Drucken Redaktion Startseite

2012-03-25, Düsseldorf, 2. R. - 16 Jahre Wettenleip & Düsseldorf Galopp-Preis

2 16 Jahre Wettenleip & Düsseldorf Galopp-Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 22:10. - Platzwette 12, 12:10. - Zweierwette 46:10. - Dreierwette 225:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Enide (GB) 2009
 / F. St. v. Shamardal - Estefania (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
55,0 kg 3.000 € 22,0
2
Marching On (IRE) 2009
 / b. W. v. Rock of Gibraltar - Miss Delila (Malibu Moon)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
56,5 kg 1.200 € 19,0
3
Lotosperle (GER) 2009
 / b. St. v. Black Sam Bellamy - Lotosmaid (Zinaad)

Tr.: Norbert Sauer / Jo.: Filip Minarik
54,0 kg 600 € 172,0
4
Hour of Power (GER) 2009
 / b. H. v. Desert Prince - Hosaya (Law Society)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
56,0 kg 300 € 170,0
5
Brunello (GER) 2009
 / b. W. v. Desert Prince - Bedford Set (Second Set)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Daniele Porcu
59,0 kg 41,0

Kurzergebnis

ENIDE (2009), St., v. Shamardal - Estefania v. Acatenango, Bes. u. Zü.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 72,5 kg 2. Marching On (Rock of Gibraltar), 3. Lotosperle (Black Sam Bellamy), 4. Hour of Power, 5. Brunello

Richterspruch

Si. 1-5-4-2

Zeit

1:32,02

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Shanjia

Rennanalyse

Theoretisch könnte Enide in den nächsten Wochen und Monaten in neun verschiedenen Rennen an den Start gehen, denn sie hat Engagements in sieben diversen Auktionsrennen plus dem Schwarzgold-Rennen (Gr. III) und den 1000 Guineas (Gr. II). Vorerst aber soll die klassische Route angepeilt werden, wobei man ihr scheinbar ganz großes Stehvermögen nicht zutraut, denn für die Diana wurde sie nicht eingeschrieben. Gezogen ist sie wie ein Kurzstreckenpferd für mittlere Strecken. Ihr Vater Shamardal muss nicht genauer vorgestellt werden, er hat gerade mit deutschen Stuten enormen Erfolg. Aus seinem "deutschen" Jahrgang 2009 ist noch die in Frankreich ungeschlagene Zoppenbroicherin Azeville zu erwähnen. Enides Mutter Estefania hat zwei Rennen über 1600m bzw. 1800m gewonnen, sie lief sogar im Preis der Diana (Gr. I), doch war das eine Nummer zu groß, auf Listenebene wurde sie einmal Fünfte. In der Zucht startete sie mit dem Sieger Erlian (Dashing Blade), ungleich besser ist Eigelstein (Dubawi), der letztes Jahr gutes Geld in Auktionsrennen verdiente, in Hoppegarten gewann und im Oktober Dritter in einem Listenrennen über 2000m in Rom war. Zweijährig ist ein von Peter Schiergen trainierter Sohn von Halling, im Jährlingsalter steht ein Areion-Sohn. Die nächste Mutter Eirehill (Danehill) ist auch Mutter des Listensiegers Emporio (Kaldounevees), sie ist Halbschwester der Championstute Elle Danzig (Roi Danzig), mit einer dementsprechend prominenten Verwandtschaft.

Enide war bei der Herbstauktion der BBAG 2010 im Ring, wurde dort für 40.000 € zurückgekauft.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Siegerin Enide mit Trainer Peter Schiergen, Jockey Andrasch Starke und dem Besitzereheparr (Gestüt Ebbesloh). Foto Suhr
Siegerehrung mit Peter Schiergen und Andrasch Starke. Foto Suhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!