Drucken Redaktion Startseite

2012-09-06, Baden-Baden, 4. R. - Prince Flori Pokal powered by One X Two / Bet 3000

4 Prince Flori Pokal powered by One X Two / Bet 3000

Kat. D, 8.500 € (5.000, 2.000, 1.000, 500). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt.
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 13, 15:10. - Zweierwette 30:10. - Dreierwette 47:10. - Platz-Zwilling-Wette 11, 13, 14:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Charles Darwin (GER) 2009
 / b. W. v. Tannenkönig - Conga (Robellino)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 5.000 € 16,0
2
Welkando (GER) 2009
 / F. W. v. Kornado - Well Set (Second Set)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg
Scheuklappen
2.000 € 38,0
3
Darjeeling (GER) 2009
 / b. W. v. Paolini - Dunnella (Brief Truce)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg
Scheuklappen
1.000 € 65,0
4
Saola (GER) 2009
 / b. St. v. Soldier Hollow - Shine (Sanglamore)

Tr.: Manfred Weber / Jo.: Eduardo Pedroza
55,0 kg 500 € 80,0
5
Courageous (GER) 2009
 / db. W. v. Electric Beat - Country Road (Risk Me)

Tr.: Bruce Hellier / Jo.: Terence Hellier
57,0 kg
Scheuklappen
74,0

Kurzergebnis

1. Charles Darwin, 2. Welkando, 3. Darjeeling, 4. Saola, 5. Courageous

Richterspruch

Üb. 4-4-4-7

Zeit

1:09,95

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Adel verpflichtet, Touch of Angel, Nayana

Rennanalyse

Es war der erwartete Sieg für Charles Darwin, den sein Züchter bei der BBAG-Jährlingsauktion 2010 für 18.000 € zurückgekauft hatte. Seine Platzierungen in Ausgleichen III bei den Starts zuvor stempelte ihn zum Favoriten dieses Rennens, das durch drei Nichtstarter erheblich dezimiert war. Viele junge Nachkommen von Tannenkönig gibt es nicht mehr, der Jahrgang 2009 umfasst gerade einmal fünf Köpfe.

Die Mutter Conga hat nunmehr sechs Sieger auf der Bahn, der beste ist natürlich der dreifache Gr. III-Sieger und Deckhengst Contat (Diktat), einer der besten Flieger seiner Zeit. Ein weiterer Bruder ist der listenplatziert gelaufene Collow (Lando), über mehrere Jahre ein führendes Pferd in der Schweiz.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!