Drucken Redaktion Startseite

2012-09-23, Köln, 1. R. - Volkswagen Golf 7-Cup

1 Volkswagen Golf 7-Cup

EBF-Rennen, 6.600 € (4.000, 1.500, 750, 350). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 54:10 - Platzwette: 17, 17, 26:10 - Zweierwette: 111:10 - Dreierwette: 1126:10 - Platz-Zwilling-Wette: 25, 97, 84:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Limario (GER) 2010
 / db. H. v. Areion - Limaga (Lagunas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 4.000 € 54,0
2
Swordhalf (GB) 2010
 / b. St. Haafhd - Sword Roche (Laroche)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,5 kg 1.500 € 36,0
3
Saratino (GER) 2010
 / F. H. v. Lord of England - Saratina (Monsun)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
57,5 kg 750 € 125,0
4
Sewar (GB) 2010
 / H. v. Strategic Prince - Scipiona (Singspiel)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 350 € 133,0
5
Iberica (IRE) 2010
 / F. St. v. Shirocco - Intaglia (Lomitas)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Martin Harley
55,5 kg 135,0
6
Magaluf (IRE) 2010
 / F. W. v. Manduro - Marine City (Carnegie)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 203,0
7
Serienlohn (GB) 2010
 / b. W. v. Lomitas - Saldenehre (Highest Honor)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 41,0
8
Windsor (GER) 2010
 / db. H. v. Soldier Hollow - Well American (Bertrando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Eugen Frank
57,5 kg 52,0
9
Orsello (GER) 2010
 / db. H. v. Mount Nelson - Ogmore Vale (Silvano)

Tr.: Norbert Sauer / Jo.: Jose Luis Silverio
57,5 kg 114,0
10
Nordsommer (GER) 2010
 / F. W. v. Samum - Night Loom (Lomitas)

Tr.: Miroslav Weiss / Jo.: Marvin Suerland
57,5 kg 286,0

Kurzergebnis

LIMARIO (2010), H., v. Areion - Limaga v. Lagunas, Bes.: Marlene Haller, Zü.: Martha Niebuhr, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 77,5 kg 2. Swordhalf (Haafhd), 3. Saratino (Lord of England), 4. Sewar, 5. Iberica, 6. Magaluf, 7. Serienlohn, 8. Windsor, 9. Orsello, 10. Nordsommer

Richterspruch

Le. 1-2½-H-5-4-2½-K-12-K

Zeit

1:38,03

Rennanalyse

Rennen für zweijährige Sieglose am Tag des Preises von Europa haben in der Regel einen hohen Stellenwert - hier werden keineswegs die schlechtesten Nachwuchsgalopper der großen Ställe gesattelt. So dürfte der Erfolg von Limario auch nicht gering zu bewerten sein, umsonst hatte man die Nennung für den Preis des Winterfavoriten (Gr. III) auch nicht abgegeben. Alternativ kämen noch Auktionsrennen in Betracht, denn der Hengst war im vergangenen Jahr auf der Herbstauktion in Baden-Baden, wo er für 26.000 € zurückgekauft wurde. Er ist Bruder zu sechs Siegern, darunter Limatus (Law Society), zweifacher Listensieger über weite Distanzen, rechter Bruder zu Laronja, Mutter des Listensiegers Tesey (Tiger Hill) und insbesondere zu Le Roi, der vergangenes Jahr noch für Werner Baltromei imponierend in Frankreich gewann und dann für einen dem Vernehmen nach sechsstelligen Betrag nach Australien verkauft wurde.

Die Mutter, die dieses Jahr ein Stutfohlen von Areion gebracht hast, kommt vom Fährhof, Limaga ist Schwester der Listensieger Lamantan (Unfuwain) und Ligona (Aragon), Mutter des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Lateral (Singspiel).    

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Beim zweiten Start legte Limario (Areion) mit Alexander Pietsch seine Maidenschaft ab. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Eine sichere Beute für den Areion-Sohn Limario mit Alexander Pietsch. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
Nach dem Kölner Sieg - Limario (Areion) mit Alexander Pietsch und Besitzerin Marlene Haller. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!