Drucken Redaktion Startseite

2012-11-04, Hannover, 5. R. - Preis vom HARAS DU PETIT TELLIER

5 Preis vom HARAS DU PETIT TELLIER

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.12.2011 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 26:10. - Platzwette 12, 12, 28:10. - Zweierwette 52:10. - Dreierwette 529:10. - Platz-Zwilling-Wette 23, 94, 119:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Timorow (GER) 2009
 / F. W. v. Ransom O'War -Timbalada (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
59,0 kg 3.000 € 26,0
2
Koffi Angel (GER) 2009
 / b. St. v. Soldier Hollow - Koffibini (Platini)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
55,0 kg 1.200 € 31,0
3
Inspiration (GER) 2009
 / F. St. v. Areion - Integration (Lando)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Sabrina Wandt
54,0 kg 600 € 136,0
4
Hernanda Directa (GER) 2009
 / b. St. v. Hernando - Horeia Directa (Big Shuffle)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Pascal Jonathan Werning
55,5 kg 300 € 122,0
5
Over the sky (GER) 2009
 / F. St. v. Kallisto - Oxalana (Lagunas)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
55,5 kg 184,0
6
Vein of Gold (GER) 2009
 / b. H. v. Medecis - Vervain (Tannenkönig)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 78,0
7
Santa Ponsa (GB) 2009
 / db. St. v. Lando - Salka (Doyoun)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Filip Minarik
54,0 kg 101,0
8
Poly Cross (IRE) 2009
 / b. St. v. Cape Cross - Polyquest (Poliglote)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Andre Best
54,0 kg 246,0
9
Tardieu (GER) 2009
 / Df. W. v. Toylsome - Treserique (Platini)

Tr.: Stefan Wegner / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 393,0
10
Königin Concordia (GER) 2009
 / b. St. v. Big Shuffle - Königin Set (Second Set)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Eugen Frank
55,0 kg
Mgw. 1 kg
192,0
11
Cascada (GER) 2009
 / F. St. v. Kallisto - Charlott (Alwuhush))

Tr.: Janine Beckmann / Jo.: Tom Schurig
51,0 kg
Erl. 3 kg
811,0
12
Weideland (GER) 2009
 / b. W. v. Ransom O'War - Windaja (Surako)

Tr.: Reinhard Johannsmann / Jo.: Cesare Tessarin
56,0 kg 627,0
13
Thebana Two (GER) 2009
 / db. St. v. Platini - Thebrina (Goofalik)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Jozef Bojko
54,0 kg 335,0
14
Lady Lica (GER) 2009
 / F. St. v. Salutino - Libertine (March Groom)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Koen Clijmans
54,0 kg 679,0

Kurzergebnis

TIMOROW (2009), W., v. Ransom O'War - Timbalada v. Big Shuffle, Bes.: Jörg Wernecke, Zü.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 68 kg 2. Koffi Angel (Soldier Hollow), 3. Inspiration (Areion), 4. Hernanda Directa, 5. Over the sky, 6. Vein of Gold, 7. Santa Ponsa, 8. Poly Cross, 9. Tardieu, 10. Königin Concordia, 11. Cascada, 12. Weideland, 13. Thebana Two, 14. Lady Lica

Richterspruch

Si. 1¼-¾-1½-2½-2½-2½-½-K-10-¾-3½-2½-2½

Zeit

1:47,28

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Energia El Gigante

Rennanalyse

Dritter Sieg von Timorow, der eine gut ausgesuchte Aufgabe lösen konnte und einen wichtigen Punkt für Roland Dzubasz im Kampf um das Trainer-Championat beisteuerte. Der Sohn von Ransom O'War (Red Ransom) ist das zweite Fohlen der dreijährig dreimal erfolgreichen Timbalada, deren Erstling Timara (Shirocco) letztes Jahr das BBAG-Auktionsrennen in Dresden gewonnen hat.

Ein Jährlingshengst von Lando verließ im Sommer bei der BBAG-Jährlingsauktion unverkauft den Ring, dieses Jahr brachte Timbalada ein Stutfohlen von Doyen. Sie ist eine Halbschwester von The Call (Call me Big), einem der besten dreijährigen Flieger dieses Jahres, dreifacher Sieger in diesem Jahr, darunter im Hoppegartener Flieger-Preis (LR) über 1000m.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Dritter Sieg für Timorow (Alexander Pietsch) - erstmals gab es auch die Besitzerprämie. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Timorow mit Alexander Pietsch nach dem Sieg. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!