Drucken Redaktion Startseite

2013-04-21, Hoppegarten, 5. R. - Preis der Berliner Zeitung

5 Preis der Berliner Zeitung

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 14:10 - Platzwette: 12, 22:10 - Zweierwette: 154:10 - Dreierwette: 426:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nuntius (GER) 2010
 / Bsch. H. v. Dalakhani - Night Lagoon (Lagunas)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
59,0 kg 3.000 € 14,0
2
Destor (GER) 2010
 / Bsch. H. v. Sternkönig - Desimona (Monsun)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Pascal Jonathan Werning
56,5 kg 1.200 € 133,0
3
Blues Wave (GER) 2010
 / b. W. v. Gentlewave - Bearlita (Lomitas)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Filip Minarik
56,0 kg 600 € 84,0
4
Stürmer (GER) 2010
 / b. H. v. Soldier Hollow - Sweet Montana (Lando)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Koen Clijmans
56,0 kg 300 € 72,0
5
Nordvulkan (GER) 2010
 / schwb. H. v. Kallisto - Nur Bani (Artan)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Stephen Hellyn
59,0 kg 56,0
6
Mister Micky (GER) 2010
 / F. W. v. Lord of England - Miss Lips (Big Shuffle)

Tr.: Marco Angermann / Jo.: Wladimir Panov
56,0 kg 145,0

Kurzergebnis

1. NUNTIUS (2010), H., v. Dalakhani - Night Lagoon v. Lagunas, Zü. u. Bes.: Dr. Christoph Berglar, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 78 kg, 2. Destor (Sternkönig), 3. Blues Wave (Gentlewave), 4. Stürmer, 5. Nordvulkan, 6. Mister Micky

Richterspruch

Si. 1¼-1-4-5-4

Zeit

2:04,80

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Wild Hunter

Rennanalyse

Ein leichtes Luxusproblem wird in den kommenden Wochen auf Trainer Andreas Wöhler zu kommen: Bei der Vielzahl von guten drei Jahre alten Hengsten im Stall wird es nicht einfach sein, diese auseinanderzudividieren. Nuntius gehört in jedem Fall in diese Kategorie, auch wenn sein Sieg in Hoppegarten in einer vergleichsweise einfachen Aufgabe nicht atemberaubend ausfiel, aber sein Jockey tat schließlich nur das Nötigste. Wo er demnächst läuft, ist unklar, genannt ist er in jedem Fall für München, dort könnte aus seinem Stall auch Chopin laufen. In jedem Fall ist er ein Steher, interessanterweise ist er im Moment der einzige Dreijährige, den Wöhler im Moment für den Großen Preis von Berlin (Gr. I) am 21. Juli über 2400m eingeschrieben hat.

Sein Vater Dalakhani (Darshaan) hat bisher 17 Gr.-Sieger gestellt, fünf haben auf höchster Ebene gewonnen, etwa der vorjährige französische Derbysieger Reliable Man. Es war das zweite Mal, dass Nuntius' Mutter Night Lagoon (Lagunas) zur Bedeckung im Ausland war, ihr Erstling war der enttäuschende Navajo Dancer (Montjeu), es folgten drei Monsun-Söhne, von denen der Gr. I-Sieger und Derby-Zweite Novellist klar der Beste ist. Den lang erwarteten weiblichen Nachwuchs gab es vorletztes Jahr, als Night Lagoon mit Ninfea eine Stute von Selkirk brachte, sie steht ebenfalls bei Andreas Wöhler. Die Siegerin im Preis der Winterkönigin (Gr. III) ist auch Schwester des Derby-Zweiten und Deckhengstes Night Tango (Acatenango). Inzwischen ist das Stonereath Stud der Familie Berglar in Kentucky ihre Heimat, dieses Jahr wurde sie von Bernardini (A.P. Indy) gedeckt, was eine besonders prominente Buchung ist. Vor einigen Wochen ist in Kentucky ein Stutfohlen von Manduro aus der Night Lagoon zur Welt gekommen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Hatte in Hoppegarten nur eine vergleichsweise einfache Aufgabe zu lösen: Nuntius mit Jozef Bojko zum Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Nuntius (Jozef Bojko) untermauert seine Derbyambitionen, gewinnt auch sein zweites Rennen sicher vor Destor, Blues Wave und Stürmer. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Zwei Schimmel vorne - Nuntius (Jozef Bojko) gewinnt sicher vor Destor (Jonathan Werning). www.galoppfoto.de - Marius Schwarz

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!