Drucken Redaktion Startseite

2012-11-04, Hannover, 2. R. - www.champion-areion Rennen

2 www.champion-areion Rennen

Kat. D, 3.000 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.12.2011 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 177:10. - Platzwette 28, 17, 19:10. - Zweierwette 1.104:10. - Dreierwette 33.345:10. - Platz-Zwilling-Wette 113, 247, 89:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Falconettei (GER) 2009
 / db. H. v. Desert Prince - Fortezza (Law Society)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Koen Clijmans
56,5 kg 3.000 € 177,0
2
Andreas (GER) 2009
 / F. H. v. Dr Fong - Annouche (Unfuwain)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Eugen Frank
59,5 kg 1.200 € 35,0
3
Rockmount River (IRE) 2009
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - Littlefeather (Indian Ridge)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 600 € 68,0
4
All Summer Long (GER) 2009
 / b. St. v. Shirocco - All Saints (Goofalik)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,5 kg
Erl. 3 kg
300 € 69,0
5
Humor (GER) 2009
 / Fsch.W. v. Sternkönig - Homing Instinct (Arctic Tern)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
59,0 kg 20,0
6
Prinz Phönix (GER) 2009
 / schwb. W. v. Sambaprinz - Princess Firebird (Dashing Blade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
56,5 kg 83,0
7
El Cid (GER) 2009
 / F. H. v. Dai Jin - Esmonda (Mondrian)

Tr.: Andrea Bertram / Jo.: Filip Minarik
59,0 kg 125,0
8
Ayaka (GER) 2009
 / b. St. v. King's Best - Alpenglow (Ezzoud)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Andre Best
54,0 kg 586,0

Kurzergebnis

FALCONETTEI (2009), H., v. Desert Prince - Fortezza v. Law Society, Bes.: Stall Nicole, Zü.: Andrea Ledl-Dullinger, Jo.: Koen Clijmans, GAG: 68 kg 2. Andreas (Dr. Fong), 3. Rockmount River (Rock of Gibraltar), 4. All Summer Long, 5. Humor, 6. Prinz Phoenix, 7. El Cid, 8. Ayaka

Richterspruch

Le. 2½-1-K-2-½-19-25

Zeit

2:28,58

Rennanalyse

In den Auktionsrennen war Falconettei ohne Chance gewesen und auch gegen durchweg schon erfolgreiche Konkurrenz war ihm eigentlich nicht besonders viel zugetraut worden. Doch der Desert Prince-Sohn kam mit dem am Ende doch kräftezehrenden Boden bestens zurecht und kam am Ende sehr sicher zum Zuge.

Er ist das sechste Fohlen der nicht gelaufenen Fortezza, die zuvor die von Waky Nao stammende rechten Brüder Fabolo und Foscario auf der Bahn hatte, aktueller ist Freemason (Second Set), in diesem Jahr Agl. II-Sieger in Hamburg. Eine Jährlingsstute von Lord of England ging bei der BBAG-Jährlingsauktion im Sommer für 7.500 € in den Besitz des German Racing Clubs. Fortezza ist eine Schwester des einstigen Wiener Derbysiegers Foscari (Alpenkönig), es handelt sich um die Familie des großen Brigadier Gerard.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

 Elf Anläufe zum ersten Sieg: Falconettei mit Koen Clijmans. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!