Drucken Redaktion Startseite

2012-04-15, Düsseldorf, 2. R. - Develop GmbH-Rennen

2 Develop GmbH-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 39:10 - Platzwette 12, 13, 10:10 - Zweierwette 191:10 - Dreierwette 543:10 - Platz-Zwilling-Wette 26, 14, 19:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
King Arthur (GER) 2009
 / F. H. v. Elnadim - Königin Shuttle (Big Shuffle)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
58,0 kg 3.000 € 39,0
2
Compact Storm (GB) 2009
 / b. W. v. Vital Equine - Compact Disc (Royal Academy)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg
Erl. 3 kg
1.200 € 82,0
3
Axiom (GER) 2009
 / b. W. v. Tertullian - Akasma (Windwurf)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 600 € 17,0
4
Remino (GER) 2009
 / F. H. v. Mamool - Remina (Erminius)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 300 € 114,0
5
Bright Call (GER) 2009
 / F. H. v. Call me Big - Bright and Breezy (Barathea)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 266,0
6
Ouvea (GER) 2009
 / R. St. v. Big Shuffle - Opium (Acatenango)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
55,0 kg 97,0
7
Don Orlando (GER) 2009
 / b. H. v. Kyllachy - Directa (Acatenango)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Cecilia Müller
53,0 kg
Erl. 4 kg
114,0
8
Sadur (GER) 2009
 / b. H. v. Tertullian - Sarapreti (Acatenango)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Andre Best
57,0 kg 471,0
9
Manisa (FR) 2009
 / St. v. Okawango - Miss Neoki (Alhaarth)

Tr.: Ertürk Kurdu / Jo.: Jan Palik
56,0 kg
Mgw. 1 kg, Scheuklappen
1.133,0
10
Hour of Power (GER) 2009
 / b. H. v. Desert Prince - Hosaya (Law Society)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Viktor Schulepov
57,0 kg 285,0

Kurzergebnis

KING ARTHUR (2009), H., v. Elnadim - Königin Shuttle v. Big Shuffle, Bes.: Mario Hofer GmbH & White Mountain Thoroughbreds, Zü.: Gest. Elsetal, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Terence Hellier, GAG: 75 kg 2. Compact Storm (Vital Equine), 3. Axiom (Tertullian), 4. Remino, 5. Bright Call, 6. Uuvea, 7. Don Orlando, 8. Sadur, 9. Manisa, 10. Hour of Power

Richterspruch

Le. 3-½-3-3-¾

Zeit

01:42.12

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Avantaggia, Dire Love

Rennanalyse

Sechs Auktionsrennen stehen in diesem Jahr noch auf der Liste der möglichen Aufgaben von King Arthur, der in Düsseldorf in einem vermutlich nicht verkehrt besetzten Rennen sehr souverän zum Zuge kam. Ob er allerdings auch das Stehvermögen für längere Strecken als die diesmal geforderten 1600 Meter hat, bleibt abzuwarten, dafür ist er vielleicht zu spritzig. Als er bei der BBAG-Jährlingsauktion 2010 für 10.000 € Mario Hofer zugeschlagen wurde, lautete sein Name noch König El, er wurde später umgetauft. Sein Vater Elnadim (Danzig) steht, nicht nur von deutschen Züchtern weitgehend vernachlässigt, im Derrinstown Stud von Shadwell in Irland, der Sieger u.a. im Darley July Cup (Gr. I) hat eine Reihe überdurchschnittlicher Flieger auf der Bahn. King Arthur ist der Erstling der Königin Shuttle, die in Tschechien über Hürden gewonnen hat. Ihr zweites Fohlen König Dax (Saddex) wurde letztes Jahr in Iffezheim nach Frankreich verkauft. Königin Shuttle ist Schwester von mehreren Siegern, ihre zweite Mutter ist die Elsetaler Stammmutter Kaiserin, die nach Big Shuffle Cracks wie König Shuffle, König Turf und König Concorde gebracht hat. Ob King Arthur in deren Fußspuren wandeln kann, bleibt abzuwarten, doch ist ihm auf Dauer etwas zuzutrauen. Ohnehin sind die Pferde aus dieser Familie im Alter noch erheblich steigerungsfähig.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

King Arthur mit Miteigner Sebastian Weiss. Foto: Gabriele Suhr
Siegerehrung mit Manfred Hofer, Albert Steigenberger, Terence Hellier. Foto: Gabriele Suhr
Erster Sieg beim fünften Start: King Arthur (Terence Hellier) gewinnt in Düsseldorf. www.galoppfoto.de - Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!