Drucken Redaktion Startseite

2011-10-09, Baden-Baden, 6. R. - Preis der Winterkönigin

6 Preis der Winterkönigin

Gruppe III, 105.000 € (60.000, 23.000, 11.000, 6.000, 3.000, 2.000). Außerdem Besitzerprämie in Höhe von 39.600 €, davon 22.625 € der bestplatzierten, 8.670 € der zweitbestplatzierten, 4.160 € der drittbestplatzierten, 2.260 € der viertbestplatzierten, 1.130 € der fünftbestplatzierten und 755 € der sechstbestplatzierten inländischen (Nr. 21 RO) Stute.
Für 2-jährige Stuten.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten42:10. - Platzwette 39, 64, 25:10. - Zweierwette 6.461:10. - Dreierwette 24.305:10. - Platz-Zwilling-Wette 396, 230, 555:10.20:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Monami (GER) 2009
 / F. St. v. Sholokhov - Monbijou (Dashing Blade)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
1
58,0 kg 60.000 € 142,0
2
Dessau (GER) 2009
 / b. St. v. Soldier Hollow - Desabina (Big Shuffle)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
6-1
58,0 kg 23.000 € 221,0
3
Paraisa (GB) 2009
 / b. St. v. Red Ransom - Praia (Big Shuffle)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
2-2
58,0 kg 11.000 € 54,0
4
Nevada (GER) 2009
 / b. St. v. Dubai Destination - Norwegian Pride (Diktat)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-3
58,0 kg 6.000 € 33,0
5
Caitania (IRE) 2009
 / Sch. St. v. Aussie Rules - Celestia (Anabaa)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Maxime Guyon
Formen:
4-1
58,0 kg 3.000 € 70,0
6
Lights On Me (GB) 2009
 / St. v. Kyllachy - Time Will Show (Exit to Nowhere)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
1
58,0 kg 2.000 € 90,0
7
Miss Coral (GER) 2009
 / F. St. v. Big Shuffle - Multi Task (Stravinsky)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
3-7-1-2
58,0 kg 99,0
8
Flying Star (GER) 2009
 / b. St. v. Desert Prince - Flying Wings (Monsun)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
8-1
58,0 kg 462,0
9
All for you (GER) 2009
 / b. St. v. Shirocco - All About Love (Winged Love)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Olivier Peslier
Formen:
1
58,0 kg 56,0
10
Dalida (GER) 2009
 / F. St. v. Desert Prince - Desimona (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-2
58,0 kg 239,0
99
Reine Liberte (GER) 2009
 / b. St. v. Big Shuffle - Reine Galante (Danehill)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Suborics
Formen:
2
58,0 kg
Wurde reiterlos.
97,0

Kurzergebnis

1. MONAMI (2009), St. v. Sholokhov - Monbijou v. Dashing Blade, Bes. u. Zü.: Gestüt Etzean, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 92,5 kg 2. Dessau (Soldier Hollow), 3. Paraisa (Red Ransom), 4. Nevada, 5. Caitania, 6. Lights On Me, 7. Miss Coral, 8. Flying Star, 9. All for you, 10. Dalida, 0 Reine Liberte

Richterspruch

Le. 2½-1¾-2½-6-1-4-2½-K-6

Zeit

1:40,99

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Rosie Thomas, Turfflamme. Reine Liberte wurde reiterlos, Nevada wurde lahm.

Rennanalyse

232 Seiten umfasst das noch vom VE Kombinat Tierzucht herausgegebene fünfte Gestütsbuch der Deutschen Demokratischen Republik, das letzte seiner Art, gedruckt damals in der Wendezeit bereits vom Direktorium. Es ist sicher eine Fleißarbeit herauszufinden, welche in diesem Band aufgeführten mütterlichen Linien noch existent sind, viele werden es nicht mehr sein. Das Gros der Familien war einfach nicht gut genug, um sich im Wettbewerb mit den westlichen Linien zu behaupten. Eine aber hat sich durchgesetzt, sie hat mit Monami jetzt sogar die Siegerin im Preis der Winterkönigin gestellt. 

Es ist eine Linie, die zu Beginn der 60er Jahre im Gestüt Görlsdorf angesiedelt wurde, die Gründerstute ist die von Frau J. Pariser gezogene Meerfee, die, wie sollte es auch anders sein, von Birkhahn stammt. Sie wurde in Görlsdorf von den dortigen Hengsten gedeckt, Steinadler, Niederländer, Atatürk, Grande, Pace, Fahnenträger, wie auch immer sie hießen, aber auch von Imperial, der einst weit über die Grenzen von Ungarn hinaus ein auf europäischer Ebene sehr gutes Rennpferd war. Heraus kam Meernymphe, 1970 Siegerin im Derby der DDR, eine gute Mutterstute, auch wenn sie von höchst durchschnittlichen Hengsten gedeckt wurde, vom erwähnten Fahnenträger oder von Baba.

Der beste ihrer Partner war Tauchsport (Tuny), der als Vater des herausragenden Hindernispferdes Registano in die Historie eingegangen ist, aber auch viele Sieger auf der Flachen hatte. Dazu gehörten die Meernymphe-Nachkommen Meerhecht und Meerwirbel, in der DDR Spitzenpferde ihres Jahrgangs, zudem Meerdünung, die den Großen Herbst-Preis der Dreijährigen gewinnen konnte und Dritte im Derby der DDR war. 1991, da war sie vierjährig, lief sie in besseren Handicaps platziert. Sie stand in der Zucht bei Carola und Rainer Schätzchen, ihre Nachkommen und die ihrer bereits in den Farben des Gestüts Etzean erfolgreichen Tochter Monbijou sind im Pedigree der Woche dokumentiert. Die rechte Schwester von Monami mit Namen Mandelblüte ist bei der BBAG-Jährlingsauktion für 30.000 € an Meridian International gegangen. Die Anfang Mai geborene Monami selbst wird von ihrem Trainer als Pferd wir weiterem Potenzial angesehen - eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana ist für die Sholokhov-Tochter selbstverständlich abgegeben worden. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Monami (Sholokhov) mit Jozef Bojko holt sich den Preis der Winterkönigin vor Dessau (Soldier Hollow). www.galoppfoto.de
Sein zweiter großer Sieg in diesem Jahr: Jozef Bojko mit der Winterkönigin Monami. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!