Drucken Redaktion Startseite

2011-12-04, Dortmund, 4. R. - Dominik Moser und Gestüt Trona-Rennen

4 Dominik Moser und Gestüt Trona-Rennen

Kat. D, 4.500 € (2.600, 1.050, 550, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.1.2011 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 33:10 - Platzwette 11, 14, 13:10 - Zweierwette 106:10 - Dreierwette 392:10 - Platz-Zwilling-Wette 26, 51, 68:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Beacon Hill (IRE) 2008
 / W. v. Shamardal - Alegranza (Lake Coniston)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
58,0 kg 2.600 € 33,0
2
Ach was (GER) 2008
 / b. W. v. Desert Prince - Al Qahira (Big Shuffle)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Tamara Hofer
53,0 kg
Erl. 5 kg
1.050 € 55,0
3
The Danzig Factor (IRE) 2008
 / H. v. Ad Valorem - Johannesburg Cat (Johannesburg)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Andreas Suborics
58,0 kg 550 € 44,0
4
Naos (GER) 2008
 / db. St. v. Desert Prince - Noble Victory (Greinton)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Stephen Hellyn
/ Zü.:
56,0 kg 300 € 232,0
5
Galante (GER) 2008
 / b. St. v. Iron Mask - Grey Perri (Siberian Express)

Tr.: Ralf Malinowski / Jo.: Eugen Frank
56,0 kg 113,0
6
Arenus (GER) 2008
 / b. W. Big Shuffle - Arenea Diadema (Digamist)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg
Seitenblender
33,0
7
Defer (GB) 2008
 / St. v. Kyllachy - Succumb (Pursuit of Love)

Tr.: Peggy Bastiaens-Van Cauwenbergh / Jo.: Pascal van De Keere
56,0 kg 453,0
8
Glücksrose (GER) 2008
 / db. St. v. Banyumanik - Glückslicht (Alkalde)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Tamas Nagy
56,0 kg 329,0
9
Nasrine (IRE) 2008
 / F. St. v. Barathea - Nasriyda (Darshaan)

Tr.: Norbert Sauer / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 82,0

Kurzergebnis

BEACON HILL (2008), W., v. Shamardal - Alegranza v. Lake Coniston, Bes.: Guido W. Schmitt, Zü.: Gerard Callanan, Jo.: Andre Best, GAG: 72,5 kg 2. Ach was (Desert Prince), 3. The Danzig Factor (Ad Valorem), 4. Naos, 5. Galante, 6. Arenus, 7. Defer, 8. Glücksrose, 9. Nasrine

Richterspruch

Ka. H-7-1-4-1½-9-3-5

Rennanalyse

Dritter Saisonsieg für Beacon Hill, der erste auf der Sandbahn. Zweijährig war der Wallach, der als Jährling 75.000 £ gekostet hatte, dreimal für Haya von Jordanien in der Obhut von John Gosden angetreten, war in 1200-m-Rennen stets ins Mittelfeld gelaufen, für 8.000 gns. kam er via Tattersalls in jetzigen Besitz. Der Sohn von Shamardal (Giant's Causeway) stammt aus einer listenplatziert gelaufenen Mutter, die bereits einen weiteren Sieger auf der Bahn hat.

Alegranza ist Schwester des Listensiegers Army of Angels (King's Best) und der Mutter von Serious Attitude (Mtoto), Siegerin in den Cheveley Park Stakes (Gr. I) und den Nearctic Stakes (Gr. I). Die nächste Mutter Angelic Sounds (The Noble Player) ist Schwester des Prix de la Foret (Gr. I)-Siegers Mount Abu (Foxhound) und der Mutter der in Deutschland im Ausgleich IV laufenden Namastee (Areion).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!