Drucken Redaktion Startseite

2011-09-04, Baden-Baden, 1. R. - Das neue welle Auftaktrennen

1 Das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 10.000 € (6.000, 2.200, 1.200, 600). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Sonderprämie der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt.
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 23:10 - Platzwette 15, 21, 41:1. - Zweierwette 177:1. - Dreierwette 5.421:1. - Platz-Zwilling-Wette 41, 168, 368:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Manolito (GER) 2008
 / b. H. v. Paolini - Maratea (Fast Play)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Terence Hellier
58,0 kg 6.000 € 23,0
2
Kirolus (GER) 2008
 / db. H. v. Big Shuffle - Kaska (King of Kings)

Tr.: Miroslav Rulec / Jo.: Fabrice Veron
57,0 kg 2.200 € 67,0
3
Tatort (GER) 2008
 / F. W. v. Kalatos - Tha Nikissis (Royal Academy)

Tr.: Werner Hefter / Jo.: Eugen Frank
57,0 kg 1.200 € 270,0
4
Feather Storm (GER) 2008
 / F. W. v. Big Shuffle - Federwolke (Elmaamul)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Dennis Schiergen
56,0 kg
Erl. 1 kg
600 € 281,0
5
Arenus (GER) 2008
 / b. W. Big Shuffle - Arenea Diadema (Digamist)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 272,0
6
Lord Shuffle (GER) 2008
 / F. W. v. Big Shuffle - Legata (Sternkönig)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 72,0
7
Ipos (GER) 2008
 / F. W. v. Lord of England - Ircanda (Nebos)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
57,5 kg 87,0
8
Nightdance Prince (GER) 2008
 / b. W. v. Desert Prince - Nightdance Forest (Charnwood Forest)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 54,0
9
Sabbataios (GER) 2008
 / b. H. v. Tertullian - Shona (Windwurf)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 81,0
10
Shahnameh (GER) 2008
 / H. v. Desert Prince - Sety's Spirit (Seattle Song)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 214,0

Kurzergebnis

MANOLITO (2008), H., v. Paolini - Maratea v. Fast Play, Bes.: Klaus Appeltrath & Helmut Bretinger, Zü.: Gestüt Erftmühle, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Terence Hellier, GAG: 73 kg 2. Kirolus (Big Shuffle), 3. Tatort (Kalatos), 4. Feather Storm, 5. Arenus, 6. Lord Shuffle, 7. Ipos, 8. Nightdance Prince, 9. Sabbataios, 10. Shahnameh

Richterspruch

Si. ¾-3½-kK-¾-1½-kK-½-K-8

Zeit

1:42,91

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Reine vite

Rennanalyse

Zwei Tage, nachdem sein von Silvano stammender Halbbruder bei der BBAG-Jährlingsauktion in Iffezheim vom Gestüt Erftmühle zurückgekauft wurde, legte Manolito erwartungsgemäß seine Maidenschaft ab. Fünf Starts hatte er dazu benötigt, der vierte Platz im über die Meile führenden Auktionsrennen in München zuvor war schon gut genug, weswegen ihm auch die Favoritenrolle zufiel. Er hat noch eine Nennung für das am 1. Oktober in Hannover stattfindende Auktionsrennen, das allerdings über 2000 Meter führt, eine Distanz, die er noch nie bewältigt hat. Nach Abstammung wird das auch nicht einfach sein, denn seine Mutter hat nur ein Rennen über 1200 Meter gewonnen, allerdings zweijährig. Sie stammt aus einer Familie, bei der bei der Meile meistens Feierabend war, weswegen allenfalls Paolini in die Linie etwas Stehvermögen gebracht haben könnte. Maratea hatte zuvor schon vier Sieger auf der Bahn, darunter den listenplatziert gelaufenen Mitico (Alkalde). Sie ist Schwester der Black Type-Sieger Medici (Unfuwain), Montepulciano (General Assembly) und Millesimo (Cure The Blues). Dieses Jahr hat sie ein Hengstfohlen von Tertullian gebracht.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Der Paolini-Sohn Manolito mit Terence Hellier gewinnt in Iffezheim. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!