Drucken Redaktion Startseite

2012-07-15, München, 9. R. - Soldier Hollow-Rennen

9 Soldier Hollow-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 28:10. - Platzwette 14, 18, 16:10. - Zweierwette 59:10. - Dreierwette 171:10. - Platz-Zwilling-Wette 21, 31, 39:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
High Heat (IRE) 2009
 / F. St. v. Boreal - Hold Off (Bering)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
56,0 kg 3.000 € 28,0
2
Salve Hibernia (IRE) 2009
 / F. St. v. Hurricane Run - Salve Regina (Monsun)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Johan Victoire
55,0 kg 1.200 € 36,0
3
Anaita (GER) 2009
 / b. St. v. Dubawi - Aliette (Lando)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Martin Harley
55,5 kg 600 € 73,0
4
Kings Club (GER) 2009
 / F. W. v. Samum - Kastalia (Spectrum)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: James Antony Quinn
57,0 kg 300 € 40,0
5
Lady's Day (GER) 2009
 / b. St. v. Librettist - Lady Annina (Dashing Blade)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Benjamin Clös
55,0 kg 179,0
6
Pakamo (GER) 2009
 / db. W. v. Sholokhov - Pakama (Kalatos)

Tr.: Jo.: Gregorio Marco Arena
58,0 kg 98,0
7
Holy Affair (FR) 2009
 / b. W. v. Shirocco - Innocent Affair (Night Shift)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Darren Moffatt
57,0 kg 360,0
8
Dusty Cloud (GER) 2009
 / F. St. v. Desert Prince - Desana (Sicyos)

Tr.: Wolfgang Lechner / Jo.: Bettina Mühlbauer
54,0 kg
Erl. 1 kg
923,0
9
Donatus (GER) 2009
 / db. W. v. Desert Prince - Dashing Dora (Dashing Blade)

Tr.: Dieter Ronge / Jo.: Tomas Bitala
57,0 kg 668,0
10
Guardana (GER) 2009
 / F. St. v. Noroit - Gamina (Dominion)

Tr.: Patricia De Jacob / Jo.: Miguel Lopez
55,0 kg 542,0

Kurzergebnis

1. HIGH HEAT (2009), St., v. Boreal - Hold Off v. Bering, Zü. u. Bes.: Gestüt Ammerland, Tr.: Wolfgang Figge, Jo.: Karoly Kerekes, GAG: 85 kg, 2. Salve Hibernia (Hurricane Run), 3. Anaita (Dubawi), 4. Kings Club, 5. Lady's Day, 6. Pakamo, 7. Holy Affair, 8. Dusty Cloud, 9. Donatus, 10. Guardana

Richterspruch

Si. H-9-2-H-8-1½-½-18-27

Zeit

2:32,42

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Fire Fong

Rennanalyse

Die ersten Eindrücke waren schon nicht schlecht gewesen, und auch bei zwei Abstechern in die höhere Liga hatte sich High Heat auf keinen Fall blamiert. Die Boreal-Tochter war sogar im Diana-Trial in Hoppegarten sehr gut im Bild. Auf Platz vier rückte sie gleichwohl erst, nachdem der Gewinnerin Monami später in einem Renngerichtsverfahren der Sieg aberkannt worden war und sie komplett aus der Platzierung genommen wurde.

Jockey Karoly Kerekes konnte es stets dabei belassen, die Stute ausschließlich  mit den Händen zu unterstützen und sie letztendlich sogar auch vorzeitig vor der gut debütierenden Salve Hibernia aufzunehmen. Vielleicht wagt Trainer Wolfgang Figge jetzt den großen Sprung in den 154. Henkel Preis der Diana, wo High Heat noch starberechtigt ist.

Ihr rechter Bruder Herreshoff und der von Motivator stammende Home Run, beides eher Pferde der soliden Sorte, sind die ersten Nachkommen ihrer Mutter Hold Off. Als Bering-Tochter der Hold On und mithin zugleich Halbschwester von Hurricane Run, seines Zeichens u.a. irischer Derby-Sieger sowie Gewinner der King George VI and Queen Elisabeth Stakes und des Prix de l’Arc de Triomphe, werden mit ihrem Namen selbstverständlich und wie automatisch höhere Zuchtziele verknüpft.

Ihr großer Bruder war obendrein noch europäischer Doppel-Champion, 2005 zunächst bei den Dreijährigen und im Jahr darauf bei den Vierjährigen. Der Montjeu-Sohn debütiert bekanntermaßen in der kommenden Saison in Ammerland in der deutschen Zucht, nachdem er die ersten Jahre in Irland stationiert war.

Hurricane Run ist logischerweise das hellleuchtende Markenzeichen der gesamten Familie. Sein Halbbruder Hibiscus, aber auch Balkan Prince, First Mate, Hondo Mondo, Quartz Stone und Hondero, die allesamt Geschwister seiner Mutter Hold On sind, dokumentieren jedoch eindrucksvoll, dass die Linie bereits vor Hurricane Run ein echter Erfolgszweig war.

An der Seite von High Heaven betreut Wolfgang Figge für das Gestüt Ammerland zudem noch eine ein Jahr jüngere High-Chaparral-Tochter der Hold Off. Ihr Fohlen aus dem letzten Jahr von Kandahar Run war erneut weiblich, hat allerdings momentan noch keinen Namen. In diesem Frühjahr fohlte Hold Off dann einen Lope de Vega-Sohn, der vorerst genauso noch als namenlos registriert ist.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!