkt war Eigelstein (Dubawi), Sieger im Hoppegartener Auktionsrennen und Dritter auf Listenebene, Erlian (Dashing Blade) und Enide (Shamardal) haben gewonnen, Nachwuchs gibt es von Areion und Lawman.  Estefania ist eine Schwester der Mutter von Punta Stella (Elusive City), die im vergangenen Jahr den Premio Dormello (Gr. III) gewonnen hat, an Katsumi Yoshida verkauft wurde und inzwischen in Frankreich trainiert wird.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ein Pferd für größere Aufgaben? Empoli mit Andrasch Starke nach seinem Krefelder Erfolg. Foto: Karina Strübbe

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!