Drucken Redaktion Startseite

2012-04-29, Hannover, 7. R. - Großer Preis von Rossmann - Derby Trial

7 Großer Preis von Rossmann - Derby Trial

Listenrennen, 20.000 € (12.000, 4.400, 2.400, 1.200)
Für 3-jährige Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 30:10. - Platzwette 14, 21, 14:10. - Zweierwette 325:10. - Dreierwette 1.011:10. - Platz-Zwilling-Wette 48, 22, 93:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Black Arrow (IRE) 2009
 / b. H. v. Teofilio - Fann (Diesis)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: William Buick
Formen:
2-1-1
59,0 kg 12.000 € 30,0
2
Feuerblitz (GER) 2009
 / b. H. v. Big Shuffle - Flamingo Island (Acatenango)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Robert Havlin
Formen:
1-2-3-2
58,0 kg 4.400 € 105,0
3
Wilddrossel (GER) 2009
 / Dbsch. St. v. Dalakhani - Wild Side (Sternkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Eugen Frank
Formen:
1
56,5 kg 2.400 € 35,0
4
Nexius (IRE) 2009
 / b. H. v. Catcher In The Rye - Nicolaia (Alkalde)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
2-1
58,0 kg 1.200 € 73,0
5
Milord (GER) 2009
 / b. H. v. Monsun - Montserrat (Zilzal)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
1
58,0 kg 45,0
6
Anakin Skywalker (GER) 2009
 / b. W. v. Soldier Hollow - Aughamore Beauty (Dara Monarch)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
2-2-13
56,0 kg 74,0
7
Brutal Rocco (IRE) 2009
 / b. H. v. Shirocco - Shemrana (Woodman)

Tr.: Eduard Kotab / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
3
56,0 kg 199,0
8
Coeur Link (GER) 2009
 / Sch. W. v. Rail Link - Chapada (In The Wings)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Andre Best
Formen:
1
58,0 kg 130,0

Kurzergebnis

1. BLACK ARROW (2009), H., v. Teofilo - Fann v. Diesis, Zü.: Rabbah Bloodstock, Bes. Stall 24, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: William Buick, GAG: 92,5 kg 2. Feuerblitz (Big Shuffle), 3. Wilddrossel (Dalakhani), 4. Nexius, 5. Milord, 6. Anakin Skywalker, 7. Brutal Rocco, 8. Coeur Link

Richterspruch

Üb. 3½-½-3-¾-4-3-H

Zeit

2:19,98

Rennanalyse

Schaut man sich den aktuellen Derby-Wettmarkt etwa von RaceBets.com an, so tauchen auf den ersten elf Plätzen, wobei Kurse bis zu 200:10 eingeschlossen sind, sechs aus dem Stall des Champions Andreas Wöhler auf. Streng genommen sind die anderen fünf mit Fragezeichen zu versehen, sie sind teilweise dieses Jahr noch nicht gelaufen oder zweifelhafte Steher. Ganz ähnlich stellt sich die Lage bei anderen Wettanbietern mit Festkursen dar. Seit Sonntag steht dabei ein Pferd, allerdings nicht immer allein, in der Favoritenposition, es ist Black Arrow. Sein Sieg in Hannover war eine imponierende Angelegenheit, von der Spitze aus galoppierte er die Konkurrenz in Grund und Boden, zeigte auch, dass er Stehvermögen an. So ganz sicher konnte man da bei seiner Abstammung nicht sein, denn sein Vater Teofilo (Galileo), der zweijährig ungeschlagen blieb, konnte dreijährig verletzungsbedingt nicht mehr herausgebracht werden, seine bevorzugte Distanz blieb im Dunkel.  Black Arrow ist einer von bislang fünf Black Type-Siegern von Teofilo, sein bester bisher war Parish Hall, der die Dewhurst Stakes (Gr. I) gewonnen hat. Anzumerken auch, dass vergangenes Jahr ein vom Gestüt Westerberg gezogener Teofilo-Sohn bei der BBAG Salestopper war. Black Arrow, der als Jährling bei Tattersalls 60.000 gns. gekostet hatte und zunächst von Christian Sprengel trainiert wurde, ist auch optisch eine echte Erscheinung. Die Mutter Fann hat dreijährig gewonnen, war listenplatziert. Black Arrow ist ihr Erstling, der ein Jahr jüngere rechte Bruder Muhtaris war letztes Jahr bei Tattersalls stark nachgefragt, er kostete 240.000 gns und steht jetzt für Godolphin im Stall von Saeed Bin Suroor. Züchter von Black Arrow ist Rabbah Bloodstock, ein Scheich Mohammed nahestehendes Konsortium von Geschäftsleuten aus Dubai. Fann ist Schwester zu vier Siegern, die Mutter Forest Storm (Woodman) ist nicht gelaufen, sie ist rechte Schwester von Storm Trooper (Diesis), Sieger u.a. im Hollywood Turf Handicap (Gr. I) sowie von der zweifachen Gr. III-Siegerin Marillette (Diesis). Die nächste Mutter Stormette (Assert) ist Halbschwester zum Gr. I-Sieger und internationalen Spitzenvererber Storm Bird (Northern Dancer).

Startmöglichkeiten hat Black Arrow in den nächsten Wochen genug, wobei anzunehmen ist, dass er vor Hamburg nur noch einmal an den Ablauf kommen wird. Die Verpflichtung von William Buick am Sonntag deutet an, dass dieser auch künftig der Partner des Hengstes sein wird. Die Wöhler-Jockeys sollten sich nicht grämen: Es scheint genügend Klasse im Stall zu sein.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Überlegen: Black Arrow unter William Buick gewinnt den Rossmann Derby-Trial vor Feuerblitz mit Robert Havlin. www.galoppfoto.de
Die Derby-Hoffnung der Noch-Werder-Kicker Claudio Pizzarro und Tim Borowski. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!