Drucken Redaktion Startseite

2012-11-18, Frankfurt, 2. R. - www.german-tote.de-Rennen

2 www.german-tote.de-Rennen

Kat. D, 6.000 € (3.500, 1.400, 700, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 15:10. - Platzwette 12, 16, 16:10. - Zweierwette 91:10. - Dreierwette 413:10. - Platz-Zwilling-Wette 33, 30, 77:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Chopin (GER) 2010
 / b. H. v. Santiago - Caucasienne (Galileo)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 3.500 € 15,0
2
North Point (GER) 2010
 / b. W. v. Nayef - North America (Pivotal)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Martin Harley
57,0 kg 1.400 € 112,0
3
Alahan (GER) 2010
 / db. H. v. Dai Jin - As Time goes by (Trempolino)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 700 € 77,0
4
Diamond Falcon (FR) 2010
 / b. W. v. Falco - Diamond Dance (Dancehall)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Terence Hellier
57,0 kg 400 € 107,0
5
Alissio (GER) 2010
 / db. H. v. Soldier Hollow - Astica (Surumu)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 65,0
6
Polo (GER) 2010
 / F. W. v. Sholokhov - Poule d'Essai (Dashing Blade)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,0 kg 312,0
7
Valeron (IRE) 2010
 / b. W. v. Rakti - Mrs Beatty (Cadeaux Genereux)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Sabrina Wandt
57,0 kg 482,0
8
Andre Ampere (GER) 2010
 / b. W. v. Electric Beat - Adora (Danehill)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
58,0 kg
Seitenblender
116,0
9
Dark Blue (GER) 2010
 / b. H. v. Dashing Blade - Dark Angel (Monsun)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Eugen Frank
57,0 kg 325,0
10
Event Tango (GER) 2010
 / db. H. v. Sabiango - Evening Set (Second Set)

Tr.: Clemens Zeitz / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg
Erl. 2 Kg
459,0

Kurzergebnis

CHOPIN (2010), H., v. Santiago - Caucasienne v. Galileo, Zü. u. Bes.: Gestüt Graditz, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 79,5 Kg, 2. North Point (Nayef), 3. Alahan (Dai Jin), 4. Diamond Falcon, 5. Alissio, 6. Polo, 7. Valeron, 8. Andre Ampere, 9. Dark Blue, 10. Event Tango

Richterspruch

Üb. 9-½-3½-½-9-kK-3-8-13

Zeit

1:41,11

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Saturday

Rennanalyse

Der einstige Mehl-Mülhens-Sieger Santiago (Highest Honor) gehört im Gestüt Graditz nicht unbedingt zu den besonders strapazierten Hengsten. Ausweislich der jüngsten Zahlen hat er in diesem Jahr sieben Stuten gedeckt. Das könnte sich bald ändern, denn mit Chopin, seinem ersten Sieger überhaupt, hat er offensichtlich ein besseres Pferd in seinem ersten Jahrgang. Er scheint auch mit mehr Stehvermögen als sein Vater ausgestattet zu sein, denn er hat eine Nennung für das Sparda 144. Deutsche Derby bekommen.

Seine Mutter Caucasienne stammt aus der Wildenstein-Zucht, wurde nach England verkauft, wo sie vierjährig über weite Distanzen in Lingfield und Brighton gewann. Im Dezember 2007 kam sie über die Dezember-Auktion von Arqana für 26.000 € in jetzigen Besitz. Ihr Erstling California (King's Best) steht bei Eric Danel, sie ist bei wenigen Starts in Frankreich zweimal ins Geld gelaufen, nach Chopin kamen Hengste von Shirocco und erneut King's Best.

Die nächste Mutter Carousel Girl (Gulch) war zweijährig Siegerin in Frankreich, sie hat zwei weitere Sieger auf der Bahn und ist Schwester von Beyond the Sun (Kingmambo), Mutter von drei Gr. I-Siegern in den USA, darunter Red Giant (Giant's Causeway), der u.a. die Clemen L Hirsch MemTurf Championship (Gr. I) in Santa Anita gewonnen hat. Nach hinten heraus ist es eine erstklassige Familie mit vielen Spitzenpferden wie Bosra Sham, Hector ProtectorKeos oder Trailblazer.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Santiagos erster Sieger: Chopin mit Eduardo Pedroza. Foto Markus Kluth

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!