Drucken Redaktion Startseite

2011-10-09, Baden-Baden, 1. R. - Das neue welle Auftaktrennen

1 Das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 6.000 € (3.550, 1.450, 650, 350). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 15:10. - Platzwette 10, 10, 10:10. - Zweierwette 89:10. - Dreierwette 258:10. - Platz-Zwilling-Wette 27, 22, 51:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Informed Award (GB) 2008
 / H. v. Dansili - La Paz (Nashwan)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 3.550 € 15,0
2
Dakar (GER) 2008
 / b. H. v. Cape Cross - Darakshaana (Barathea)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 1.450 € 82,0
3
Aspen (GER) 2008
 / b. H. v. Sholokhov - Antigua (Protektor)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Maxime Guyon
57,0 kg 650 € 95,0
4
Malediva (GER) 2008
 / F. St. v. Paolini - Mavirca (Lavirco)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Stephen Hellyn
55,0 kg 350 € 471,0
5
Valiosa (GER) 2008
 / b. St. v. Panis - Vanity Fair (Nashwan)

Tr.: Elfi Schnakenberg / Jo.: Daniele Porcu
55,0 kg 377,0
6
Meydan Star (GER) 2008
 / F. H. Meydan Star (Deploy)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Terence Hellier
58,0 kg 40,0
7
Malachi (FR) 2008
 / F. W. v. Cadeaux Genereux - Mistic World (Monsun)

Tr.: Rudolf Storp / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 373,0
8
Parlos (GER) 2008
 / Bsch. H. v. Sholokhov - Pearl (Dashing Blade)

Tr.: Wilfried Kujath / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 123,0

Kurzergebnis

INFORMED AWARD (2008), H. v. Dansili - La Paz v. Nashwan, Bes.: Lucien van der Meulen, Zü.: George Strawbridge, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 68 kg 2. Dakar (Cape Cross), 3. Aspen (Sholokhov), 4. Malediva, 5. Valiosa, 6. Meydan Star, 7. Malachi, 8. Parlos

Richterspruch

Le. 1¾-2-H-1¼-2½-13-1½

Zeit

2:26,41

Rennanalyse

Und dann kam er am Ende doch noch ins Rollen, der heiße Favorit Informed Award. Er erledigte auch alles genau so, wie es sich sein kopfstarker Anhang vorgestellt haben dürfte. Als sein Jockey Adrie de Vries den alles entscheidenden Schlussakkord inszenierte, blieb für den über weite Strecken rennbestimmenden Dakar lediglich der Ehrenplatz übrig.

Der Dansili-Sohn war noch im Juni in England platziert gelaufen und erst über die July Sales von Tattersalls zu Axel Kleinkorres in Neuss ins Training gekommen. Über Richard Venn Bloodstock hatte ihn sein Besitzer Lucien van der Meulen für 9.000 Guineas in Newmarket bekommen. Informed Awards klare Favoritenstellung war nebenbei nur die Konsequenz eines schon guten Auftritts bei der Großen Woche.

Der Ex-Gosden-Schützling repräsentiert eine hochnoble amerikanische Familie, mit allerdings auch starken Zweigen in Europa. Seine von Nashwan stammende Mutter La Paz gewann u.a. auf Listenebene den Prix Belle de Nuit in Maisons-Laffitte und ist eine Tochter der Oaks d’ Italia-Dritten La Flores, die Sadler’s Wells zum Vater und die überragende US-Stute Producer zur Mutter hat. Letztere gewann nicht weniger als 10 Rennen in Frankreich und den USA, darunter u.a. den Prix de la Foret und den Prix de l’Opera. Später wurde Producer auch Mutter des bekannten Beschälers Bach. Ihre Tochter La Flores fohlte an Sleeping Indian ebenfalls bereits einen Hengst, der als zweifacher Gruppe-Sieger später aufgestellt wurde.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!