Drucken Redaktion Startseite

2012-09-30, Frankfurt, 5. R. - Quotenhaus Frankfurt BBAG Auktionsrennen Frankfurt

5 Quotenhaus Frankfurt BBAG Auktionsrennen Frankfurt

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 2-jährige Stuten, die 2011 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 43:10. - Platzwette 18, 31, 24:10. - Zweierwette 1.400:10. - Dreierwette 4.331:10. - Platz-Zwilling-Wette 221, 93, 211:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Red Lips (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Rosarium (Zinaad)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Eugen Frank
Formen:
1-4
58,0 kg 25.000 € 43,0
2
True Girl (GER) 2010
 / F. St. v. Doyen - Tamada (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
3
56,0 kg 11.000 € 141,0
3
Proud Rose (GER) 2010
 / F. St. v. Lord of England - Proudashi (Shinko Forest)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Thomas Huet
Formen:
2
56,0 kg 6.000 € 68,0
4
Rosanna (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Rocket Light (Lando)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Terence Hellier
Formen:
3-2
56,0 kg 4.000 € 32,0
5
Legenda aurea (GER) 2010
 / db. St. v. Shamardal - Lazeyma (Fantastic Light)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
Formen:
4-4
56,0 kg 2.000 € 90,0
7
Linngara (FR) 2010
 / St. v. Linngari - Loa Loa (Anabaa Blue)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
6-4-5-1
57,0 kg 2.000 € 110,0
7
Sydney City (GER) 2010
 / b. St. v. Doyen - Sayada (Dr Fong)

Tr.: William Mongil / Jo.: Viktor Schulepov
Formen:
5-4
56,0 kg 2.000 € 110,0
8
Sarisha (GER) 2010
 / b. St. v. Lando - Soiree de Vienne (Marju)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 187,0
9
Dublin (GER) 2010
 / b. St. v. Azamour - Daisy Belle (Acatenango)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marvin Suerland
56,0 kg 93,0
10
Reality (GER) 2010
 / b. St. v. Saddex - Royal Topas (Royal Academy)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
5-3
56,0 kg 117,0
11
Brixen (GER) 2010
 / db. St. v. Saddex - Bahamian Mary (Bahamian Knight)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Davy Bonilla
Formen:
8-4
56,0 kg
Scheuklappen
371,0
12
I'm on Fire (GER) 2010
 / b. St. v. Shirocco - In my Heart (Tiger Hill)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sabrina Wandt
Formen:
10-4
56,0 kg 349,0

Kurzergebnis

RED LIPS (2010), St., v. Areion - Rosarium v. Zinaad, Bes.: Stall Intec, Zü.: Stall Parthenaue, Tr.: Andreas Löwe, Jo.: Eugen Frank, GAG: 84 kg 2. True Girl (Doyen), 3. Proud Rose (Lord of England), 4. Rosanna, 5. Legenda aurea, 6. Linngara, 7. Sydney City, 8. Sarisha, 9. Dublin, 10. Reality, 11. Brixen, 12. I'm on Fire

Richterspruch

Si. ½-½-1½-1½-1½-K-¾-¾-H-9-7

Zeit

1:39,35

Rennanalyse

Mission erfüllt: Die beiden Auktionsrennen in Düsseldorf und Frankfurt hatte Trainer Andreas Löwe für Red Lips bereits früh in der Saison als wichtigste Ziele ins Auge gefasst, beide Rennen hat sie gewinnen können, ein weiterer Start in einem ähnlichen Rennen etwa in Baden-Baden ist jetzt aus bekannten Gründen hinfällig geworden. Die Startberechtigung für diese Prüfungen hatte sie sich durch einen kurzen Auftritt bei der Jährlingsauktion im vergangenen Sommer erworben, für 3.000 € ersteigerte sie ihr Züchter Hans-Dieter Lindemeyer zurück.

Die Mutter Rosarium hat bei der BBAG-Herbstauktion 2010 der französische Züchter Philippe Hartzer ersteigert, für 5.500 €, damals war sie 13jährig tragend von Desert Prince. Immerhin war Rosarium zum damaligen Zeitpunkt bereits Mutter von Rag Tiger (Pentire), ein versprechendes Hindernispferd in Frankreich, doch seitdem hat sich in dem Pedigree noch Einiges getan. Rag Tiger ist auf insgesamt fünf Siege und eine Gewinnsumme von rund 270.000 € gekommen und Rosello (Lecroix), Sohn von Rosariums Schwester Rote Rose (Zinaad), wurde Listensieger und ist für gutes Geld nach Australien verkauft worden.

Red Lips ist das sechste Fohlen der Rosarium, gewonnen hat neben dem erwähnten Rag Tiger noch deren rechter Bruder Rosa Mill, er war letztes Jahr ebenfalls über Sprünge in Frankreich erfolgreich. Aus der erwähnten Bedeckung mit Desert Prince resultiert ein Jährlingshengst mit Namen Tiger Prince. Sie selbst hat drei Rennen gewonnen, war Zweite im Kölner Steher-Preis (LR) und ist Schwester von fünf Siegern, darunter ist Revanta (Mamool), der die Derbies in Belgien und den Niederlanden gewonnen hat. Aus der direkten Familie kommt mit Rosenreihe (Cather in the Rye) auch eine Siegerin im Henkel-Preis der Diana (Gr. I).   

Red Lips stammt aus dem bisher kopfstärksten Jahrgang von Areion (Big Shuffle), Deckhengstchampion von 2010. 39 lebende Nachkommen hatte er in 2010 laut den Zuchtnachweisen des Direktoriums, nach internationalen Maßstäben immer noch ein lächerlich geringe Zahl, für Areion eine Bestmarke. Da bei ihm in den letzten Jahren auch die Qualität der ihm zugeführten Stuten stark gestiegen ist, sollte er schon noch etwas im Tank haben.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!