Drucken Redaktion Startseite

2011-10-01, Hannover, 3. R. - Preis der Concordia Versicherungen

3 Preis der Concordia Versicherungen

EBF-Rennen, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 67:10 - Platzwette 10, 10, 10:10 - Zweierwette 1.167:10 - Dreierwette 906:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nexius (IRE) 2009
 / b. H. v. Catcher In The Rye - Nicolaia (Alkalde)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 3.000 € 67,0
2
Ilena (GER) 2009
 / b. St. v. Areion - Incita (Royal Solo)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Jiri Palik
55,0 kg 1.200 € 83,0
3
Baltic Rock (IRE) 2009
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - Born Wild (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 600 € 14,0
4
Let it be (GER) 2009
 / b. St. v. Nayef - Les Intimes (Be My Guest)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Eugen Frank
55,0 kg 300 € 50,0
5
Semyon (GER) 2009
 / db. W. v. Next Desert - Saldenehre (Highest Honor)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 62,0
6
Kimara (GER) 2009
 / F. St. v. Noroit - Kölner Nostra (Nebos)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Andre Best
55,0 kg 390,0

Kurzergebnis

NEXIUS (2009), H., v. Catcher in the Rye - Nicolaia v. Alkalde, Bes.: Stall Nizza, Zü.: Jürgen Imm, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 73 kg 2. Ilena (Areion), 3. Baltic Rock (Rock of Gibraltar), 4. Let it be, 5. Semyon, 6. Kimara

Richterspruch

Ka. kK-½-9-2½-4

Zeit

2:02,53

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Blue Flag

Rennanalyse

Seine bislang größte Tat im Gestüt war für den ehemaligen Coolmore-Deckhengst Catcher in the Rye die Zeugung von Gestüt Wittekindshofs Rosenreihe. Die gewann immerhin den Henkel-Preis der Diana (Gr. I), doch so ganz konnten die anderen Nachkommen des wenig gelaufenen Zweiten in der Poule d'Essai des Poulains (Gr. I) da nicht mithalten, er wurde vor zwei Jahren exportiert. Nexius, der in Hannover trotz einer gewissen Unreife gleich beim Debut gewann, könnte aber für seinen Vater noch Ehre einlegen. Ob noch dieses Jahr, wird man sehen, er hat vorerst keine weiteren Nennungen. Er ist ein Bruder der zuverlässigen Nicea (Lando), die zwar erst ein Rennen gewonnen hat, aber in vielfach in Gr.- und Listenrennen platziert war, so als Dritte im Henkel-Preis der Diana (Gr. I).

Die Mutter Nicolaia hat gewonnen und war listenplatziert, Nexius ist ihr drittes Produkt, sie hat einen Jährlingshengst von Peintre Celebre und ein Stutfohlen von Dalakhani. Sie ist eine Halbschwester des Derby (Gr. I)-Siegers Nicaron (Acatenango), aus dessen ersten Jahrgang kurz zuvor an diesem Nachmittag Crazy einen ordentlichen dritten Platz belegte. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!