Drucken Redaktion Startseite

2011-08-15, München, 7. R. - Preis des Isartaler Holzhauses

7 Preis des Isartaler Holzhauses

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300)
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 22:10 - Platzwette 10, 10, 10:10 - Zweierwette 150:10 - Dreierwette 335:10 - Platz-Zwilling-Wette 36, 38, 73:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ester (IRE) 2008
 / St. v. Holy Roman Emperor - Nuts in May (A.P. Indy)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Terence Hellier
57,0 kg 3.000 € 22,0
2
Precocious Kid (IRE) 2008
 / W. v. Whipper - Valley Lights (Dance Of Life)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Rene Piechulek
58,0 kg
Seitenblender
1.200 € 72,0
3
Ragon (GER) 2008
 / W. v. Refuse To Bend - Rose Luxembourg (Sendawar)

Tr.: Nina Bach / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 600 € 65,0
4
Targos (GER) 2008
 / db. W. v. Desert Prince - Tobago (Big Shuffle)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 300 € 65,0
5
Fantastic News (GB) 2008
 / b.St. v. Invincible Spirit - Fantaisiste (Nashwan)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 35,0
6
Giant Cat (GER) 2008
 / b. St. v. Big Shuffle - Giacosa (Bluebird)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Eugen Frank
56,0 kg 135,0
7
Calypsa Sun (IRE) 2008
 / St. v. Haafhd - Cavernista (Lion Cavern)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 321,0
8
Her Majesty (GER) 2008
 / F. St. v. Tertullian - Harmony (Lavirco)

Tr.: Thomas Kochwagner / Jo.: Jiri Palik
56,0 kg 159,0

Kurzergebnis

ESTER (2008), St., v. Holy Roman Emperor - Nuts in May v. A. P. Indy, Bes.: Litex Commerce AD, Zü.: J. Jamgotchian, Tr.: Miltcho Mintchev, Jo.: Terence Hellier, GAG: 67 kg 2. Precocious Kid (Whipper), 3. Ragon (Refuse to Bend), 4. Targos, 5. Fantastic News, 6. Giant Cat, 7. Calypsa Sun, 8. Her Majesty

Richterspruch

Si. ¾-1½-5-1-2-4-25

Zeit

1:30,85

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Speedy Crown

Rennanalyse

18.500 Guineas kostete Ester als Jährling bei Tattersalls, sie vertritt den ersten Jahrgang von Holy Roman Emperor (Danehill), auch mütterlicherseits ist sie sehr interessant gezogen, womit sie späestens nach diesem Sieg für die Zucht ihres Besitzers gesetzt sein sollte. Die Mutter Nuts in May, die platziert gelaufen ist, hat bereits einen mehrfachen Sieger von Danzig auf der Bahn. Die Tochter von A. P. Indy (Seattle Slews) ist eine Halbschwester von Pleasantly Perfect (Pleasant Colony), Sieger u.a. im Breeders' Cup Classic (Gr. I) und im Dubai World Cup (Gr. I) und Deckhengst, sowie von den Gr. III-Siegern Hurricane State (Miswaki) und Swagger Stick (Cozzene). Die Mutter Regal State (Affirmed) hat u.a. den Prix Morny (Gr. I) gewonnen, Seven Springs (Irish River) und ihr Sohn Distant View (Mr. Prospector) sind weitere Gr. I-Sieger aus dieser Familie. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!