Drucken Redaktion Startseite

2011-08-30, Baden-Baden, 3. R. - Preis der Rese Video Group

3 Preis der Rese Video Group

Kat. D, 8.500 € (5.000, 2.000, 1.000, 500). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Sonderprämie der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.9.2010 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 85:10 - Platzwette 30, 15, 48:10 - Zweierwette 318:10 - Dreierwette 6.277:10 - Platz-Zwilling-Wette 56, 205, 175:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Gracia Directa (GER) 2008
 / b. St. v. Kyllachy - Glyceria (Common Grounds)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Piotr Krowicki
55,0 kg 5.000 € 85,0
2
Silencio (GER) 2008
 / b. W. v. Lando - Soiree de Vienne (Marju)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg
Seitenbklender, Erl. 4 kg
2.000 € 32,0
3
Santa Maria (GER) 2008
 / R. St. v. Big Shuffle - Spatzolita (Goofalik)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Daniele Porcu
55,0 kg 1.000 € 292,0
4
Best in Show (GER) 2008
 / Sch. St. v. Big Shuffle - Bergwelt (Solarstern)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Andrasch Starke
54,0 kg 500 € 56,0
5
La Shuffle (GER) 2008
 / b. St. v. Big Shuffle - La Blue (Bluebird)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
54,0 kg 97,0
6
Baileys Etoile (GB) 2008
 / F. St. v. Bertolini - Kosmic View (Distant View)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Eduardo Pedroza
60,0 kg 84,0
7
Amaru (FR) 2008
 / db. H. v. Xaar - Fancy Yellow (Anabaa)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Marvin Suerland
56,5 kg 70,0
8
Caesarion (GER) 2008
 / b. W. v. Areion - Caesarina (Hernando)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Andreas Suborics
59,0 kg 50,0
9
Nydamski (GER) 2008
 / b. H. v. Soviet Star - Call me Roxane (Acatenango)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Jozef Bojko
59,0 kg 267,0
10
Old Fort York (GB) 2008
 / H. v. Halling - Edict (Diktat)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
57,0 kg 171,0

Kurzergebnis

GRACIA DIRECTA (2008), St., v. Kyllachy - Glycreria v. X, Bes.: Rennstall DIRECTA, Zü.: Gestüt DIRECTA, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Piotr Krowicki 2. Silencio (Lando), 3. Santa Maria (Big Shuffle), 4. Best in Show, 5. La Shuffle, 6. Baileys Etoile, 7. Amaru, 8. Caesarion, 9. Nydamski, 10. Old Fort York

Richterspruch

Le. 3½-¾-½-1-6-1¼-1¾-¾-H

Zeit

1:25,51

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Zaubergirl

Rennanalyse

Die gute Stallform von Dominik Moser wurde durch einen weiteren Sieg unterstrichen, wobei Gracia Directa eine schwächere Vorstellung schnell vergessen ließ. Boden und Distanz waren diesmal passender als bei der jüngsten Aufgabe in Bad Doberan. Sie ist das sechste und letzte Fohlen ihrer Mutterr Glyceria, die in der Zucht nicht sehr viel Glück entwickelte, denn von ihren anderen Nachkommen erreichten nur Gabriela Directa (Tobougg) und Glory Directa (Silvano) erfolglos die Rennbahn. Mit der ungeprüften Monsun-Tochter Gazette züchtet Andreas Zschache. Glyceria selbst hat sechs Rennen gewonnen, darunter den Preis der Stadt Baden-Baden (LR). Sie ist Schwester von drei Siegern, darunter ist die Mutter des mehrfach listenplatziert gelaufenen Gainsbury (Dashing Blade).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!