Drucken Redaktion Startseite

2011-10-01, Hannover, 7. R. - Großer Preis des Hannover Airport - 21. BBAG Auktionsrennen Hannover

7 Großer Preis des Hannover Airport - 21. BBAG Auktionsrennen Hannover

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000)
Für 3-jährige Pferde, die 2009 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 82:10 - Platzwette 19, 13, 20:10 - Zweierwette 326:10 - Dreierwette 2.600:10 - Platz-Zwilling-Wette 35, 83, 24:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Acacalia (GER) 2008
 / b. St. v. Ransom O'War - Adorea (Dashing Blade)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Filip Minarik
Formen:
1-2-6-8-4-12-9
53,0 kg 25.000 € 82,0
2
Eigelstein (GB) 2008
 / b. H. v. Dubawi - Estefania (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-2-3-4-2-6-1
60,0 kg 11.000 € 22,0
3
Noble Champion (GER) 2008
 / F. W. v. Hawk Wing - Nouvelle Noblesse (Singspiel)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
13-11-4-99-1-2-6-3-2-2
60,0 kg
Seitenblender
6.000 € 99,0
4
King's Hall (GB) 2008
 / F. W. v. Halling - Königin Turf (Turfkönig)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
3-2-6-1-5-6-4-4
59,0 kg
Seitenblender. Wurde als Sieger disqualifiziert
4.000 € 43,0
5
Coolfighter (GER) 2008
 / F. W. v. Black Sam Bellamy - Cool Storm (Rainbow Quest)

Tr.: Hardy Hötger / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
3-2-2-3-7-7-3-8-4
55,0 kg 2.000 € 213,0
6
Manolito (GER) 2008
 / b. H. v. Paolini - Maratea (Fast Play)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
1-4-6-2-8
57,0 kg 2.000 € 75,0
7
Scataro (GER) 2008
 / b. W. v. Lomitas - Scota (Marju)

Tr.: Ertürk Kurdu / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
5-2-4-5-7
54,0 kg
Seitenblender
2.000 € 409,0
8
Attiko (GER) 2008
 / b. H. v. Königstiger - Akasha (Dashing Blade)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1-2-4-1-6-3
56,0 kg 89,0
9
Crossfire (GER) 2008
 / b. St. v. Hawk Wing - Cominales (Primo Dominie)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Piotr Krowicki
Formen:
3-4
52,0 kg 310,0
10
Heaven's Gift (GER) 2008
 / F. St. v. Green Tune - Hokulea (Lando)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
5-10-3-7-5-6-2-2
56,0 kg 288,0
11
Bella Sue (GER) 2008
 / b. St. v. Next Desert - Brittas Beach (Winged Love)

Tr.: Kevin Woodburn / Jo.: Sabrina Wandt
Formen:
3-4
52,0 kg 258,0

Kurzergebnis

ACACALIA (2008), St., v. Ransom O'War - Adorea v. Dashing Blade, Bes.: Art 4 Horseracing, Zü.: Götz Meyer zu Reckendorf, Tr.: Christian Sprengel, Jo.: Filip Minarik, GAG: 74 kg 2. Eigelstein (Dubawi), 3. Noble Champion (Hawk Wing), 4. King's Hall, 5. Coolfighter, 6. Manolito, 7. Scataro, 8. Attiko, 9. Crossfire, 10. Heaven's Gift, 11. Bella Sue

Richterspruch

Si.(King's Hall) 1¾-1¾-¾-1¼-H-1¼-1¾-2½-½-¾

Zeit

2:07,84

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Le Peintre, Why Not. Nach Protest der RL wird Nr. 4 King´s Hall vom 1. auf den 4. Platz gesetzt.

Rennanalyse

Der Sieger behindert den Viertplatierten und wird hinter diesen zurückgestuft. Rein nach der Rennordnung natürlich eine korrekte Entscheidung, doch sportlich schon nicht ganz einfach zu vertreten, denn ob Noble Champion, der gestört worden war, eine Chance auf eine bessere Platzierung hatte, ist schwer einzustufen. So war es eine bittere Angelegenheit für King's Hall, zumal es in den Auktionsrennen um gutes Geld geht und ein unblutiger Sieg von Acacalia, die unberührt von jeglichem Geschehen Zweite geworden war. Ihre Leistung war trotzdem tadellos und es wird abzuwarten sein, ob sich die Besitzer dazu durchringen, sie zur Auktion nach Iffezheim zu schicken. Denn bei der BBAG ist sie mit der Lot-Nummer 134 im Katalog und wäre natürlich ein echtes Highlight, zumal ihre Handicapmarke mit 74 kg noch einigen Spielraum lässt.

Die Tochter von Ransom O'War (Red Ransom), die erst am 11. September bei ihrem siebten Start ihre Maidenschaft abgelegt hatte, geht auf die Auenqueller Gründerstute Allergie (Lemon Hart) zurück, deren Nachkommen im Wochentakt für Erfolge gut sind. Acacalias Mutter Adorea hat dreijährig gewonnen und war Dritte im Frühjahrs-Stutenpreis (LR). Ihre Tochter Avenir Rubra (Lomitas) war in Baden-Baden und Hamburg in Listenrennen erfolgreich, listenplatziert gelaufen ist Amateis (Tiger Hill), die in der Zucht des Stalles Parthenaue wirkt. Ein zwei Jahre alter Soldier Hollow-Sohn namens Adolphe Adam steht ebenfalls im Besitz von Art 4 Horseracing, hinter der sich eine Besitzergemeinschaft um den Züchter verbirgt, wird von Andreas Löwe trainiert.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!