Drucken Redaktion Startseite

2011-10-30, Frankfurt, 3. R. - Sharper-Rennen

3 Sharper-Rennen

Kat. D, 5.500 € (3.300, 1.350, 550, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 28:10. - Platzwette 10, 10, 10:10. - Zweierwette 68:10. - Dreierwette 336:10. - Platz-Zwilling-Wette 17, 27, 36:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Slowfoot (GER) 2008
 / b. H. v. Hernando - Simply Red (Dashing Blade)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 3.300 € 28,0
2
Salve Haya (IRE) 2008
 / F. St. v. Peintre Celebre - Salve Regina (Monsun)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Martin Seidl
52,0 kg
Erl. 3 kg
1.350 € 31,0
3
Luciango (GER) 2008
 / Bsch. H. v. Okawango - Lucilectric (Alhaarth)

Tr.: Ralf Suerland / Jo.: Jiri Palik
57,5 kg 550 € 81,0
4
Meydan Star (GER) 2008
 / F. H. Meydan Star (Deploy)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Christian Hanotel
58,0 kg 300 € 107,0
5
Lord of Desert (GER) 2008
 / db. W. v. Desert Prince - Lisibila (Acatenango)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Darren Moffatt
57,0 kg 227,0
6
Alrune (GER) 2008
 / db. St. v. Big Shuffle - Alraune (Platini)

Tr.: Nina Bach / Jo.: Maxim Pecheur
52,0 kg
Scheuklappen, Erl. 4 kg
130,0
7
Haader (USA) 2008
 / Rsch. W. v. First Samurai - Queen's Triomphe (Cure the Blues)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,5 kg
Seitenblender
107,0
8
Inglesby (FR) 2008
 / St. v. Sagacity - Indiena (Indian Ridge)

Tr.: Dieter Ronge / Jo.: Katharina Irmer
51,5 kg
Erl. 4 kg
105,0
9
Nasella (GER) 2008
 / F. St. v. Lecroix - Niniskiyana (Niniski)

Tr.: Nina Bach / Jo.: Hana Mouchova
55,0 kg 364,0
10
Nobel Pride (GER) 2008
 / b. H. v. All Pride - Nobi (Eternity's Breath)

Tr.: Rudolf Storp / Jo.: Rebecca Schumacher
55,0 kg
Erl. 2 kg
467,0
11
Bertalda (GER) 2008
 / F. St. v. Tertullian - Belena (Assert)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Richard Kingscote
55,0 kg 196,0
12
Naos (GER) 2008
 / db. St. v. Desert Prince - Noble Victory (Greinton)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Soufyane Moulin
53,0 kg
Erl. 2 kg
470,0

Kurzergebnis

1. Slowfoot, 2. Salve Haya, 3. Luciango, 4. Meydan Star, 5. Lord of Desert, 6. Alrune, 7. Haader, 8. Inglesby, 9. Nasella, 10. Noble Pride, 11. Bertalda, 12. Naos

Richterspruch

Le. 3½-K-¾-1½-¾-8-K-22-2½-4½-1

Zeit

2:21,09

Rennanalyse

Am Ende wurde es doch noch ein leichter Sieg des 28:10-Favoriten. Ohne das kurze Wegbrechen der mit favorisierten Debütantin Salve Haya hätte es für Slowfoot und Jockey Jozef Bojko vermutlich aber etwas mehr zu tun gegeben. Was allerdings die Leistung des von seinem Besitzer gezogenen und von Andreas Wöhler trainierten Dreijährigen nicht schmälern kann. Wie es aussah, ist Slowfoot ein Steher durch und durch und damit stark geprägt von seinem Vater Hernando, der hierzulande an Alianthus allerdings ein Aushängschild unter seinen Nachkommen besitzt, das vom Scheitel bis zur Sohle alle Attribute eines Klassemeilers besitzt.

Slowfoot ist das siebente Fohlen der Dashing-Blade-Tochter Simply Red, deren GAG 81 Kilo betrug und die in der Zucht von Thomas Schäffer bereits die Gruppe-Siegerin Scoubidou und die listenplatzierte Sutra brachte. In den beiden letzten Jahren bescherte Simply Red ihm jeweils Hengste, die momentan noch keine Namen besitzen. Das Fohlen aus dem Vorjahr hat Rail Link als Vater, während der jüngste Nachwuchs ein Sholokhov-Sohn ist. In Slowfoot begegnet uns einmal mehr ein Spross der weit verzweigten Linie der  Wunderstute Schwarzgold. Seine Großmutter Shantou und die Urgroßmutter Shura zählten zu jenen Stuten, die nach dem Rennstall zur Zucht ins Heimatgestüt zurückkehrten. Zum näheren Familienverband von Slowfoot gehören u.a. der seinerzeit populäre Seriensieger Saguaro, die als Beschäler qualifizierten Schiwago und Shepard sowie die Klassestute Sheba.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!