Drucken Redaktion Startseite

2011-09-30, München, 7. R. - Preis vom Galoppclub Süddeutschland

7 Preis vom Galoppclub Süddeutschland

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 51:10 - Platzwette 43, 72, 56:10 - Zweierwette 273:10 - Dreierwette 983:10 - Platz-Zwilling-Wette 81, 47, 34:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Feather Storm (GER) 2008
 / F. W. v. Big Shuffle - Federwolke (Elmaamul)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 3.000 € 51,0
2
Initiator (GER) 2008
 / schwb. W. v. Shirocco - Incenza (Local Suitor)

Tr.: Stanislav Otruba / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 1.200 € 76,0
3
Alrune (GER) 2008
 / db. St. v. Big Shuffle - Alraune (Platini)

Tr.: Nina Bach / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,0 kg 600 € 36,0
4
Lord of Desert (GER) 2008
 / db. W. v. Desert Prince - Lisibila (Acatenango)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Darren Moffatt
57,0 kg 300 € 169,0
5
Aconoro (FR) 2008
 / b. H. v. Numerous - Appollonia (Top Waltz)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 36,0
6
San Siro (POL) 2008
 / db. W. v. Jape - Shakira Mia (Sharp Prod)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
58,0 kg
Scheuklappen
57,0
7
New Fighter (GER) 2008
 / F. W. v. Lord of England - New Inspiration (Big Shuffle)

Tr.: Wilfried Kujath / Jo.: Katharina Irmer
53,0 kg
Erl. 4 kg
125,0
8
Ozra (GER) 2008
 / b. St. v. Desert Prince - Ophelia Sun (Dashing Blade)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Eduardo Pedroza
55,0 kg 180,0

Kurzergebnis

FEATHER STORM (2008), W., v. Big Shuffle - Federwolke v. Elmamuul, Bes., Tr. u. Zü.: Erika Mäder, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 69 kg 2. Initiator (Shirocco), 3. Alrune (Big Shuffle), 4. Lord of Desert, 5. Aconoro, 6. San Siro, 7. New Fighter, 8. Ozra

Richterspruch

Le. 3-4-1¼-N-1¼-½-¾

Zeit

2:09,25

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Power Powder

Rennanalyse

Mit einem vierten Platz aus Baden-Baden im Gepäck war Feather Storm nach Riem gereist, das reichte für den Wallach, um sich in Riem eine relativ harmlose Aufgabe problemlos zu sichern. Erika Mäder hat den Big Shuffle-Sohn selbst gezogen, er ist Bruder von drei Siegern, von denen Feather Heights (Goofalik) und Feather Cloud (Big Shuffle) gutes Geld in Handicaps gewinnen konnten. In diesem Jahr hat Federwolke ein Stutfohlen von Kalatos gebracht. Sie selbst hat zwei Rennen gewonnen, ist Schwester von zwei Siegern und stammt aus einer alten Waldfrieder Familie.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!