Drucken Redaktion Startseite

2012-08-12, Hoppegarten, 6. R. - Hoppegartener Flieger-Preis der Bahsig Bahn-Signalbau GmbH

6 Hoppegartener Flieger-Preis der Bahsig Bahn-Signalbau GmbH

Listenrennen, 22.000 € (13.000, 5.500, 2.500, 1.000)
Für 3-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 43:10. - Platzwette 19, 19, 17:10. - Zweierwette 359:10. - Dreierwette 1.286:10. - Platz-Zwilling-Wette 60, 47, 52:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
The Call (FR) 2009
 / b. H. v. Call me Big - Tennessee Waltz (Caerleon)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Koen Clijmans
Formen:
10-2-1-1
55,0 kg 13.000 € 43,0
2
Namera (GER) 2009
 / b. St. v. Areion - Najinskaja (Tannenkönig)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Viktor Schulepov
Formen:
1-1-2-4-10-1-2-3
54,0 kg
Mgw. 0,5 kg
5.500 € 51,0
3
Exhibition (IRE) 2005
 / W. v. Invincible Spirit - Moonbi Ridge (Definite Article)

Tr.: Francisco Castro / Jo.: Eddie Ahern
Formen:
5-4-1-10-5-2-1-10-11
58,0 kg 2.500 € 50,0
4
Matchday (GB) 2009
 / b. St. v. Acclamation - Midnight Sky (Desert Prince)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Ahmed Ajtebi
54,0 kg
Mgw. 0,5 kg, Ohrstöpsel
1.000 € 231,0
5
Lipocco (GB) 2004
 / b. W. v. Piccolo - Magical Dancer (Magical Wonder)

Tr.: John David Hillis / Jo.: James Antony Quinn
Formen:
1-10-6-12-1-2-3-7-1-5
58,0 kg 103,0
6
War Artist (AUS) 2003
 / b. W. v. Orpen - Royal Solitaire (Brocco)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Robert Havlin
Formen:
11-7-6-11-7-5-2-1-11
58,0 kg 43,0
7
Josephine Blanche (GER) 2008
 / Rsch. St. v. Tannenkönig - Jeanine (Neshad)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
13-3-4-7-1-7-2-8-15
55,5 kg
Mgw. 0,5 kg
86,0
8
Ninja Fighter (GER) 2007
 / b. W. v. Tannenkönig - Night Empress (Königsstuhl)

Tr.: Pavel Bradik / Jo.: Cevin Chan
Formen:
2-5-5-6-9-3-5-8-11
58,5 kg
Mgw. 2 kg
399,0
9
Amelie Beat (GER) 2009
 / b. St. v. Electric Beat - Adora (Danehill)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Dennis Schiergen
Formen:
8-15-7-4-2-2-5
55,0 kg
Mgw. 1,5 kg
540,0
10
Fenella Rose (GB) 2007
 / b. St. v. Compton Place - Xtrasensory (Royal Applause)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Eugen Frank
Formen:
10-4-8-8-13-13-5-9-9-5
55,0 kg 609,0
11
Aristocrata (GER) 2009
 / b. St. v. Areion - Arenea Diadema (Digamist)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
2-4-3-1-6-3-6-2
53,5 kg 103,0

Kurzergebnis

THE CALL (2009), H., v. Call me Big - Tennessee Waltz v. Caerleon, Bes. u. Zü.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Uwe Ostmann, Jo.: Koen Clijmans, GAG: 91,5 kg 2. Namera (Areion), 3. Exhibition (Invincible Spirit), 4. Matchday, 5. Lipocco, 6. War Artist, 7. Josephine Blanche, 8. Ninja Fighter, 9. Amelie Beat, 10. Fenella Rose, 11. Aristocrata

Richterspruch

Si. ½-¾-kK-½-4-2-1¼-1-1½-5

Zeit

0:58,00

Rennanalyse

Nur rund ein halbes Dutzend Stuten standen in diesem Jahr auf der Liste von Call me Big. Selbst sein Standortgestüt war etwas zurückhaltend, zudem waren im Frühjahr, als die ersten Nachkommen des einstigen Benazet-Rennen  (Gr. III)-Siegers gewannen, nur noch solche Stuten verfügbar, die als Big Shuffle-Töchter nun wirklich nicht zu ihm passten. Der Jahrgang 2009 umfasst gerade einmal vier Köpfe, außer The Call auch noch Modina, die hoch im Ausgleich III steht. Im Jahr 2009 war Call me Big bei dem Züchter Rolf Reutershan stationiert, die jetzt Zweijährigen sind ausschließlich aus seiner Zucht. Dann ist er wieder nach Auenquelle zurück gegangen und man darf gespannt sein, ob er auf Grund der Erfolge von The Call jetzt auf eine größere Resonanz stößt.

Der Hengst hat sich mit seinem Sieg in Hoppegarten in jedem Fall an die Spitze der dreijährigen Flieger gesetzt, die Goldene Peitsche (Gr. II) wird sein nächstes Ziel sein. Die einst aus England importierte Tennessee Waltz ist auch Mutter von Timbalada (Big Shuffle), eine dreifache Siegerin und Mutter der Dresdener Auktionsrennen-Siegerin Timara (Shirocco), sowie von The fairy Queen (Big Shuffle), eine mehrfache Siegerin in Italien. The Calls rechter Bruder The Big ist Sieger, dieses Jahr kam als letztes Fohlen der Tennessee Waltz ein weiterer Hengst von Call me Big zur Welt. Bei der anstehenden BBAG-Jährlingsauktion ist mit Tim Twister (Lando) mit der Lot-Nr. 225 ein Sohn der Timbalada im Ring.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

The Call (Dritter von rechts) setzt sich Koen Clijmans an die Spitze. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Ein Listentreffer für das Gestüt Auenquelle und den Call me Big-Sohn The Call mit Koen Clijmans im Hoppegartener Flieger-Preis. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Sprinten im Hoppegartener Flieger-Preis zum Sieg: Auenquelles The Call mit Koen Clijmans. www.galoppfoto.de - Peter Heinzmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!