Drucken Redaktion Startseite

2013-04-14, München, 6. R. - Preis vom Autohaus Bauer Ottobrunn GmbH

6 Preis vom Autohaus Bauer Ottobrunn GmbH

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300)
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 19:10. - Platzwette 12, 15:10. - Zweierwette 38:10. - Dreierwette 192:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
See The Rock (IRE) 2010
 / b. W. v. Shirocco - Samara (Polish Patriot)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 3.000 € 19,0
2
Khalid (GB) 2010
 / b. H. v. Axxos - Kylini (Laroche)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
57,0 kg 1.200 € 39,0
3
Löwenthal (GER) 2010
 / db. H. v. Mamool - Linara (Windwurf)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg
Erl. 2 kg
600 € 75,0
4
Juan (GER) 2010
 / Sch. W. v. Sternkönig - Just before (Monsun)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Benjamin Clös
57,0 kg 300 € 194,0
5
Magic Art (GER) 2010
 / St. v. Nayef - Artisti (Cape Cross)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
58,0 kg 66,0
6
Lucky Valentine (FR) 2010
 / Bsch. St. v. Verglas - Lexa (Sanglamore)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Maxim Pecheur
55,5 kg 65,0

Kurzergebnis

SEE THE ROCK (2010), H., v. Shirocco - Samara v. Polish Patriot, Zü.: Alan Lilingston u. Mount Coote Stud, Bes.: Stall Leon, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 77 Kg, 2. Khalid (Axxos), 3. Löwenthal (Mamool), 4. Juan, 5. Magic Art, 6. Lucky Valentine

Richterspruch

Üb. 8-H-2-½-13

Zeit

2:33,75

Rennanalyse

Ein beeindruckender Sieg von See The Rock, doch wird sich wohl erst beim nächsten Auftritt des Shirocco-Sohnes herausstellen, wie das einzuschätzen ist, wie das ohnehin in diesen Tagen bei souveränen Maidensiegern der Fall ist. Möglicherweise war die Konkurrenz in München nicht ganz so stark einzustufen, doch hat See The Rock in seinem Stall schon einen gewissen Stellenwert. Er ist jedoch für keine der relevanten Derbyvorprüfungen genannt, so dass man die kleine Route mit ihm gehen wird. Seinen ersten Auftritt in Deutschland hatte er bei der BBAG-Jährlingsauktion 2011, wo er für €30.000 Trainer Sascha Smrczek zugeschlagen wurde. Den einzigen Start zweijährig absolvierte er jedoch für den Stall von Andreas Löwe, vergangenen Sommer war dies ein unauffälliger Auftritt in Krefeld, seitdem hat er sich nicht unerheblich gesteigert. Mittlerweile ist er im Trainingsquartier von Andreas Wöhler.

Er stammt aus Irland, wurde in Iffezheim über das Gestüt Römerhof verkauft. Seine Mutter ist die Listensiegerin Samara (Polish Patriot), deren vierter Sieger er ist, der beste Nachkomme war bisher die auf Listenebene erfolgreiche Santa Sophia (Linamix), bei den Geschwistern tat sich noch nicht die Welt. Es handelt sich hier um die Schwarzgold-Familie, die zweite Mutter Smeralda (Dschingis Khan) ist einst nach Irland verkauft worden, nachdem sie hier mit Soto-Grande (Kaiseradler), Smaragd (Andrang) und Saphir (Surumu) drei überdurchschnittliche Hengste auf der Bahn hatte. In England war ihre Tochter Lille Hammer (Sadler's Wells) Listensiegerin und mehrfache Black Type-Vererberin.   

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Die überlegene Vorstellung von See The Rock mit Jozef Bojko in München nährt die Derbyhoffnungen. www.turfstock.com - Lajos-Eric Balogh

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!