Drucken Redaktion Startseite

2012-04-29, Köln, 4. R. - Excelsior Hotel Ernst-Meile

4 Excelsior Hotel Ernst-Meile

Listenrennen, 20.000 € (13.000, 4.000, 2.000, 1.000)
Für 4-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 13:10 - Platzwette 13, 27:10 - Zweierwette 154:10 - Dreierwette 503:10 - Platz-Zwilling-Wette 53, 32, 258:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Alianthus (GER) 2005
 / b. H. v. Hernando - Allure (Königsstuhl)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-1-2-1-1-1-1-2-1-1
60,0 kg 13.000 € 13,0
2
Ferro Sensation (GER) 2006
 / b. W. v. Paolini - Fit To Ski (Niniski)

Tr.: Jan Pubben / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
4-10-3-2-7-2-1-1-11-1
57,0 kg 4.000 € 215,0
3
Nafar (GER) 2008
 / b. H. v. Singspiel - Nouvelle Princesse (Bluebird)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Filip Minarik
Formen:
14-2-1-8-4-1-3-4-2
59,0 kg 2.000 € 87,0
4
Ganimed (GB) 2008
 / H. v. Cadeaux Genereux - Chance For Romance (Entrepreneur)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Frederik Tylicki
Formen:
6-1-1-2-4-3
57,0 kg 1.000 € 112,0
5
Gereon (GER) 2008
 / b. W. v. Next Desert - Golden Time (Surumu)

Tr.: Christian Zschache / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-7-8-4-9-10-3-2-1-1
60,0 kg 37,0
6
Auvano (GER) 2004
 / db. W. v. Silvano - Auenfeuer (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
10-5-2-3-2-1-4-7-3-7
59,0 kg 161,0

Kurzergebnis

ALIANTHUS (2005), H., v. Hernando - Allure v. Königsstuhl, Bes. u. Zü.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 98,5 kg 2. Ferro Sensation (Paolini), 3. Nafar (Singspiel), 4. Ganimed. 5. Gereon, 6. Auvano

Richterspruch

üb. 4½-K-1-1-3½

Zeit

1:37,52

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Eigelstein, Neatico

Rennanalyse

Zumindest eine gute Nachricht gibt es für die deutschen Meiler in Bezug auf Baden-Baden: Alianthus wird aller Voraussicht nicht dort, in der Badener Meile antreten, sondern im Premio Carlo Vittadini (Gr. II) neun Tage später in Mailand. Denn es drängt sich momentan nicht unbedingt der Eindruck auf, dass der Siebenjährige in naher Zukunft von einem deutschen Pferd geschlagen werden kann. Zum Schrecken der Konkurrenz hatte ihn Trainer Jens Hirschberger kurzfristig in dem Kölner Listenrennen nachgenannt, das Ergebnis war eindeutig, beim 13. Start in Folge war kein in Deutschland trainiertes Pferd vor ihm.

Das Pedigree von Alianthus ist an dieser Stelle logischerweise schon mehrfach einer genauen Betrachtung unterzogen worden. Sein Vater, der verdiente Hernando (Niniski), ist im Lanwades Stud in Newmarket in Rente gegangen. Von seinen Geschwistern hat Amazing Tiger (Tiger Hill) einige Rennen in Skandinavien gewonnen, Anabasis (High Chaparral) ist in der Zucht, der dreijährige Halbbruder Alto Papavero (Shamardal), der bei Arqana für 70.000 € an Gerard Augustin-Normand abgegeben wurde, wartet bei Trainer Eric Libaud in Frankreich auf seine erste Bewährungsprobe. Und die New Approach-Schwester mit Namen American Peony wurde bei der BBAG-Jährlingsauktion letztes Jahr für 38.000 € in die Ukraine verkauft.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Chef im Ring: Georg Baron von Ullmann (rechts) und Trainer Peter Hirschberger mit ihrem Meilenstar Alianthus nach der Excelsior Hotel Ernst-Meile. www.galoppfoto.de - Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!