Drucken Redaktion Startseite

2012-09-01, Baden-Baden, 1. R. - das neue Welle Auftaktrennen

1 das neue Welle Auftaktrennen

Kat. D, 8.500 € (5.000, 2.000, 1.000, 500). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.10.2011 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 54:10. - Platzwette 25, 53, 39:10. - Zweierwette 803:10. - Dreierwette 3.565:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Berlin Berlin (GB) 2009
 / St. v. Dubai Destination - Bombazine (Generous)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 5.000 € 54,0
2
Red Ghost (GER) 2009
 / F. W. v. Dai Jin - Ripley (Platini)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Eugen Frank
59,0 kg
Scheuklappen
2.000 € 118,0
3
Foreign Princess (GER) 2009
 / db. St. v. Desert Prince - Foreign Affair (Goofalik)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Mirco Demuro
57,0 kg 1.000 € 121,0
4
Milord (GER) 2009
 / b. H. v. Monsun - Montserrat (Zilzal)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
59,0 kg 500 € 22,0
5
Darak (GER) 2009
 / b. W. v. Anabaa - Darakshaana (Barathea)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Terence Hellier
59,0 kg 47,0
6
Tempuran (GB) 2009
 / b. W. v. Unbridled's Song - Tenderly (Danehill)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
59,0 kg 43,0
7
Laret (GER) 2009
 / H. v. Echo Of Light - Lisa La Fleur (Alkalde)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Filip Minarik
56,0 kg 235,0

Kurzergebnis

BERLIN BERLIN (2009), St., v. Dubai Destination - Bombazine v. Generous, Bes.: Gestüt Görlsdorf, Bes.: Mr. & Mrs. Pakenham, Tr.: Markus Klug, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 74 kg 2. Red Ghost (Dai Jin), 3. Foreign Princess (Desert Prince), 4. Milord, 5. Darak, 6. Tempuran, 7. Laret

Richterspruch

Si. H-3-2-2½-¾-1¼

Zeit

2:10,09

Rennanalyse

Zweiter Sieg für Berlin Berlin, die in ihrer kurzen Karriere noch wenig falsch gemacht hat und sich diesmal in einem relativ anspruchsvollen Feld durchsetzen konnte. Sein Trainer hat durchaus Ziele mit ihr, sie hat eine Nennung im Herbst Stutenpreis (Gr. III) Ende des Monats in Hannover. Nach Görlsdorf gekommen war Berlin Berlin über die Tattersalls October Yearling Sales 2010 unter Mithilfe der BBA Germany, die bei 97.000 Guineas den Zuschlag bekam. Berlin Berlin, das darf man getrost konstatieren, besitzt ein wahres Hochglanz-Pedigree. Die Mutter Bombazine brachte mit Armure (Dalakhani), Gravitas (Mark of Esteem), Affirmative Action (Rainbow Quest) und Seta (Pivotal) bereits vier Black-Type-Nachkommen.  Armure hat u.a. den Prix de Pomone (Gr. II) gewonnen, die anderen waren in Listenrennen erfolgreich und teilweise gruppe-platziert.

Die Generous-Tochter ist insbesondere aber auch eine Tochter der von Habitat stammenden Brocade. Als Mutter des großen Barathea (Sadler's Wells) und der Klassestute Gossamer (Sadler's Wells), zu deren Nachzucht u.a. der in der Racing Post Trophy erfolgreiche Ibn Khaldun (Dubai Destination) zählt, gehörte sie bald schon zur Upperclass der europäischen Zuchtstuten. Einer ihrer Söhne ist ferner noch der mehrfache Gruppe-Sieger Zabar (Dancing Brave), der hierzulande als Gewinner des Baden-Badener Oettingen-Rennens in Erinnerung blieb. Ein Sir Percy-Sohn aus der Bombazine brachte letztes Jahr bei Tattersalls immerhin 260.000 gns.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!