Drucken Redaktion Startseite

2011-09-18, München, 6. R. - Bayerische Hausbau-Werte, die bleiben-Rennen - Große Europa Meile

6 Bayerische Hausbau-Werte, die bleiben-Rennen - Große Europa Meile

Gruppe II, 70.000 € (40.000, 15.500, 6.500, 4.000, 2.500, 1.500)
Für 3-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 27:10 - Platzwette 19, 41, 25:10 - Zweierwette 714:10 - Dreierwette 3.525:10 - Platz-Zwilling-Wette 94, 97, 130:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sommerabend (GB) 2007
 / b. H. v. Shamardal - Sommernacht (Monsun)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Gerald Mosse
Formen:
3-1-1-3-1-1-7-3-1-3
58,0 kg 40.000 € 27,0
2
Silver Ocean (USA) 2008
 / db. W. v. Silver Train - Endless Sea (Mt. Livermore)

Tr.: Riccardo Santini / Jo.: Nicola Pinna
Formen:
4-6-2-1-2-7-1
56,0 kg 15.500 € 260,0
3
Point Blank (GER) 2008
 / db. H. v. Royal Dragon - Princess Li (Monsun)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andreas Suborics
Formen:
6-1-5-2-5-2-99-4-1-4
56,0 kg 6.500 € 145,0
4
Blue Panis (FR) 2007
 / b. H. v. Panis - Rhapsody In Blue (Bering)

Tr.: Fabrice Chappet / Jo.: Karoly Kerekes
Formen:
3-3-8-5-5-7-2-5-1-2
58,0 kg 4.000 € 56,0
5
Usbeke (GER) 2006
 / b. W. v. Big Shuffle - Ustimona (Mondrian)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Fabrice Veron
Formen:
9-5-1-9-3-4-4-6-7-3
58,0 kg 2.500 € 237,0
6
Neatico (GER) 2007
 / b. H. v. Medicean - Nicola Bella (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Jiri Palik
Formen:
7-1-6-6-3-3-10-3-10-2
58,0 kg 1.500 € 91,0
7
Indomito (GER) 2006
 / db. H. v. Areion - Insola (Royal Solo)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
3-7-1-7-7-8-4-4-8-8
58,0 kg 72,0
8
Gereon (GER) 2008
 / b. W. v. Next Desert - Golden Time (Surumu)

Tr.: Christian Zschache / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-9-10-3-2-1-1-1
56,0 kg 46,0
9
Le Big (GER) 2004
 / b. W. v. Big Shuffle - La Luganese (Surumu)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
5-3-4-2-4-4-5-8-8-2
58,0 kg 182,0
10
Setareh (GER) 2005
 / b. H. v. Areion - Sety's Spirit (Seattle Song)

Tr.: Petr Olsanik / Jo.: Eugen Frank
Formen:
7-4-5-6-14-12-4-4-9-8
58,0 kg 344,0

Kurzergebnis

SOMMERABEND (2007), H., v. Shamardal - Sommernacht v. Monsun, Bes.: Stall Bedford Lodge, Zü.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Uwe Stoltefuß, Jo.: Gerald Mosse, GAG: 94,5 kg 2. Silver Ocean (Silver Train), 3. Point Blank (Royal Dragon), 4. Blue Panis, 5. Usbeke, 6. Neatico, 7. Indomito, 8. Gereon, 9. Le Big, 10. Setareh

Richterspruch

Si. ¾-H-Kk-tR-¾-3-4-2-1½

Zeit

1:39,82

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Sir Oscar.

Rennanalyse

Wir haben uns an dieser Stelle zwangsläufig in der Vergangenheit sehr häufig mit den Nachkommen des mehrfachen Gr. I-Siegers Shamardal beschäftigt, ganz einfach, weil sie so erfolgreich sind. Sommerabend war am Sonntag in München der 17. Gr.-Sieger für ihn, hinzu kommen 13 Listensieger, das ist schon eine bemerkenswerte Leistung, bedenkt man, dass sein erster Jahrgang in Europa vierjährig ist. In Australien hatte er seine Karriere als Deckhengst noch ein halbes Jahr früher aufgenommen. Erstaunlich ist auch, welch großen Erfolg er mit deutschen Stuten, bzw. mit Pferden in Deutschland hat. Sieben Fohlen aus deutscher Zucht sind im Jahrgang 2007 registriert, vier davon haben Gruppe-Rennen gewonnen, Elle Shadow, Lope de Vega, Sommerabend und Zazou, hinzu kommt der fünfmal in Gruppe-Rennen platzierte Noble Alpha. Die übrigen beiden Pferde sind der nach England verkaufte und dort siegreiche Lava Lamp sowie Win for Gold, der bald zumindest ein Rennen gewinnen sollte. Der beste Zweijährige in diesem Land ist nach dem Rating der Shamardal-Sohn Amaron, der allerdings nicht aus hiesiger Zucht entstammt. Und zu Beginn des Riemer Renntages setzte sich sein Sohn All Shamar durch.

Das Gestüt Schlenderhan hat aktuell nur noch einen weiteren Shamardal-Sohn im Rennstall, den zwei Jahre alten Aspilan, der so schlecht nicht sein kann, hat man ihn doch mit einer Nennung für den Preis des Winterfavoriten (Gr. III) ausgestattet. Sommerabend ist das fünfte Fohlen der Sommernacht, die zweijährig den damals als Nationales Listenrennen gelaufenen Preis der Winterkönigin gewann und auch dreijährig mit einem Erfolg im Düsseldorfer Stutenpreis (LR) bestens in die Saison startete. Sie versagte dann aber als zweite Favoritin in den German 1000 Guineas (Gr. II) und bekam auch bei den weiteren Starts nicht mehr so recht die Kurve. Ihr Erstling Sommertag (Tiger Hill) hat u.a. die Baden Württemberg-Trophy (Gr. III) gewonnen, er steht zu einer Decktaxe von 1.000 € im Haras de Jeden in Frankreich. Sommersturm (Tiger Hill) war u.a. Vierter im Oppenheim Union-Rennen (Gr. II), er wird jetzt von Barney Curley in Newmarket trainiert, hat sich in England bei 16 Starts auf beiden Gebieten noch nicht einmal unter den ersten drei platzieren können, zuletzt im Juni in Kempton, doch muss das bei seinem experimentierfreudigen Betreuer kein Dauerzustand sein. Die Siegerin und Listenplatzierte Sommerflora (Pivotal) wurde 2009 für 18.000 gns. bei Tattersalls nach Italien verkauft, ein danach geborener Tiger Hill-Sohn kam nicht an den Start. Nach Sommerabend folgte der diesjährige Listensieger Sinnerman (Tiger Hill), daheim ist noch ein Jährlingshengst von Tertullian. So kann Sommernacht, die dieses Jahr bei Adlerflug war, in der Zucht längst als Volltreffer bezeichnet werden. Sie stammt natürlich aus der Schwarzgold-Linie, die in diesem Jahr in Deutschlands ältestem privatem Gestüt mit Selkis (Monsun) eine weitere Gr. II-Siegerin gestellt hat.   

So ganz hoch hat der Handicapper den Sieg von Sommerabend nicht eingestuft, seine Marke von 94,5 kg ist für einen Gr. II-Sieger schon relativ niedrig. Das lag, ganz logisch, natürlich auch an der Klasse der anderen Teilnehmern dieses Rennens.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Sommerabend und Gerald Mosse als Sieger in der Großen Europa Meile in München. www.turfstock.com
Große Runde nach dem Sieg von Sommerabend: Hatto Wald (v.l.n.r.), Dr. Norbert Poth (Präsident Münchener Rennverein e.V.), Gerald Mosse, Uwe Stoltefuss, und Gefolge, Artur Riedl (mitte, Bayerische Hausbau) übergibt die Ehrenpreise. www.turfstock.com

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!