Drucken Redaktion Startseite

2012-09-16, Dortmund, 1. R. - Preis des Dortmunder Hafens

1 Preis des Dortmunder Hafens

EBF-Rennen, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 46:10 - Platzwette: 14, 19, 14:10 - Zweierwette: 295:10 - Dreierwette: 1211:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Erlkönig (GER) 2010
 / Bsch. W. v. Sternkönig - Elora (Alkalde)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Eugen Frank
58,0 kg 3.000 € 46,0
2
Saloon Day (GER) 2010
 / b. H. v. Dai Jin - Saloon Rum (Spectrum)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Fabrice Veron
58,0 kg 1.200 € 69,0
3
Leo el Toro (GER) 2010
 / b. W. v. Paolini - La Belle Blue (Law Society)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 600 € 33,0
4
Flamingo Star (GER) 2010
 / b. H. v. Areion - Flamingo Island (Acatenango)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 300 € 66,0
5
Nocturne (GER) 2010
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Neele (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
56,0 kg 32,0
6
Nenagh (FR) 2010
 / b. St. v. Dashing Blade - Nonoalka (Alkalde)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 88,0
7
Polo (GER) 2010
 / F. W. v. Sholokhov - Poule d'Essai (Dashing Blade)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg
Erl. 2 kg
135,0

Kurzergebnis

ERLKÖNIG (2010), H.,v. Sternkönig - Elora v. Alkalde, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Eugen Frank, GAG: 73 Kg, 2. Saloon Day (Dai Jin), 3. Leo el Toro (Paolini), 4. Flamingo Star, 5. Nocturne, 6. Nenagh, 7. Polo

Richterspruch

Ka. H-2-1¼-1½-2½-1

Zeit

1:40,18

Rennanalyse

Eine Nennung im Preis des Winterfavoriten verdeutlicht die prominente Stellung, die Erlkönig (beim Klick auf den Namen gibt es alle Infos zum Pferd und zum Rennen inkl. Video) im Röttgener Zweijährigen-Jahrgang einzunehmen scheint, das unterstrich er auch beim Einstand mit einer bemerkenswerten Speedleistung. Denn Mitte der Zielgeraden schien er bereits hoffnungslos hinter den vorderen Pferden zurück zu sein, entwickelte auf freier Bahn enorme Endgeschwindigkeit. Er wurde vergangenen Herbst bei der BBAG für 16.000 € zurückgekauft, hat auch noch Startmöglichkeiten in entsprechenden Auktionsrennen im Baden-Baden und München.

Er ist der Erstling seiner Mutter Elora, die dreijährig ein Rennen gewonnen hat, vierjährig mehrfach in Listenrennen antrat, aber sich nicht platzieren konnte. Sie hat aktuell eine Jährlingsstute von Desert Prince, ist Schwester der Henkel-Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Enora (Noverre) und des vierfachen Gr.-Siegers und Deckhengstes Egerton (Groom Dancer). Röttgen schickt zur BBAG-Herbstauktion aus der Familie einen Tertullian-Jährlingshengst.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Gestüt Röttgens Erlkönig präsentiert sich vor seinem erfolgreichen Debüt im Führring. Foto: Karina Strübbe

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!