Drucken Redaktion Startseite

2013-04-21, Hoppegarten, 4. R. - Preis von Dahlwitz - Rennen der BahSIG Bahn-Signalbau GmbH

4 Preis von Dahlwitz - Rennen der BahSIG Bahn-Signalbau GmbH

Listenrennen, 22.000 € (13.000, 5.500, 2.500, 1.000)
Für 4-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 33:10 - Platzwette: 19, 17:10 - Zweierwette: 108:10 - Dreierwette: 196:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Technokrat (IRE) 2008
 / b. H. v. Oratorio - Tech Engine (Enrique )

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Johan Victoire
Formen:
4-2-1-5-5-3-2-1-1-2
59,0 kg
Scheuklappen
13.000 € 33,0
2
Waldpark (GER) 2008
 / b. H. v. Dubawi - Wurftaube (Acatenango)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
4-4-2-4-2-4-2-6-6-1
59,0 kg 5.500 € 27,0
3
Andolini (GER) 2009
 / db. H. v. Kallisto - Auenpracht (General Assembley)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Rastislav Juracek
Formen:
8-1-6-6-2-1-1
59,0 kg 2.500 € 51,0
4
Shoshoni (GER) 2007
 / Dbsch. W. v. Noroit - Sweet dreams (Sternkönig)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Koen Clijmans
Formen:
1-4-5-1-4-9-6-4-1-11
58,0 kg 1.000 € 38,0
5
Anakin Skywalker (GER) 2009
 / b. W. v. Soldier Hollow - Aughamore Beauty (Dara Monarch)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Filip Minarik
Formen:
2-8-2-9-5-6-2-2-13
56,0 kg
Seitenblender
91,0
6
Amiant (GER) 2008
 / F. H. v. Mamool - Auenliesel (Surumu)

Tr.: Frank Kurz / Jo.: Tom Schurig
Formen:
8-6-10-2-8-5-9-4
56,0 kg 218,0

Kurzergebnis

1. TECHNOKRAT (2010), H., v. Oratorio - Tech Engine v. Enrique, Zü.: Gestüt Wittekindshof, Bes.: Stall Grafenberg, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Johan Victoire, GAG: 93,5 kg, 2. Waldpark (Dubawi), 3. Andolini (Kallisto), 4. Shoshoni, 5. Anakin Skywalker, 6. Amiant

Richterspruch

Si. 1¼-1¼-2½-4-4

Zeit

2:03,60

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Salon Soldier

Rennanalyse

Für den deutschen Rennbahnbesucher war Technokrat bis zu seinem Jahresdebut in Köln eine eher unbekannte Größe, denn den davor letzten Start auf einer hiesigen Bahn hatte er im Oktober 2011 in Düsseldorf absolviert. Damals war er bei seinem vierten Start in einem Ausgleich IV als Zweiter an dem heutigen 52-kg-Pferd Taka Angel gescheitert. Anschließend lief er nur noch in Frankreich und es ging stetig bergauf, kulminierend im Sieg in einem Quinté-Handicap über 2000m letzten Sommer in Longchamp. In Köln lief er als Vierter schon gut genug, zeigte sich jetzt nochmals gesteigert. Der Grand Prix beim Iffezheimer Frühjahrsmeeting könnte durchaus ein Thema für ihn sein.

Über die IVA war er dort bei der Jährlingsauktion in den Besitz des Stalles Grafenberg gekommen. Sein Vater Oratorio (Danehill), weitgereister Vererber in Irland und Australien, steht inzwischen in Südafrika, er hat eine Reihe von überdurchschnittlichen Nachkommen, in Deutschland hatte er letztes Jahr die Gr. I-Siegerin Temida auf der Bahn. Technokrat ist der Erstling der mehrfach listenplatziert gelaufenen Tech Engine, eine Tochter von Enrique (Barathea), Gr. III-Sieger und Zweiter in den Irish 2000 Guineas (Gr. I), als Deckhengst allerdings in Frankreich nur auf einem Außenposten in der Hindernispferde-Zucht aktiv. Tech Engine steht seit einiger Zeit für Wittekindshof in Frankreich, die drei Jahre alte Tech Desert (Next Desert) ist bei Waldemar Hickst, die ein Jahr jüngere Tech Opera (Orpen) bei Markus Klug, im Jährlingsalter ist eine Naaqoos-Tochter. Die nächsten Partner waren Siyouni und Sinndar. Tech Engine ist Halbschwester der Gr. III-Siegerin Tech Exceed (Exceed and Excel) aus einer Schwester zum großen Tiger Hill (Danehill).  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Größter Erfolg in der Rennlaufbahn: Technokrat (Johan Victoire) gewinnt den Preis von Dahlwitz. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Technokrat mit Johan Victoire und Besitzer Albrecht Woeste für den Stall Grafenberg, www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!