Drucken Redaktion Startseite

2012-09-30, Hannover, 7. R. - Großer Preis Jungheinrich-Gabelstapler

7 Großer Preis Jungheinrich-Gabelstapler

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 11.000, 5.500, 3.000, 2.000, 1.500).
Für 3-jährige und ältere Stuten.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 36:10. - Platzwette 14, 19, 13:10. - Zweierwette 338:10. - Dreierwette 1.267:10. - Platz-Zwilling-Wette 88, 20, 77:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Calipatria (GB) 2007
 / F. St. v. Shamardal - Golden Silca (Inchinor)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Gerald Mosse
Formen:
1-5-9-2-5-2-1-3-1-3
59,5 kg 32.000 € 36,0
2
Berlin Berlin (GB) 2009
 / St. v. Dubai Destination - Bombazine (Generous)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Johan Victoire
Formen:
1-2-1
56,0 kg 11.000 € 129,0
3
Waldtraut (GER) 2009
 / b. St. v. Oasis Dream - Waldbeere (Mark of Esteem)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
1-3-2-3-3-1
56,0 kg 5.500 € 25,0
4
Imagery (GER) 2009
 / db. St. v. Monsun - I Go Bye (Don't Forget Me)

Tr.: Wilhelm Giedt / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
3-7-1-2-1
56,0 kg 3.000 € 64,0
5
Amare (GB) 2007
 / b. St. v. Hernando - Amore (Lando)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Dane O'Neill
Formen:
8-99-6-2-1-2-5-6-2-4
59,5 kg 2.000 € 194,0
6
Lana Jolie (GER) 2008
 / Rsch. St. v. Whipper - Linamox (Linamix)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Gaetan Masure
Formen:
4-2-7-3-3-5-5-1-1-5
59,5 kg 1.500 € 234,0
7
Global Magic (GER) 2008
 / db. St. v. Lando - Goonda (Darshaan)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Rastislav Juracek
Formen:
7-2-3-2-11-1-3-1-9-2
59,5 kg
Seitenblender
285,0
8
Hot Blood (IRE) 2008
 / St. v. Galileo - Hold on (Surumu)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-3-3-5-17-3-7-1-3
59,5 kg 114,0
9
Kasumi (GER) 2007
 / b. S. v. Poliglote - Kirsberry (Mulberry)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Kieran T. O'Neill
Formen:
6-7-6-3-1-3-6-1-1-5
59,5 kg 242,0
10
Malaysia (GER) 2009
 / db. St. v. Mamool - Mashinka (Alwuhush)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Koen Clijmans
Formen:
1-1-5
56,0 kg 148,0
11
Sworn Sold (GER) 2009
 / b. St. v. Soldier Hollow - Sweet Tern (Arctic Tern)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
13-10-1-1-3
56,0 kg 85,0

Kurzergebnis

CALIPATRIA (2007), St., v. Shamardal - Golden Silca v. Inchinor, Bes.: Scheich Mohammed Al Maktoum, Zü.: Aldridge Racing Partnership, Tr.: Henri-Alex Pantall, Jo.: Gerald Mosse, GAG: 93 kg 2. Berlin Berlin (Dubai Destination), 3. Waldtraut (Oasis Dream), 4. Imagery, 5. Amare, 6. Lana Jolie, 7. Global Magic, 8. Hot Blood, 9. Kasumi, 10. Malaysia, 11. Sworn Sold

Richterspruch

Le. 1¾-1¼-N-1-kK-H-4½-½-¾-16

Zeit

2:22,31

Rennanalyse

"Ich bekomme von Scheich Mohammed immer die Stuten, die anderswo nicht erfolgreich waren und die in der Regel auch irgendwelche Probleme haben", hat Henri-Alex Pantall einmal gesagt. Das Ziel des Trainers ist es stets, Black Type in das Pedigree zu bringen und da bieten sich halt oft die in Deutschland im Vergleich zu Frankreich weniger stark besetzten Gruppe- und Listenrennen an. Calipatria begann ihre Karriere im Stall von John Gosden, der sie für Scheich Mohammeds Ehefrau Prinzessin Haya von Jordanien trainierte. Ein Sieg über 1600m in Sandown in der Maidenklasse war dreijährig die Ausbeute, in der höheren Kategorie ging es zunächst nicht weiter, Calipatria wurde nach Frankreich geschickt, wo sie vierjährig zweimal in der Provinz erfolgreich war, bei einem ersten Gastspiel in Hannover auf Listenebene Fünfte wurde. Ein zweiter Rang in einem Quinté-Handicap in Longchamp war finanziell in Frankreich in der laufenden Saison die beste Ausbeute, Black Type gab es dann erstmals in Deutschland in Düsseldorf durch einen Sieg in der Henkel-Trophy, auf Gruppe-Ebene legte sie jetzt nach, womit ihr Soll und die Zuchtqualifikation erfüllt sein sollte. 

Als Jährling kostete sie immerhin 170.000 gns. Sie ist der bisher beste Nachkomme ihrer 2008 eingegangenen Mutter Golden Silca (Inchinor), die über mehrere Rennzeiten aktiv war, sieben Rennen gewann, darunter das damals als Raab Karcher-Rennen gelaufene Zukunfts-Rennen (Gr. II) in Baden-Baden, dazu die Mill Reef Stakes (Gr. II) und die Desmond Stakes (Gr. III), sie war auch vielfach auf Gr.-Ebene platziert. Außer Calipatria hat sie in der Zucht nichts Besonderes geleistet. Sie ist Schwester der Prix Morny (Gr. I)-Siegerin Silca's Sister (Inchinor) sowie des mehrfachen Listensiegers Green Manalishi (Green Desert).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Calipatria (Bildmitte) mit Gerald Mosse schnappt sich das letzte hannoversche Gruppe-Rennen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
So sehen Sieger aus! Calipatria mit Gerald Mosse. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Der Sieg geht nach Frankreich - Calipatria mit Gerald Mosse gewinnt den Grossen Preis der Jungheinrich Gabelstapler. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!