Drucken Redaktion Startseite

2012-10-07, Düsseldorf, 1. R. - CitySchecks Düsseldorf Rennen - EBF-Rennen

1 CitySchecks Düsseldorf Rennen - EBF-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 17:10. - Platzwette 13, 14:10. - Zweierwette 34:10. - Dreierwette 50:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Stellato (GB) 2010
 / F. W. v. Dalakhani - Sky Dancing (Exit to Nowhere)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 3.000 € 17,0
2
Ivanhowe (GER) 2010
 / b. H. v. Soldier Hollow - Indigo Girl (Sternkönig)

Tr.: Wilhelm Giedt / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 1.200 € 28,0
3
Alahan (GER) 2010
 / db. H. v. Dai Jin - As Time goes by (Trempolino)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Eugen Frank
58,0 kg 600 € 63,0
4
Morning Star (GER) 2010
 / b. W. v. Silvano - Maratea (Fast Play)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Viktor Schulepov
58,0 kg 300 € 72,0
5
Luca Haenni (IRE) 2010
 / W. v. Thousand Words - Blue Bamboo (Green Desert)

Tr.: Marion Weber / Jo.: Koen Clijmans
58,0 kg 112,0

Kurzergebnis

STELLATO (2010), H., v. Dalakhani - Sky Dancing v. Exit to Nowhere, Bes. Gestüt Ittlingen, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 76 kg 2. Ivanhowe (Soldier Hollow), 3. Alahan (Dai Jin), 4. Morning Star, 5. Luca Haenni

Richterspruch

Le. 1¼-3-3-11

Zeit

1:44,12

Rennanalyse

Ganz sicher ist Stellato in der Riege der Vertreter des Jahrgangs 2010 im Stall des amtierenden Championtrainers Andreas Wöhler weit oben anzusiedeln. In den letzten Wochen hat man einige versprechende Vertreter des Quartiers gesehen, etwa Nuntius in Hoppegarten, aber der Dalakhani-Sohn aus Ittlingen muss sich nach dem Eindruck von Düsseldorf nicht verstecken. Das Ratibor-Rennen käme für ihn in diesem Jahr noch in Frage.

Schon sein Pedigree ist über jeden Zweifel erhaben, denn er ist ein Bruder des Preis von Europa (Gr. I)-Siegers Scalo (Lando), der zudem in vier weiteren Gr.-Rennen erfolgreich war und derzeit auf Tour in Kanada ist, wo er am Wochenende im Canadian International (Gr. I) antreten wird. Die Schwester Sexy Lady (Danehill Dancer) war Gr. III-Siegerin, weitere Geschwister wie Scolari (Monsun), Skylor (Sakhee) und Stromberg (Medicean) haben teilweise bessere Rennen gewonnen, waren aber auch gesundheitlich gehandicapt. Ein Pivotal-Jährlingshengst stand diese Woche in Newmarket im Katalog, kam jedoch nicht in den Ring.

Die Mutter Sky Dancing, eine Listensiegerin, hat dieses Jahr ein Hengstfohlen von Lando gebracht. Interessant ist, dass die dritte Mutter Lacquiola (Lyphard) auch dritte Mutter von Wise Dan (Wiseman's Ferry) ist, letztes Wochenende in Keeneland in der Shadwell Turf Mile (Gr. I) erfolgreich, derzeit der wohl beste Meiler in Nordamerika.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!