Drucken Redaktion Startseite

2011-08-21, Deauville, 5. R. - Darley Prix Morny

5 Darley Prix Morny

Gruppe I, 350.000 €
2 j. Hengste und Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten24:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dabirsim (FR) 2009
 / db. H. v. Hat Trick - Rumored (Royal Academy)

Tr.: Christophe Ferland / Jo.: Lanfranco Dettori
57,0 kg 200.000 € 24,0
2
Family One (FR) 2009
 / b. H. v. Dubai Destination - Ascot Family (Desert Style)

Tr.: Yann Barberot / Jo.: Ioritz Mendizabal
57,0 kg 80.000 € 38,0

Kurzergebnis

DABIRSIM (2009), H. v. Hat Trick - Rumored v. Royal Academy, Bes.: Simon Springer, Zü.: Mme L. Monfort, Tr.: Christophe Ferland, Jo.: Lanfranco Dettori 2. Family One (Dubai Destination), 3. Vladimir (Kheleyf), 4. Sofast, 5. Frederick Engels, 6. Dont Teutch, 7. Gatepost

Richterspruch

3, 1, kurzer Kopf

Zeit

1;10,00

Rennanalyse

Der derzeit beste Zweijährige Europas ist in deutschem Besitz. Diese Aussage fällt nach dem Prix Morny nicht schwer, denn der Stil, in dem Dabirsim dieses Gr. I-Rennen gewann, war mehr als bedeutend und es wird eines sehr guten Pferdes bedürfen, um ihn in Schwierigkeiten zu bringen. „Ich habe“, hatte sein Trainer Christophe Ferland schon vorher erklärt, „nur ein Problem mit ihm: es gibt zuhause keine Trainingspartner für ihn, da er zu schnell ist.“ „Zuhause“, das ist im westfranzösischen La Teste, wo Ferland derzeit 41 Pferde auf seiner Trainingsliste hat, sechs für den Münchener Buchmacher Simon Springer, einen, den im Winter in Cagnes-sur-mer erfolgreichen Interian (Tertullian), für Kerstin Kappes. Dabirsim war im vierten Trainerjahr für den 35jährigen vor einigen Wochen im Prix de Cabourg (Gr. III) der erste Gruppe-Sieger, das konnte jetzt noch erheblich gesteigert werden. Er wird vermutlich in diesem Jahr in Frankreich bleiben, denn in den Middle Park Stakes (Gr. I), die zunächst als Ziel genannt wurden, müsste er nachgenannt werden. So wird der Prix Jean-Luc Lagardere (Gr. I) am "Arc"-Wochenende angepeilt, Frankie Dettori soll möglichst wieder reiten. Die englischen Buchmacher haben ihn umgehend in den Wettmarkt für die 2000 Guineas 2012 einbezogen, er notiert für diesen Klassiker als dritter Favorit zu Kursen zwischen 12:1 und 14:1.

Man könnte einwenden, dass der „Morny“ in diesem Jahr nicht ganz so stark besetzt gewesen ist, etwa kein Pferd aus Ballydoyle am Start gewesen ist, doch wird man Dabirsim damit sicher nicht gerecht. Insbesondere sein Stil war beeindruckend und Frankie Dettori meinte anschließend, dass er in diesem Jahr noch nicht auf einem so guten Zweijährigen gesessen habe.

Es ist nicht so, dass Dabirsim exzeptionell gezogen ist. Er kostete im vergangenen Jahr bei Arqana 30.000 €, wurde rein nach Optik gekauft. Er war als Jährling bereits sehr groß, verfügte auch über eine gewisse Ausstrahlung. Der Name steht im Übrigen für die Vornamen David, Birgit und Simon Springer, den Besitzer, seine Lebensgefährtin und seinen Sohn.

Dabirsims Vater Hat Trick (Sunday Silence) steht in den USA, er war in Japan vierjährig Championmeiler und gewann zudem die Hong Kong Mile (Gr. I). Dieses Jahr war er bei Walmac International für 6.000 $ zu haben, Dabirsim stammt aus seinem ersten Jahrgang, der 58 Fohlen und bisher keinen weiteren Sieger umfasst. Die Mutter Rumored ist platziert gelaufen, sie hat mit Preferred Yield (High Yield) einen mehrfach listenplatzierten Sohn auf der Bahn, zudem zwei weitere Sieger. Im November 2008 ist sie in Keeneland für französische Interessen tragend von Hat Trick für 60.000 $ gekauft worden.

Die nächste Mutter Bright Generation (Rainbow Quest) hat die Oaks D'Italia (Gr. I) gewonnen, war Zweite in den Moyglare Stakes (Gr. I). Im Gestüt Evershorst steht aus dieser Familie die Mutterstute Caesarina (Hernando), Mutter des listenplatziert gelaufenen Caesarion (Areion).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!